1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche E-Auto-Pläne: Von…

Profit / Qualität / Marktreichweite

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Profit / Qualität / Marktreichweite

    Autor: Gamma Ray Burst 26.09.18 - 16:44

    So lässt sich das Vorgehen der Etablierten zusammenfassen.

    Außerdem kommen jetzt die Modelle zum Vorschein die seit ca 2012 in Entwicklung sind, weil es dauert im Schnitt 7 Jahre von der Idee / Entscheidung bis zum SOP.

    Tesla und seine Anhänger haben die Etablierten völlig unterschätzt.

    Wie auch immer sind wesentliche Punkte weiter nicht zufriedenstellend gelöst:

    Verfügbarkeit von Ladesäulen
    Reichweite
    Batteriepreis
    Ladegeschwindigkeit
    Haltbarkeit der Batterien
    Sicherheit der Batterien

    Und der Batteriepreis ist neben der Ladegeschwindigkeit das größte Problem. Batterieautos sind einfach zu teuer.

    Und der Batteriepreis mit der bestehenden Technologie geht viel zu langsam nach unten (der Skakeneffekt tritt nicht ein, eher das Gegenteil die Nachfrage nach Lithium und Kobalt hat den Preis schneller steigen lassen als er durch Forschung hätte wett machen können).

    Im Gegensatz zu Teslajüngern denke ich, dass Batterieautos kein Luxusgut sein dürfen.

  2. Re: Profit / Qualität / Marktreichweite

    Autor: honna1612 27.09.18 - 01:35

    Lithium gibt es entgegen den pseudowissenschaftlichen drama dokus praktisch unbegrenzt. Kobalt kann reduziert werden. Da hat tesla vorarbeit geleistet und die 18x65mm lithium zellen auf 21x70mm vergrößert (30% mehr volumen) bei reduzierung des kobalts und verbesserung der chemie (15% mehr energiedichte)
    Kann mir nicht vorstellen wie Eruopäische Autobauer da in den nächsten 2-5 Jahren preislich mithalten KÖNNEN.

    Ladegeschwindigkeit ist nur eine Frage des Designs. Das einzige Limit ist der Ladestrom pro Zelle der bei der besseren chemie 5.750mAh gut 2C also 11A/Zelle sein kann ohne nennenswerte erwärmung und schonung der zyklen kapazität.

    Das wirkliche limit sind also 30 minuten für 0-100% aufladen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leitung des Sachgebiets Datennetze und Telekommunikation (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Inhouse Consultant SAP - FI/CO (m/w/d)
    BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Automation Expert (d/m/w)
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  4. Business Intelligence Spezialist Einkauf (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (günstig wie nie: u. a. LG OLED TV, Microsoft Surface, Lenovo Laptop)
  2. 1.732,72€ (günstig wie nie, UVP 3.499€)
  3. (u. a. Nintendo Switch Online - 12 Monate für 15,99€, Xbox Live Gold - 3 Monate für 7,99€)
  4. (verschiedene Tarife)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Arc A380 (DG2): Intels Desktop-Grafikkarte ist ein Flop
Arc A380 (DG2)
Intels Desktop-Grafikkarte ist ein Flop

Preis, Leistung, Strombedarf, Verfügbarkeit: Die Arc A380 legt einen Start hin, der in jedweder Hinsicht kaum hätte schlechter ausfallen können.
Von Marc Sauter

  1. Nuc 12 Serpent Canyon Intels neuer Mini-PC verwendet Intels neue Grafikkarten
  2. Intel-Grafikkarte Arc A380 für 150 Euro soll Radeon RX 6400 schlagen
  3. Arc A7 A770/A780 Intel stellt Gaming-Grafikkarte aus

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
      Fake-Polizei-Anrufe
      Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

      Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

    2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
      5G
      Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

      Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

    3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
      5G
      Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

      Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


    1. 23:59

    2. 18:32

    3. 17:54

    4. 17:15

    5. 17:00

    6. 16:30

    7. 16:00

    8. 15:45