1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dieselgate: VW-Hacker fordert…

ISO 26262?

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ISO 26262?

    Autor: PiranhA 28.12.16 - 12:13

    Letzendlich sind es zwei Themen:
    1) Die Vorschriften für Abgastests müssen präzisiert und strenger formuliert werden. Ist ja kein Wunder, dass die Industrie jedes mögliche Schlupfloch nutzt.
    2) Die Überprüfung, ob die Software wirklich das tut, was sie soll.

    Mich wundert es schon immer, dass bei dem letzten Thema nie auf vorhandene Mittel und Themen der Industrie eingegangen wird. Funktionale Sicherheit (ISO 26262) ist ja jetzt nicht erst seit dem Dieselgate ein Thema. Nicht wenige Zulieferer und OEMs fordern mittlerweile für sicherheitsrelevante Aspekte eine ASIL D Zertifizierung. Diese wird ähnlich wie bspw. die Zertifizierung nach ISO 9001 von einem externen Unternehmen durchgeführt, dem die Kunden Vertrauen schenken. In unserem Fall von Exida.
    Wieso fordert niemand diese Mittel einfach warzunehmen? Einfach sagen der TÜV soll die für das Abgas relevanten Steuergeräte nach ISO 26262 zertifizieren. Dafür braucht es keinen Zugang zum Quellcode. Einfach strengere Richtlinien und Überprüfung selbiger.

  2. Re: ISO 26262?

    Autor: Moe479 28.12.16 - 12:53

    Das Problem bei Zertifizierungen ist der hohe bei Veränderung wiederkehrende Aufwand, und dadurch Einhergehende Veraltung von Prozessen und Produkten ... sehr 'schön' z.B. bei medizinischen Geräten mit Softwarekomponenten zu beobachten

    ISO 9001 ist nicht umsonst auch als "Norm zur Beibehaltung der gleichbleibend schlechten Qualität von Leistungen" berühmt berüchtigt ... Jede Veränderung/andauernde Abweichung vom Handbuch bedarf Anzeige/Änderung des Handbuches und ein erneutetes Audit um die Zertifizierung aufrecht zu erhalten. Damit wirft jede Neuerung zusätzliche Kosten auf ... in Folge dessen werden Neuerungen an einen einst zertifiziertem System zurückgehalten, bis ihr Mehrwert die Kosten für eine erneute Zertifizierung deutlich übersteigt, sie kommen dadurch oft garnicht oder erst deutlich verzögert an.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.16 12:59 durch Moe479.

  3. Re: ISO 26262?

    Autor: Proctrap 28.12.16 - 15:08

    oder Sicherheitsupdates werden damit unmöglich gemacht, da man neu zertifizieren müsste
    siehe etwaige Berichte zu den Zuständen in Krankenhäusern

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: ISO 26262?

    Autor: PiranhA 28.12.16 - 16:26

    Komisch. Bei uns ist das irgendwie kein Problem. Die Prozesse werden laufend angepasst und jährlich reviewed. Und die ändern sich ja auch nicht jedes Jahr gravierend. Alle paar Jahre gibt es halt das große Audit für alle Niederlassungen.
    Ist halt für kleine Unternehmen vielleicht zu viel Aufwand, aber bei alles über ein paar hundert Leuten ist das doch kein Ding.

  5. Re: ISO 26262?

    Autor: Moe479 28.12.16 - 22:26

    auf die überwiegende mehrheit der unternehmen, trifft 100+ nicht einmal ansatzweise zu ... vielleicht 3 (?) ... die sehen das, so wie du es sagst, als enorme balastung an, auch weil es mintunter eine hürde darstellt für z.b. die vergabe von öffentlichen aufträgen ... klar kann ich mir ab einenem gewissen umsatz soetwas leisten, da rangiert es dann ähnlich hoch wie z.b. portokosten oder geringer, nur auf die große mehrheit der unternehmen und beschäftigten wirkt es wie ein anker der dafür sorgen soll, dass sie gefälligst da bleiben wo sie sind, da die umsetzungsmöglickeit für sie deutlich schwieriger ist. dabei erzielien die KMU deutlich mehr umsatz als die mehreheitlich mit diversen zertrifizierungen ausgestatteten großunternehmen, sind wirtschaftlich bedeutender ... wie kommt das?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.16 22:33 durch Moe479.

  6. Re: ISO 26262?

    Autor: PiranhA 29.12.16 - 09:58

    Naja, aber kein Unternehmen unter 100 Mitarbeiter wird nennenswerten Anteil an der Entwicklung eines sicherheitsrelevanten Steuergerätes haben. Alleine durch die bestehenden Regulierungen und Testvorgaben, spielt das letztendlich keine Rolle.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.16 09:58 durch PiranhA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. MorphoSys AG, Planegg
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Interhyp Gruppe, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 9,49€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
    Verschlüsselung
    Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

    Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
    2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
    3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel