Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dieselskandal: SPD-Kanzlerkandidat…

ich bring es mal auf den Punkt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: HagbardCeline 11.08.17 - 12:52

    Schulz will um jeden Preis auf den Kanzler Sessel. Dafür ist ihm nichts zu peinlich und kein Versprechen zu gross.
    Wahrscheinlich versteht er selbst nicht warum der 100% Schulzzug auf dem Abstellgleis steht.

  2. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: Clown 11.08.17 - 13:05

    HagbardCeline schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schulz will um jeden Preis auf den Kanzler Sessel. Dafür ist ihm nichts zu
    > peinlich und kein Versprechen zu gross.

    Das ist doch bisher und bei keinem anderen anders gewesen. Die Taktiken mögen verschieden sein, aber peinlich ist das immer.

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

  3. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: ubuntu_user 11.08.17 - 13:08

    HagbardCeline schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schulz will um jeden Preis auf den Kanzler Sessel. Dafür ist ihm nichts zu
    > peinlich und kein Versprechen zu gross.

    ich glaube eher er hat den kürzesten Strohhalm gezogen und musste als Kandidat antreten

  4. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: HagbardCeline 11.08.17 - 13:21

    Schulz toppt es meiner Ansicht.
    Diese 100% Wahl - als sich dann die SPD Gang als Kanzler und Weltherrscher ausrufen lies.

    Was die SPD Gang nicht geschnallt hat war das kein Vernünftiger Mensch jemanden wählt der von seiner Partei 100% Zustimmung bekommen hat.

    Nicht mal Jesus Christus würde 100% bekommen.

  5. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: Palerider 11.08.17 - 13:33

    Nein!
    Die Herrin der See, ihr Arm war in reinster golddurchwirkte Seide gekleidet, reichte empor das Zepter aus den Tiefen des Wassers und kündigte damit an, dass er, Martin, durch göttliche Vorsehung bestimmt, dies Zepter tragen soll. Deswegen ist er euer König... ähh... Kanzler...kandidat

  6. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: muhzilla 11.08.17 - 13:38

    Da ist doch auch sonst einfach keiner mehr... Die SPD hat an charismatischen Personen verloren, ist ein einziger Einheitsbrei und hat passenderweise auch gleich den Anschluss an die Wählerbasis verloren. Partei der Arbeiter, pffff. Profilloser als Merkel :/

  7. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.17 - 16:11

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist doch auch sonst einfach keiner mehr... Die SPD hat an
    > charismatischen Personen verloren, ist ein einziger Einheitsbrei und hat
    > passenderweise auch gleich den Anschluss an die Wählerbasis verloren.
    > Partei der Arbeiter, pffff. Profilloser als Merkel :/

    Partei der Arbeiter ist die SPD doch schon seit Jahrzehnten nicht mehr.

  8. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: HagbardCeline 11.08.17 - 16:41

    ich kann es nicht glauben. es laufen so viele Menschen hier im Land rum und dann ... Schulz?
    ich meine Schulz der Lebensgrosse Pappaufsteller von sich verkauft.

    Also bitte

  9. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.17 - 18:11

    HagbardCeline schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich kann es nicht glauben. es laufen so viele Menschen hier im Land rum und
    > dann ... Schulz?
    > ich meine Schulz der Lebensgrosse Pappaufsteller von sich verkauft.
    >
    > Also bitte

    Sind das immer die Pappaufsteller, die dann beim Parteitag oder bei anderen Reden auf der Bühne stehen? Also mittig?

  10. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: HagbardCeline 11.08.17 - 18:29

    ja, da musst du aufpassen das du nicht irgendwann den echten weg trägst.
    https://shop.spd.de/mein-spd-shop/de/shop/btw/schulz/aufsteller-martin-schulz/?card=2231

    der Shop läd aber gefühlte 100 Jahre.

  11. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.17 - 20:49

    Der ist persönlich da?

    Dachte immer, die legen ne Schallplatte auf und verstecken die hinter dem Pappaufsteller.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.17 20:50 durch plutoniumsulfat.

  12. Re: ich bring es mal auf den Punkt

    Autor: Clown 14.08.17 - 09:10

    Das ist mE gar nicht das Kernproblem: Der Wähler hat Schröder und seine Machenschaften, die direkt gegen die Kernwählerschaft gerichtet war, nicht vergessen. Was der gemeine Wähler allerdings nicht rafft, dass er mit dem Kreuzchen bei der CDU den gleichen Scheiß wählt, nur gehen die etwas offener damit um.

    Aber zurück zum Thema: Ich finde nicht, dass Schulz es toppt. Es ist mE nur eine andere Gangart.

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  4. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 12,99€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

  2. Gesundheitskarte: T-Systems will Konnektor bald ausliefern
    Gesundheitskarte
    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

    Nach langer Verzögerung hat T-Systems den Konnektor fertiggestellt, der Arztpraxen mit der zentralen Telematik-Infrastruktur verbindet. Jetzt muss die Betreibergesellschaft Gematik noch zustimmen.

  3. Galaxy Tab Active 2: Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen
    Galaxy Tab Active 2
    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

    Nach drei Jahren bringt Samsung einen Nachfolger seiner extra stoßfesten Tablets für den professionellen Bereich: Das Galaxy Tab Active 2 ist wie sein Vorgänger hart im Nehmen und kommt in der neuen Version mit einem aktiven Eingabestift, wie ihn auch die Note-Smartphones verwenden.


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37