1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digital Car: BMW plant neues…

Was?? Wie bitte? Türöffnung per App? Cloudbasiertes Navi?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was?? Wie bitte? Türöffnung per App? Cloudbasiertes Navi?

    Autor: gamer998 19.12.20 - 20:33

    Wer will denn sowas????

  2. Re: Was?? Wie bitte? Türöffnung per App? Cloudbasiertes Navi?

    Autor: JackIsBlackV8 19.12.20 - 23:53

    Kunden.

  3. Re: Was?? Wie bitte? Türöffnung per App? Cloudbasiertes Navi?

    Autor: Sharra 20.12.20 - 06:58

    JackIsBlackV8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kunden.

    Doofe Kunden vielleicht. Alle anderen möchten sowas lieber abschalten.

  4. Re: Was?? Wie bitte? Türöffnung per App? Cloudbasiertes Navi?

    Autor: sushbone 20.12.20 - 10:15

    Die digitale Ausstattung der BMW Fahrzeuge finde ich ziemlich gut speziell im Vergleich auch zu anderen Konkurrenten. Von daher dürfen sie auf dem Feld gerne weitermachen.

  5. Re: Was?? Wie bitte? Türöffnung per App? Cloudbasiertes Navi?

    Autor: asd 20.12.20 - 14:24

    Stimmt und daher investiert BMW die Millionen da nur damit dieses hässliche Geld endlich wegkommt - liegt ja eh nur rum #facepalm

    Nur weil man es sich selber nicht vorstellen kann heißt nicht, dass es die anderen nicht haben wollen.


    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlackV8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kunden.
    >
    > Doofe Kunden vielleicht. Alle anderen möchten sowas lieber abschalten.

  6. Re: Was?? Wie bitte? Türöffnung per App? Cloudbasiertes Navi?

    Autor: nightmar17 21.12.20 - 09:19

    gamer998 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will denn sowas????

    Ich als Kunde vielleicht. Auto mit der Apple Watch öffnen ohne den Schlüssen rauszuholen? Nice.
    Immer ein aktualisiertes Navi im Auto, wo alles direkt angepasst ist, wie bei google Maps oder Apple Maps, nice.

  7. Re: Was?? Wie bitte? Türöffnung per App? Cloudbasiertes Navi?

    Autor: narfomat 21.12.20 - 13:42

    >Ich als Kunde vielleicht. Auto mit der Apple Watch öffnen ohne den Schlüssen rauszuholen? Nice.
    ein auto kann man auch jetzt schon über annäherung schlüssel öffnen ohne den aus der tasche zu holen, dafür braucht es keine apple watch oder app auf dem smartphone. aber einen schlüssel. jetzt kann man drüber diskutieren ob der überflüssig ist und ob eine smartphone-app basierte öffnung NOCH UNSICHERER ist als aktuelle pkw funkschlüssel-öffnungssysteme ohnehin schon sind... ich würde mal vermuten JA. =)

    >Immer ein aktualisiertes Navi im Auto
    klar. immer aktuell. so lange bis ein update was zerschiesst. aber das passiert ja nicht... oder so. komplett theoretisch das, kommt ja nie vor =)

    >wo alles direkt angepasst ist
    was genau soll da direkt angepasst sein und ständig angepasst werden? ich hab nen einbaunavi in meinem auto und das wurde 1x "angepasst" (eingestellt?), bei inbetriebnahme. seitdem funktioniert das. und navigiert mich. fehlerfrei. voll krass. und ich hab vor paar wochen das kostenlose kartenupdate offline gemacht. war echt heftig schwierig. ^^
    das dieses navi vom p/l verhältnis schlecht ist (weil affenteuer das ding) ist ne andere sache und hat damit nix zu tun.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.20 13:43 durch narfomat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KiKxxl GmbH, Osnabrück
  2. NEW AG, Mönchengladbach
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de