Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DS Automobiles: Elektroauto DS 3…

Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: h3nNi 14.09.18 - 10:56

    Ich meine ist ja schön und gut, dass es endlich mehr Elektorautos gibt, aber wie wäre es mal mit brauchbaren Kleinwagen, Limousinen und Kombis, die alleine schon aufgrund ihrer Bauweise wesentlich effizienter wären als jeder SUV?

  2. Re: Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: Kay_Ahnung 14.09.18 - 11:11

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine ist ja schön und gut, dass es endlich mehr Elektorautos gibt,
    > aber wie wäre es mal mit brauchbaren Kleinwagen, Limousinen und Kombis, die
    > alleine schon aufgrund ihrer Bauweise wesentlich effizienter wären als
    > jeder SUV?

    abgesehen davon das SUVs einfach beliebt sind immoment ist es wohl auch einfacher in einem SUV große Batterien unterzubringen (wird zumindest immer wieder behauptet)

  3. Re: Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: CopyUndPaste 14.09.18 - 11:14

    Weil der aktuelle Trend SUV's sind?
    Schau dir mal die -leider immer noch steigenden- Zulassungszahlen der Teile an.

  4. Re: Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: h3nNi 14.09.18 - 12:27

    Es kann sich ja auch kein anderer Trend bilden, wenn es kein Angebot gibt.

  5. Re: Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: m4mpf 14.09.18 - 13:03

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine ist ja schön und gut, dass es endlich mehr Elektorautos gibt,
    > aber wie wäre es mal mit brauchbaren Kleinwagen, Limousinen und Kombis, die
    > alleine schon aufgrund ihrer Bauweise wesentlich effizienter wären als
    > jeder SUV?

    Kauf einen i3. Aber - wait - der ist ja unsexy.

  6. Re: Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: Kay_Ahnung 14.09.18 - 13:25

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann sich ja auch kein anderer Trend bilden, wenn es kein Angebot gibt.

    Naja es gibt genug angebote i3/Leaf/Zoe/Tesla 3&S/VW E-Golf usw.

  7. Re: Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: h3nNi 14.09.18 - 13:57

    Kay_Ahnung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h3nNi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es kann sich ja auch kein anderer Trend bilden, wenn es kein Angebot
    > gibt.
    >
    > Naja es gibt genug angebote i3/Leaf/Zoe/Tesla 3&S/VW E-Golf usw.

    Ok klar gibt es diese Angebote. Bei den meisten fehlt mir leider die Reichweite (Ich weiß: Ein leidiges Thema). Daher fallen i3, Leaf, Zoe und E-Golf raus. Beim Tesla 3 fehlt es an Verfügbarkeit und das S Model ist mir zu teuer.
    Es war für mich halt noch kein passendes E-Auto dabei.

  8. Re: Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: h3nNi 14.09.18 - 13:57

    Nope. Die Reichweite ist das Problem.

  9. Re: Und schon wieder ein Panzer mit Elektroantrieb

    Autor: PiranhA 14.09.18 - 14:09

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann sich ja auch kein anderer Trend bilden, wenn es kein Angebot gibt.

    Den Trend sieht man ja bei den Verbrennern. Beim Elektroauto bekommen also die Auto mit den besten Verkaufschancen die höchste Priorität. Solange die meisten OEMs nur ein oder zwei E-Modelle in der Palette haben, werden eben die meisten E-Autos auch SUVs bleiben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  3. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-60%) 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

  1. Telefónica: 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
    Telefónica
    5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"

    Laut Berechnungen der Telefónica wäre ein breiter 5G-Ausbau mit den bisher diskutierten Frequenzen praktisch unbezahlbar. In Deutschland wären dafür über 200.000 Mobilfunkstandorte erforderlich.

  2. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
    Bundesnetzagentur
    Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

  3. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
    Microsoft
    In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

    Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.


  1. 19:29

  2. 18:44

  3. 18:07

  4. 17:30

  5. 17:10

  6. 16:50

  7. 16:26

  8. 16:05