Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschland: Grüne verlangen…

Polizeigewerkschaft grmlll

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: flasherle 05.11.18 - 09:35

    wo wart ihr als im lautertal das todesurteil für biker beschlossen wurde? 50 für motorradfahrer 70 für autofahrer ist noch mehr versuchter todschlag als diese schnaps idee hier...

  2. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: \pub\bash0r 05.11.18 - 09:47

    Frag mal Roller Fahrer. Wer kam auf die behinderte Idee, die Dinger auf 45 km/h zu begrenzen? So, dass man definitiv in der Stadt in 90% der Fälle ein Hindernis darstellt.
    50 km/h könnte ich ja noch verstehen (wobei man praktisch damit immer noch ein Hindernis wäre).

  3. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: flasherle 05.11.18 - 09:51

    ja da geb ich dir recht. die sollten eigentlich auch 60 fahren können

  4. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Dino13 05.11.18 - 09:55

    Warum musst du in der Stadt mehr als 50 fahren? Vor allem wo darfst du das?

  5. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Jolla 05.11.18 - 09:56

    Es wäre alles halb so wild, wenn man die Straßen nicht mit Grünflächen so eng gemacht hätte, dass man nicht mal einen Roller überholen kann. Aber hey, ist ja nur die Hauptverkehrsstraße.

  6. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Rauschkind 05.11.18 - 09:58

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum musst du in der Stadt mehr als 50 fahren? Vor allem wo darfst du das?

    In jeder Großstadt fährt wird mit 60 gefahren und am abend bis 65-70.
    Entweder die Polizei müsste anfangen zu kontrollieren eben roller >45km/h

  7. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: flasherle 05.11.18 - 10:05

    überall weil tachovoreilung. 50 tacho sind echte 47...

  8. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Rhino Cracker 05.11.18 - 10:21

    \pub\bash0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag mal Roller Fahrer. Wer kam auf die behinderte Idee, die Dinger auf 45
    > km/h zu begrenzen? So, dass man definitiv in der Stadt in 90% der Fälle ein
    > Hindernis darstellt.

    Die EU. Für die EU-weite Zulassung (Typ-Homologation, dann darf sich kein Mitgliedsstaat wegen nationaler Regulierungen mehr weigern, das Fahrzeug zuzulassen; sprich das strebt gerade jeder Hersteller an) wurde eine Fahrzeugklasse mit bis zu 45 km/h und eine reguliertere mit bis zu 60 km/h eingeführt. Die 45 kommen daher, dass scheinbar in den meisten EU-Ländern 45 in Städten gilt.
    Für Deutschland wäre mMn eine Aufweichung des Limits auf 50 km/h angebracht. Wobei in Städten außerhalb von Ballungstzentren in der Regel innerorts 60 praktiziert wird - zumindest war das vor ~13 Jahren so, als dort noch nicht in jeder 2. Ortschaft ein Blitzer stand.

  9. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Eheran 05.11.18 - 11:43

    Oh... schön wärs. Bei mir sind ~50 Tacho reale 43km/h... Bei ~100 Tacho sind es gar nur noch 90km/h real.
    Gemessen mit 10Hz GPS, wobei die normalen GPS bei ausreichend Satelliten auch genau sind, dann muss man halt die Geschwindigkeit halten.

  10. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: FaDam 05.11.18 - 11:45

    Deine Reifengröße, hast du mit Sommer oder Winterreifen gemessen?

  11. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Eheran 05.11.18 - 11:46

    Sind beides die gleichen Größen, also abgesehen von unterschiedlicher Abnutzung.
    Edit: Aber die Größe ist am unteren Spektrum der zugelassenen Größe, also so ist es nicht, das hat schon Gründe. Aber trotzdem ist es absurd und da sieht man öfter Fahrer, die eben nach Tacho fahren und nicht mit der realen Geschwindigkeit arbeiten, weil sie dem Tacho eben vertrauen - was ja auch völlig korrekt sein sollte. Da wundere ich mich absolut nicht, wenn irgendwer mit 45km/h fährt, auf dem Tacho sind das 50km/h.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.18 11:48 durch Eheran.

  12. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: FaDam 05.11.18 - 11:48

    Dann weicht beides wohl sehr stark von der original Bereifung ab.

  13. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: FaDam 05.11.18 - 11:53

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edit: Aber die Größe ist am unteren Spektrum der zugelassenen Größe, also
    > so ist es nicht, das hat schon Gründe. Aber trotzdem ist es absurd und da
    > sieht man öfter Fahrer, die eben nach Tacho fahren und nicht mit der realen
    > Geschwindigkeit arbeiten, weil sie dem Tacho eben vertrauen - was ja auch
    > völlig korrekt sein sollte. Da wundere ich mich absolut nicht, wenn
    > irgendwer mit 45km/h fährt, auf dem Tacho sind das 50km/h.

    In D wird per Gesetz vorgeschrieben das der Tacho 5kmh mehr anzeigt als man fährt und ab 100kmh 5%. Wenn du dann noch kleine Räder hast, die sich öfter drehen, dann schätzt der Tacho halt falsch.

  14. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: 0x8100 05.11.18 - 12:38

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja da geb ich dir recht. die sollten eigentlich auch 60 fahren können

    und damit dürften sie auch auf autobahnen fahren (ob das sinnvoll wäre, ist eine andere sache). das will man eben nicht.

  15. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Eheran 05.11.18 - 12:44

    Zulässig ist eine Voreilung von 10 Prozent zuzüglich 4 km/h (§57 StVZO). Beispiel: Bei 50km/h darf die Voreilung bis zu 9 km/h, bei Tempo 100 bis zu 14 km/h betragen.

  16. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: FaDam 05.11.18 - 13:11

    Ich sehe schon TachoGate auf uns zukommen.

  17. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: ImBackAlive 05.11.18 - 15:07

    Nein, dürfen sie dann immer noch nicht:
    Autobahn/Kraftfahrstraße darf erst befahren werden, wenn das Fahrzeug MEHR als 60 km/h fahren kann.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.18 15:10 durch ImBackAlive.

  18. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: ImBackAlive 05.11.18 - 15:12

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wäre alles halb so wild, wenn man die Straßen nicht mit Grünflächen so
    > eng gemacht hätte, dass man nicht mal einen Roller überholen kann. Aber
    > hey, ist ja nur die Hauptverkehrsstraße.

    Da dürfen sich die Autofahrer aber gerne selber an die Nase fassen: Die Verengung der Fahrbahnen hat ganz massiv damit zu tun, dass auch innerorts gerne viel zu schnell gefahren wird. Engere Straßen wirken dem entgegen, weil die Leute dadurch langsamer fahren (müssen).

  19. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Hoerli 05.11.18 - 15:44

    Ich hab ein voll digitalen (VW Virtual Cockpit), der ist sicher nicht ganz "sauber" :D

  20. Re: Polizeigewerkschaft grmlll

    Autor: Rhino Cracker 07.11.18 - 10:21

    FaDam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In D wird per Gesetz vorgeschrieben das der Tacho 5kmh mehr anzeigt als man
    > fährt und ab 100kmh 5%. Wenn du dann noch kleine Räder hast, die sich öfter
    > drehen, dann schätzt der Tacho halt falsch.

    Zusatz dazu: Soweit ich weiß betrifft das Autos ab Werk, damit sie je nach Reifenbefüllung auf keinen Fall nach gehen. Gesetzlich ist eher vorgeschrieben, dass der Tacho niemals nachgehen darf. Wird ein Auto mit anderen Reifengrößen zugelassen oder bekommt ein anderes Fahrwerk, wird der Tacho neu justiert und dann soweit ich weiß relativ exakt (immer noch auf den maximalen Reifendruck, aber nicht mehr zwingend mit zu hoher Anzeige).
    So fahre ich auch regelmäßig mit Autos mit exakter oder gar nachgehender Anzeige (auf welchen Fehler das jetzt zurückzuführen ist, weiß ich auch nicht).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  4. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27