Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschland: Grüne verlangen…

Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: Vincent-VEC 05.11.18 - 09:11

    Hier steht nix.

  2. Re: Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: Alexander1996 05.11.18 - 09:13

    Die Nummernschild Abfrage kann das erkennen. Bin aber auch kein Freund von der Sache, wird den Hass von Petrolheads gegenüber Elektroautos nur noch vergrößern.
    Der einzige der bei dem Thema gewinnt ist die Afd

  3. Re: Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: privsec 05.11.18 - 09:14

    Nummernschild hat am Ende ein E, dass kann sicher bei der Verarbeitung rausgefiltert werden. Ob die Idee aber gut ist, ist ne andere Sache.

  4. Re: Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: serra.avatar 05.11.18 - 09:16

    Wenn du als Elektroautobesitzer die Busspur nutzen willst da wo es gestattet ist brauchst du ein E Auto Nummernschild ... also geht das auch bei Geschwindigkeitsregeln ...

    ansonsten siehst du das spätestens bei der Halterabfrage und kannst den Strafzettel verwerfen ... ist also kein Problem! Dazu braucht es noch nichtmal smarte Blitzer!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.18 09:17 durch serra.avatar.

  5. Re: Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: Vincent-VEC 05.11.18 - 09:19

    Danke an alle. Thread kann geschlossen werden ;-)

  6. Re: Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: 0xDEADC0DE 05.11.18 - 09:31

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ansonsten siehst du das spätestens bei der Halterabfrage und kannst den
    > Strafzettel verwerfen ... ist also kein Problem! Dazu braucht es noch
    > nichtmal smarte Blitzer!

    Und die smarten Beamten schicken dann trotzdem Strafzettel an Traktoren, Fahrräder, Fußgänger und Tiere? ;) In den meisten Fällen funktioniert es wahrscheinlich, wenn nicht, wird es nervig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.18 09:31 durch 0xDEADC0DE.

  7. Re: Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: ibsi 05.11.18 - 09:33

    Reicht nicht. Denn Du kannst Dir auch das Kennzeichen ohne E machen lassen.

  8. Re: Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: ad (Golem.de) 05.11.18 - 09:58

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reicht nicht. Denn Du kannst Dir auch das Kennzeichen ohne E machen lassen.


    Ganz einfach: Dann nicht berechtigt.
    Steht auch so im EmoG: https://www.gesetze-im-internet.de/emog/__4.html

  9. Re: Und die Blitzer können erkennen, was ein Elektroauto ist, und was nicht? -kwt-

    Autor: RicoBrassers 05.11.18 - 12:10

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die smarten Beamten schicken dann trotzdem Strafzettel an Traktoren,
    > Fahrräder, Fußgänger und Tiere? ;) In den meisten Fällen funktioniert es
    > wahrscheinlich, wenn nicht, wird es nervig.

    ... Oder an Feuerwehrmänner/-frauen (auch, aber nicht nur Privatfahrzeuge), Fahrzeuge des Rettungsdienstes, etc.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum Frankfurt
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. über experteer GmbH, Stuttgart
  4. Compana Software GmbH, Feucht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55