Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschland: Elektroauto-Kauf wird…

Finanziell unattraktiv

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 12.08.19 - 12:45

    Ich hatte eigentlich schon ein Tesla Model 3 fest im Blick bis ich dann mal nachgerechnet habe, dass ich im Endeffekt ein Auto der (bestenfalls)~Passat-Klasse für den Preis einer E-Klasse kaufen würde und im Vergleich zu meiner jetzigen, auf LPG umgerüsteten, E-Klasse beim Treibstoff auch noch drauf zahlen würde dank unserer großartigen Energiepolitik die mir inzwischen 32ct/kwh an der heimischen Steckdose und 40+ct an öffentlichen Ladesäulen abknöpft.

    In D sind E-Autos finanziell absolut unattraktiv.

    Und an dem Punkt hat man noch nicht einmal angefangen die üblichen E-Auto Probleme anzusprechen, ala Reichweite, Infrastruktur etc.

    So wird das nichts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.19 12:47 durch Phrixotrichus.

  2. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Graubert 12.08.19 - 13:36

    Einfach mal den Betreiber wechseln bei 32 Cent...

  3. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: SJ 12.08.19 - 14:18

    M3 ist schon finanziell attraktiv. Man muss nur die Gesamtkosten berücksichtigen:

    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1i8AsZR9nc_psCd7P4gHK3rBadkCEPhRg-lCJlYebx-o/edit#gid=497357754

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 12.08.19 - 14:37

    Wäre schön wenn es so einfach wäre......

  5. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 12.08.19 - 14:47

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M3 ist schon finanziell attraktiv. Man muss nur die Gesamtkosten
    > berücksichtigen:
    >
    > docs.google.com#gid=497357754


    1. In D mit unserer Autobahn kauft doch keiner der halbwegs bei Verstand ist irgend etwas anderes als das LR Model. Eseidenn man fährt gerne hinter LKWs um die Reichweite zu schonen.
    2. Zahlt niemand den Listenpreis, außer bei Tesla. Wir kriegen in der Firma bei BMW einfach mal von vorne herein 20+%, und das ist eher die Norm als die Ausnahme.
    3. Die rechnen mit 13 Dollar Ct die kWh.....schön wär`s. Wir sind hierzulande beim dreifachen.
    4. Hierzulande kostet der Service bei Tesla MEHR als bei BMW/Merc/VW. Dementsprechend hat auch der Faktor Unterhaltskosten in diesem Spreadsheet bestenfalls Unterhaltungswert.
    5. Faktoren wie der himmelweite Qualitätsunterschied zwischen BMW und Tesla werden nicht berücksichtigt. Ich hatte in SF schon mal für ein paar Wochen ein M3, und bei Tesla ist nach wie vor recht viel "gut gemeint, schlecht umgesetzt" enthalten. Haptik, Materialien etc. können absolut nicht mithalten. Und das fällt beim Faktor Preis-Leistung dann doch ins Gewicht.
    6. Warum wird da der Allrad-BMW mit dem Hecktriebler M3 verglichen?

    Sorry, das Spreadsheet ist doch absoluter Nonsens.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.19 14:51 durch Phrixotrichus.

  6. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Dwalinn 12.08.19 - 15:16

    Ist doch ein durchaus normaler Preis bei Nachhaltigen Ökostrom. Klar die reinen kWh kosten gehen auch niedriger aber dann mit Grundkosten und bei eher kleinen Anbietern

  7. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: SJ 12.08.19 - 15:18

    1. Wieso sollte man nicht das SR Modell kaufen?

    2. Die Masche funktioniert. Es wird suggeriert, dass du einen Rabatt kriegst und damit dein Belohnungszentrum aktiviert.

    3. Gemäss einigen Foristen hier und auf heise kriegt man mit auch günstiger Strom.

    4. Service ist optional.

    5. Stimmt, Tesla bietet bessere Qualität. Das müsste preislich noch zu Gunsten von Tesla berücksichtigt werden.

    6. Musst du den Ersteller fragen. Gibt ja aber noch ganz viele andere Fahrzeuge dort drinnen.

    Sorry, aber das Spreadsheet ist halt zutreffend.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  8. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 12.08.19 - 15:44

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Wieso sollte man nicht das SR Modell kaufen?
    >
    > 2. Die Masche funktioniert. Es wird suggeriert, dass du einen Rabatt
    > kriegst und damit dein Belohnungszentrum aktiviert.
    >
    > 3. Gemäss einigen Foristen hier und auf heise kriegt man mit auch günstiger
    > Strom.
    >
    > 4. Service ist optional.
    >
    > 5. Stimmt, Tesla bietet bessere Qualität. Das müsste preislich noch zu
    > Gunsten von Tesla berücksichtigt werden.
    >
    > 6. Musst du den Ersteller fragen. Gibt ja aber noch ganz viele andere
    > Fahrzeuge dort drinnen.
    >
    > Sorry, aber das Spreadsheet ist halt zutreffend.


    1. Reichweite bei deutscher AB Geschwindigkeit. Mit dem SR käme ich nicht mal zum Flughafen und zurück ohne LKW Windschatten zu nutzen....
    2. Was nichts daran ändert, dass die Spreadsheetzahlen Schwachsinn sind weil einzig und alleine bei Tesla der Listenpreis tatsächlich gültig ist.
    3. Schön für diese Foristen. Der Durchschnittliche Strompreis liegt trotzdem ganz offiziell bei 29,42ct und lokal ist er, wie bei mir leider, inzwischen bei den 32 ct angekommen.
    4. Also nimmt man den Wert nur solange er gefällig ist und streicht ihn wenn er einem nicht passt. So kann man sich Lügen auch schön reden.
    5. Tesla`s Qualität ist nocht sehr weit von Merc und Co entfernt. Alles außer dem Antriebsstrang ist bestenfalls Mittelmaß, und keinesfalls dem Premium-Preis angemessen, das besagt jeder Test, und auch so ziemlich jeder ehrliche subjektive Eindruck.
    6. Was nichts daran ändert, dass auch hier wieder Zahlendreherei betrieben wurde.

    Das Spreadsheet ist zumindest für europäische Preise absoluter Nonsens!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.19 15:52 durch Phrixotrichus.

  9. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: SJ 12.08.19 - 16:26

    1. Komisch: Streckenrekord mit dem Model 3 sind 999 km. Ich glaube nicht, dass du soweit weg von einem Flughafen wohnst.

    2. Die Zahlen sind ja nicht Schwachsinn. Nur weil du dir einen Rabatt aushandeln kannst, sind die Zahlen deswegen nicht Schwachsinn.

    3. Zeit für ne Solaranlage auf deinem Dach.

    4. Du kannst den Service durchführen wenn du magst. Du verlierst keine Garantie, wenn du ihne nicht durchführst. Versuch das mal bei einem deutschen Hersteller.

    5. Gemäss VOX ist die Qualität von Tesla zwischenzeitlich auf dem Niveau der deutschen Hersteller. Wem glaub ich mehr? Dir oder VOX?

    6. Welche Zahlendreherei meinst du denn?

    Das Spreadsheet ist auch für europäische Preis passend.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  10. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Graubert 12.08.19 - 18:32

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch ein durchaus normaler Preis bei Nachhaltigen Ökostrom. Klar die
    > reinen kWh kosten gehen auch niedriger aber dann mit Grundkosten und bei
    > eher kleinen Anbietern


    Naturstrom, einer der besten Anbieter nimmt 27,55.

  11. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Clown 13.08.19 - 09:43

    Phrixotrichus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5. Tesla`s Qualität ist nocht sehr weit von Merc und Co entfernt. Alles
    > außer dem Antriebsstrang ist bestenfalls Mittelmaß, und keinesfalls dem
    > Premium-Preis angemessen, das besagt jeder Test, und auch so ziemlich jeder
    > ehrliche subjektive Eindruck.

    Stimmt. Wenn ich so meine Erlebnisse im aktuellen Ford Mustang so betrachte würde ich sagen, das ist amerikanischer Standard.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  12. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 13.08.19 - 11:43

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Komisch: Streckenrekord mit dem Model 3 sind 999 km. Ich glaube nicht,
    > dass du soweit weg von einem Flughafen wohnst.

    Der Streckenrekord hat absolut nichts mit der Praxis zu tun hat, und wurde auch noch mit einem LR RWD Model gemacht (nicht mehr verfügbar),
    Das gleiche LR Modell schafft bei idealen Bedingungen bei bis zu 150km/h knapp 310km.

    > 2. Die Zahlen sind ja nicht Schwachsinn. Nur weil du dir einen Rabatt
    > aushandeln kannst, sind die Zahlen deswegen nicht Schwachsinn.

    Sie haben mit der Realität nichts zu tun also sind sie Schwachsinn. Hier wird massiv Schönfärberei betrieben.

    > 3. Zeit für ne Solaranlage auf deinem Dach.

    Super Argument. Bestimmt auch für jeden machbar.....

    > 4. Du kannst den Service durchführen wenn du magst. Du verlierst keine
    > Garantie, wenn du ihne nicht durchführst. Versuch das mal bei einem
    > deutschen Hersteller.

    Falsch.

    > 5. Gemäss VOX ist die Qualität von Tesla zwischenzeitlich auf dem Niveau
    > der deutschen Hersteller. Wem glaub ich mehr? Dir oder VOX?

    Die 100 anderen Tests die Tesla allesamt die übliche "Ami-Qualität" bescheinigen bzw immer lapidar "a step down from the german premium manufacturers" sagen zählen alle nicht, nur VOX hat recht weil der die eigene Meinung unterstreicht.
    So ein Nonsens.

    > 6. Welche Zahlendreherei meinst du denn?

    Da werden Fahrzeuge mit unterschiedlichen und massiv aufpreispflichtigen Antriebsfeatures verglichen.

    > Das Spreadsheet ist auch für europäische Preis passend.

    Nein, ist es nicht, war es nie, und wird es nie sein. Das Spreadsheet ist sogar in den Ami-Teslaforen schon zerpflückt worden.
    Das hat bestenfalls in einem ganz kleinen lokalen Umfeld bestand.
    Alleine schon die Anschaffungspreise in Europa sind gänzlich andere. Nicht eine einzige Zahl auf hat irgend einen realen Bezug hierzulande.

  13. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: E-Mover 13.08.19 - 13:38

    Phrixotrichus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > > 4. Du kannst den Service durchführen wenn du magst. Du verlierst keine
    > > Garantie, wenn du ihne nicht durchführst. Versuch das mal bei einem
    > > deutschen Hersteller.
    >
    > Falsch.
    >
    Nein, richtig!

    > > 5. Gemäss VOX ist die Qualität von Tesla zwischenzeitlich auf dem Niveau
    > > der deutschen Hersteller. Wem glaub ich mehr? Dir oder VOX?
    >
    > Die 100 anderen Tests die Tesla allesamt die übliche "Ami-Qualität"
    > bescheinigen bzw immer lapidar "a step down from the german premium
    > manufacturers" sagen zählen alle nicht, nur VOX hat recht weil der die
    > eigene Meinung unterstreicht.
    > So ein Nonsens.
    >

    Nonsens würde ich es nennen, wenn jemand die Qualität eines Autos einschätzt, das er noch nie selbst getestet hat. Hier nur mal meine (ganz persönlichen!) Erfahrungen: 65.000km in 20 Monaten, habe gerade erst drei Kleinigkeiten (Türgummi an 2 Stellen eingeknickt, eine Klappe am Kofferraumscharnier lose) beheben lassen und auf die Frage nach einem Servicepaket die Antwort „sowas gibt es bei uns nicht mehr“ erhalten. Tesla hat aber trotzdem kostenlos die Bremsen und Akkukühlung/-heizung geprüft.

    Nach mehr als 20 Jahren Daimler und Audi mit Neuwagen alle 2-3 Jahre kann ich Dir sagen, dass ich noch nie mit einem Auto so wenig Probleme und Verschleiß hatte.

    > > 6. Welche Zahlendreherei meinst du denn?
    >
    > Da werden Fahrzeuge mit unterschiedlichen und massiv aufpreispflichtigen
    > Antriebsfeatures verglichen.
    >

    Die Antreibsfeatures der Teslas sind in Serie jedem anderen Standardmodell überlegen. Das gilt nicht nur für die Beschleunigung, sondern z.B. auch für die Traktion/den Allradantrieb (und das sage ich nach 5 verschiedenen Audi Quattros, die echt gut waren!). Du kannst also ohnehin keinen Verbrenner so konfigurieren, dass er da mithalten kann.

    > > Das Spreadsheet ist auch für europäische Preis passend.
    >
    > Nein, ist es nicht, war es nie, und wird es nie sein. Das Spreadsheet ist
    > sogar in den Ami-Teslaforen schon zerpflückt worden.
    > Das hat bestenfalls in einem ganz kleinen lokalen Umfeld bestand.
    > Alleine schon die Anschaffungspreise in Europa sind gänzlich andere. Nicht
    > eine einzige Zahl auf hat irgend einen realen Bezug hierzulande.

    Das Spreadsheet habe ich mir gar nicht angesehen, sorry. Habe mein eigenes vor dem Kauf aufgestellt.

    Viele Grüße aus der Realität!

  14. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 13.08.19 - 14:25

    > Nonsens würde ich es nennen, wenn jemand die Qualität eines Autos
    > einschätzt, das er noch nie selbst getestet hat.

    Na in dem Fall ist es ja gut, dass ich neben den zig Tests die entsprechende Qualität bescheinigen das M3 in SF auch schon 5 Wochen selbst gefahren bin.....

    > Nach mehr als 20 Jahren Daimler und Audi mit Neuwagen alle 2-3 Jahre kann
    > ich Dir sagen, dass ich noch nie mit einem Auto so wenig Probleme und
    > Verschleiß hatte.

    über 20 Jahre AUDI, BMW und Merc in der Familie und der Firma. Nie groß Probleme gehabt. Subjektive eindrücke können sehr unterschiedlich sein. Wie gut, dass es die Statistik und die Tests gibt, die das objektiv für eine repräsentative Anzahl für uns bewerten.
    Also dein subjektiver Eindruck in allen Ehren, meiner ist ein anderer und die Tests und die Statistiken widersprechen dir ebenfalls.

    > Die Antreibsfeatures der Teslas sind in Serie jedem anderen Standardmodell
    > überlegen. Das gilt nicht nur für die Beschleunigung, sondern z.B. auch für
    > die Traktion/den Allradantrieb (und das sage ich nach 5 verschiedenen Audi
    > Quattros, die echt gut waren!). Du kannst also ohnehin keinen Verbrenner so
    > konfigurieren, dass er da mithalten kann.

    Aha, das hat mit dem Thema zwar rein gar nichts zu tun, aber sprich dich nur aus.

    > Viele Grüße aus der Realität!

    Deiner ganz persönlichen vielleicht.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.19 14:35 durch Phrixotrichus.

  15. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: E-Mover 13.08.19 - 15:12

    Phrixotrichus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nonsens würde ich es nennen, wenn jemand die Qualität eines Autos
    > > einschätzt, das er noch nie selbst getestet hat.
    >
    > Na in dem Fall ist es ja gut, dass ich neben den zig Tests die
    > entsprechende Qualität bescheinigen das M3 in SF auch schon 5 Wochen selbst
    > gefahren bin.....
    >

    Das ist dann in der Tat gut!

    > > Nach mehr als 20 Jahren Daimler und Audi mit Neuwagen alle 2-3 Jahre
    > kann
    > > ich Dir sagen, dass ich noch nie mit einem Auto so wenig Probleme und
    > > Verschleiß hatte.
    >
    > über 20 Jahre AUDI, BMW und Merc in der Familie und der Firma. Nie groß
    > Probleme gehabt. Subjektive eindrücke können sehr unterschiedlich sein. Wie
    > gut, dass es die Statistik und die Tests gibt, die das objektiv für eine
    > repräsentative Anzahl für uns bewerten.
    > Also dein subjektiver Eindruck in allen Ehren, meiner ist ein anderer und
    > die Tests und die Statistiken widersprechen dir ebenfalls.

    Ich kenne jedenfalls (in meiner Realität) sehr viele zufriedene Kunden (im Internet werden die gerne Tesla-Fanboys genannt) und nur einen einzigen, der nicht 100% zufrieden ist. Das liegt aber ganz sicher auch daran, wie man Qualität für sich selbst definiert, keine Frage.

    >
    > > Die Antreibsfeatures der Teslas sind in Serie jedem anderen
    > Standardmodell
    > > überlegen. Das gilt nicht nur für die Beschleunigung, sondern z.B. auch
    > für
    > > die Traktion/den Allradantrieb (und das sage ich nach 5 verschiedenen
    > Audi
    > > Quattros, die echt gut waren!). Du kannst also ohnehin keinen Verbrenner
    > so
    > > konfigurieren, dass er da mithalten kann.
    >
    > Aha, das hat mit dem Thema zwar rein gar nichts zu tun, aber sprich dich
    > nur aus.

    Du hattest geschrieben, dass da Antriebsfeatures konfiguriert würden, die nicht vergleichbar sind. Sorry für die Störung.

    > > Viele Grüße aus der Realität!
    >
    > Deiner ganz persönlichen vielleicht.

    Welcher denn sonst!? Glaubst Du etwa, dass Deine Realität auch diejenige aller anderen ist? :0

  16. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 13.08.19 - 16:04

    > Ich kenne jedenfalls (in meiner Realität) sehr viele zufriedene Kunden (im
    > Internet werden die gerne Tesla-Fanboys genannt) und nur einen einzigen,
    > der nicht 100% zufrieden ist. Das liegt aber ganz sicher auch daran, wie
    > man Qualität für sich selbst definiert, keine Frage.

    Es behauptet auch keiner, dass das Model 3 ein schlechtes Auto wäre. Aber es ist eben nicht unschlagbar günstig in D, weder in der Anschaffung, noch im Unterhalt.
    Und da hat der Kollege ein Spreadsheet mit US Preisen hervorgekramt bei dem sämtliche Zahlenwerte nicht hier anwendbar waren oder direkt falsch.

    > Du hattest geschrieben, dass da Antriebsfeatures konfiguriert würden, die
    > nicht vergleichbar sind. Sorry für die Störung.

    Da ging es um Preislisten. Im Spreadsheet wurde ein RWD M3 mit einem 3er BMW XDrive verglichen, was keinen Sinn macht und weiter Zahlen verfälscht.

    > Welcher denn sonst!? Glaubst Du etwa, dass Deine Realität auch diejenige
    > aller anderen ist? :0

    Dafür gibt es Mathematik und Statistik. Die gelten für alle, egal was man glaubt oder glauben möchte. Zahlen lügen nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.19 16:06 durch Phrixotrichus.

  17. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: SJ 13.08.19 - 16:11

    Da war nichts falsch. Und es gibt diverse Vergleiche dort. solltest dir das halt alles mal in ruhe anschauen ;)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  18. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 13.08.19 - 16:45

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da war nichts falsch. Und es gibt diverse Vergleiche dort. solltest dir das
    > halt alles mal in ruhe anschauen ;)

    Das Spreadsheet ist von vorne bis hinten Murks wie ich schon aufgezeigt habe. Sämtliche Werte sind nicht auf Europa übertragbar und der Vergleich an sich ist auch noch modelmäßig falsch.
    Es ist einfach Quatsch.

  19. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: SJ 13.08.19 - 16:51

    Du hast nichts aufgezeigt. Du scheinst nur zu meinen, es sei falsch.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  20. Re: Finanziell unattraktiv

    Autor: Phrixotrichus 13.08.19 - 16:53

    Kaufpreis falsch.
    Service, falsch.
    Modellvergleich, falsch.
    Unterhaltskosten, falsch.
    Treibstoffpreise, falsch.

    Müll!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. 3,99€
  3. (-40%) 29,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


  1. 08:01

  2. 12:30

  3. 11:51

  4. 11:21

  5. 10:51

  6. 09:57

  7. 19:00

  8. 18:30