1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digital Car: BMW plant neues…

OS7 ...

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OS7 ...

    Autor: Dreamwalker84 19.12.20 - 12:06

    ... ist der Dreck, mit dem ich mich (leider) rumschlagen muss. Ich hatte tatsächlich bei einer Premiummarke noch nie ein so schlechtes, unausgereiftes, unperformates und instabiles Produkt gesehen.

    Und die Krönung: Das regelmäßige Abstürzen der Head Unit (= Zentralrechner) einschließlich aller ggfs. gerade aktiven Assistenzsysteme ist ein "gewollte Eigenschaft", mit dem sich das System "selbst heilt". Die Passagen in Anführungszeichen sind Zitate aus einem Schreiben von BMW an die Werkstatt, in der ich innerhalb von 12 Monaten nun 10 Mal wegen genau dieser Problematik war.

    Level 3 Autonomie oder höher? Am Arsch.

  2. Re: OS7 ...

    Autor: ld1002 19.12.20 - 12:27

    Wahnsinn. Welches Model, Baujahr G20/21?

  3. Re: OS7 ...

    Autor: Fleischgott 19.12.20 - 15:12

    Deshalb lieber einen Daimler kaufen.

  4. Re: OS7 ...

    Autor: Trom 19.12.20 - 16:03

    Die Autokonzerne sollten sich nicht um die Software kümmern die haben alle keine Ahnung.

  5. Re: OS7 ...

    Autor: mars96 19.12.20 - 17:09

    Ich gehe mal davon aus, dass es die von Harman entwickelte Plattform auf Basis der Kundenwünsche (BWM) ist. Unterbau ist QNX (ich habe jedenfalls noch nicht gehört das es inzwischen etwas anderes ist).
    Stellt sich die Frage ob es beim TE wirklich an der Software klemmt oder die Hardware einen weg hat.

    Das neue System wird wohl ebenfalls von Harman stammen. Ein Freund von mir arbeitet dort und ist in der entsprechenden Abteilung (+BWM-Projekt).

    Weitere Infos:
    https://www.all-electronics.de/harman-verbessert-sein-infotainment-modul-mgu-head-unit-fuer-bmw/

    https://news.harman.com/releases/media_kit_release-20190416-6753730

  6. Re: OS7 ...

    Autor: Dreamwalker84 19.12.20 - 18:11

    Vielen Dank für Ihre sachlich fundierte Antwort. Ich nehme an, dass es sich tatsächlich um die Software handelt, da die Head Unit bereits erfolglos getauscht wurde.

    Ebenfalls scheint der Fehler bei BMW / den betreffenden Zulieferern bekannt zu sein, da ja auf dem Schreiben die Werkstatt genau dieses Phänomen als bekannt und gewollt dargestellt wird. Und ja, ich habe davon ein Foto, welches ich auf Wunsch gerne zusende.

  7. Re: OS7 ...

    Autor: Dreamwalker84 19.12.20 - 18:13

    Es handelt sich hierbei um einen G05 (X5 - Baujahr 2019). Aber da meines Wissens nach in allen Fahrzeugen der gleiche Mist im Einsatz ist und ich - weiß Gott - nicht der Einzige mit diesen Problemen bin, gehe ich davon aus, dass das Problem generisch ist.

    Und der größte Witz ist noch, dass die Abstürze immer durch unterschiedliche Fehler hervorgerufen werden; und ein Rechtsstreit wegen nicht erfolgreichen Nachbesserungen höchst zweifelhaften Erfolg hat.

    Unterm Strich bin ich froh, dass es sich bei meinem Fahrzeug um ein Leasing-Fahrzeug handelt und ich den Dreck in rund 20 Monaten los bin.

  8. Re: OS7 ...

    Autor: Spekulant 19.12.20 - 18:42

    Puh, das klingt echt ärgerlich. Da wäre ich auch ziemlich angefressen. Habe den 530e BJ 2019 und auch ein HUD, aber weiß gar nicht welche Software da drauf ist. Hatte noch keine Probleme.

    2022 wollte ich den 530e als Kombi holen. Hoffentlich gibt es den dann auch noch mit dem klassisichen Cockpit so wie jetzt beim 530e und nicht so einer displaywand

  9. Re: OS7 ...

    Autor: Rodion67 19.12.20 - 20:06

    mars96 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gehe mal davon aus, dass es die von Harman entwickelte Plattform auf
    > Basis der Kundenwünsche (BWM) ist. Unterbau ist QNX (ich habe jedenfalls
    > noch nicht gehört das es inzwischen etwas anderes ist).

    Interessantes Statement unter einem Artikel in dem steht "BMW will sein Infotainment-System OS7 abschaffen und künftig ein noch namenloses System einführen, an dem 4.000 Softwareentwickler arbeiten. Als Basis dient aber nach wie vor Linux"

    Aber Artikel zu lesen, die man kommentiert is so 2019.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. MorphoSys AG, Planegg
  3. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,19€
  2. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  3. 444,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
    Surface Duo im Test
    Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

    Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
    2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
    3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen