1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dingolfing: BMW steckt 400 Millionen…

Große Räder, kleiner Kofferraum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: M.P. 03.12.19 - 08:37

    Umgekehrt wäre es mir lieber.

    Auf der anderen Seite sind große Räder natürlich auf unseren schlechten Staßen gut für den Abrollkomfort... solange es wiederum keine Eyecatcher Niederquerschnittsdinger sind



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 08:53 durch M.P..

  2. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: bplhkp 03.12.19 - 09:45

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solange es wiederum keine Eyecatcher
    > Niederquerschnittsdinger sind

    Niederquerschnittsreifen sind nicht nur ein Eyecatcher, sondern sie verbessern das Fahrverhalten durch die steiferen Reifenflanke deutlich.

    Edit: Die Basis kommt eh mit 55er Flankenhöhe. Die ist bei SUVs in der Regel eine Nummer größer als bei herkömmlichen Limousine/Kombis/Vans.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 09:55 durch bplhkp.

  3. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: katze_sonne 03.12.19 - 10:24

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > solange es wiederum keine Eyecatcher
    > > Niederquerschnittsdinger sind
    >
    > Niederquerschnittsreifen sind nicht nur ein Eyecatcher, sondern sie
    > verbessern das Fahrverhalten durch die steiferen Reifenflanke deutlich.
    >
    > Edit: Die Basis kommt eh mit 55er Flankenhöhe. Die ist bei SUVs in der
    > Regel eine Nummer größer als bei herkömmlichen Limousine/Kombis/Vans.

    Aber nicht dass Fahrverhalten im Sinne von Schlaglöchern, sondern beim Lenken. Und leichter nen Platten gibt es auch, da weniger Spiel ist... Super geil die Dinger

  4. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: M.P. 03.12.19 - 10:34

    > sondern sie verbessern das Fahrverhalten durch die steiferen Reifenflanke deutlich.

    ... In Fahrsituationen - die zu 99 % der Zeit nicht genutzt werden können, weil der Vordermann gar nicht so schnell fahren kann, entweder weil er nicht ebensolche performante Reifen hat, oder kein Bock hat auf der letzten Rille um Kurven zu räubern ...

    Dafür zahlt man dann auf überfüllten und ramponierten Straßen mit ungefilteteren Stößen in die Bandscheiben ohne dass man von seinen "sportlichen" Reifen etwas hat ...

    Und weiterhin natürlich zahlt man nochmals, wenn die alten Reifen ersetzt werden müssen - die sind in der Regel insbesondere in der abgebildeten Extrem-Dimension deutlich teurer, als ein 55er oder 65er Standardmaß...

    "Moderate" 55er Niederquerschnittsreifen kombiniert mit einem Zoll mehr Felgendurchmesser als die 65er Basis-Bereifung eines Modells sind aber inzwischen aus anderen Gründen auch bei den höheren Motorisierung einer Modellreihe Standard: Die bei starken Motoren auch häufig größeren Bremsscheiben und -Sättel passen in die kleineren Felgen für 65er Reifen nicht hinein ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 10:49 durch M.P..

  5. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: bplhkp 03.12.19 - 10:40

    Ein direkteres Einlenken merkt man auch hinter einem Schleicher und nicht nur auf der letzen Rille.
    Wer es nicht möchte muss es ja nicht nehmen.

    Und nein ich habe keine Niederquerschnittsreifen, und zwar einfach weil mir der Mehrpreis bei Anschaffung und Reifenersatz das nicht wert ist. Aber ich kann's s nachvollziehen wenn sich jemand ein Auto damit ausstattet.

  6. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: M.P. 03.12.19 - 10:56

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und nein ich habe keine Niederquerschnittsreifen, und zwar einfach weil mir
    > der Mehrpreis bei Anschaffung und Reifenersatz das nicht wert ist. Aber ich
    > kann's s nachvollziehen wenn sich jemand ein Auto damit ausstattet.

    Das kommt auf das Alter des Wagen-Halters an ;-)
    Aber vielleicht kann man sich mit altersbedingt nachlassender Sehkraft besser durch die ungefilterter durchgereichten Straßencharakteristika orientieren ;-)

    Mir ist das auch schlichtweg zu teuer... Die Winterreifen am Wagen meiner Frau (den wir als Vorführwagen auf Sommerreifen und Alufelgen gekauft haben) sind aber zumindest auf Alufelgen gekommen - die Felgen waren nur 15 ¤ teurer, als welche aus Stahl - und rechnet man die eingesparten Radkappen hinzu ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 10:57 durch M.P..

  7. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: deefens 03.12.19 - 11:59

    Stahlfelgen rechnen sich eigentlich nie. Und ausserdem fangen sie nach kurzer Zeit zu rosten an, was einfach nur bescheiden aussieht.

  8. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: M.P. 03.12.19 - 12:47

    Die Stahlfelgen meines Tourans rosten nur marginal - und das überdecken dann auch noch die Radkappen ;-)

    Von den Unterhaltskosten sind sie auch noch einmal eine Idee preiswerter: Mein Reifenhändler nimmt für das Auswuchten von Alufelgen mehr, als für das von Stahlfelgen ;-)

  9. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: ChrisE 03.12.19 - 12:51

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Stahlfelgen meines Tourans rosten nur marginal - und das überdecken
    > dann auch noch die Radkappen ;-)
    >
    > Von den Unterhaltskosten sind sie auch noch einmal eine Idee preiswerter:
    > Mein Reifenhändler nimmt für das Auswuchten von Alufelgen mehr, als für das
    > von Stahlfelgen ;-)
    Das macht nicht nur der, fast alle verlangen mehr. Selbst fürs einfache Wechseln der Kompletträder. So bald ein Satz auf Alu ist kostet es mehr. Ohne dass da auch nur bisschen mehr Aufwand wäre (früher gabs für die Alufelgen andere Radbolzen, da hatte man mehr Aufwand weil man zwischendrin wechseln muss, inzwischen ist es aber der selbe Bolzen) - aber der Kunde zahlt ja.

  10. Re: Große Räder, kleiner Kofferraum

    Autor: pumok 04.12.19 - 14:10

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stahlfelgen rechnen sich eigentlich nie.
    Soeben 4 Stahlfelgen für je CHF 75.- gekauft. Alufelgen ab 120.- ohne Gutachten, mit Fakt oder DTC Gutachten ab 180.- pro Stück + Eintragung auf der MFK. Sehe ich also anders :-)

    > Und ausserdem fangen sie nach kurzer Zeit zu rosten an, was einfach nur bescheiden aussieht.
    Ja das stimmt, hab mich total aufgeregt, als die Stahlfelgen von meinem Discovery 2 nach nur 7 Jahren schon ein bisschen Rost hatten. Frechheit sowas :-P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. über duerenhoff GmbH, Fulda
  3. Hays AG, Ulm
  4. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

  1. Drucker: Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären
    Drucker
    Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären

    Xerox redet offiziell mit HP-Investoren über die geplante Übernahme des Herstellers. Laut einer Präsentation, die von HP veröffentlicht wurde, sollen Cross-Selling und eine einheitliche Plattform für Kunden ein geschätztes Umsatzwachstum von 1 bis 1,5 Milliarden US-Dollar erbringen.

  2. VPN-Technik: Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt

    Nach der Aufnahme des angepassten Krypto-Codes ist auch die VPN-Technik Wireguard in einen wichtigen Entwicklungszweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Wireguard erscheint damit im kommenden Frühjahr wohl erstmals mit Linux 5.6.

  3. Exit Scam: Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig
    Exit Scam
    Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig

    Einige Anbieter von VPS (Virtual Private Server) und anderen Webhosting-Angeboten haben abrupt ihr Angebot geschlossen. Nutzer hatten nur zwei Tage für eine Datensicherung. Verdächtig: Die Benachrichtigung ist bei allen Hostern identisch - Nutzer fürchten einen Exit Scam.


  1. 16:32

  2. 16:26

  3. 15:59

  4. 15:29

  5. 14:27

  6. 13:56

  7. 13:33

  8. 12:32