1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Auto: Byton zeigt die…

Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: E-Narr 10.09.19 - 11:35

    Stellt sich die Frage, ob die Welt das braucht. Aus Klimaschutz-Aspekten sicherlich nicht. Aber scheinbar zielt man auf eine Kundschaft, die zwar 50.000+ ausgeben kann, nicht aber 80.000+... kauft man so ein Auto eigentlich für sich selbst, oder um irgendwen damit zu "beeindrucken"? Und wenn ja, wen? *grübel*

  2. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: demon driver 10.09.19 - 11:42

    ++

  3. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: bofhl 10.09.19 - 11:43

    Es stellt sich nie die Frage, ob "die Welt das bräuchte"! Das ist schlicht die falsche Frage - die einzige richtige Frage ist was die Kunden wollen! Und die wollen große brauchbare Fahrzeuge mit viel Innenraum!
    Kleine, brauchbare eAutos gibt es schlicht nicht - eGolf, eUp usw. sind nur in Städten und in sehr gut mit Ladesystemen versorgten Gebieten einsetzbar und für die aktuellen e-Auto-Kunden schlicht unbrauchbar!
    Leute, die ein kleines, billiges und überall einsetzbares Fahrzeug wollen sind schlicht keine Kunden für fast alle eAuto-Hersteller.

  4. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: redmord 10.09.19 - 11:45

    SUVs werden überwiegend aufgrund der hohen Insassensicherheit und dem Gefühl von Übersicht gekauft, weshalb sie vor allem bei Frauen sehr beliebt sind.

  5. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: bofhl 10.09.19 - 11:50

    Mit ein Grund ist auch das Platzangebot - auch ein Grund warum derzeit alle Kleinwägen aller Hersteller vor der Einstellung stehen - sei es der Fiat 500, Smart, Peugeot 108. Bei einigen wird noch versucht ein e-Modell auf den Markt zu bringen, aber ob die sich verkaufen....

  6. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: theFiend 10.09.19 - 11:59

    E-Narr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber scheinbar zielt man auf eine Kundschaft, die zwar
    > 50.000+ ausgeben kann, nicht aber 80.000+... kauft man so ein Auto
    > eigentlich für sich selbst, oder um irgendwen damit zu "beeindrucken"? Und
    > wenn ja, wen? *grübel*

    Die Fragen würden sich schon klären, wenn du darüber nachdenken würdest wie viel anders der chinesische Automobilmarkt so ist....

  7. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: Hui 10.09.19 - 12:10

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es stellt sich nie die Frage, ob "die Welt das bräuchte"! Das ist schlicht
    > die falsche Frage - die einzige richtige Frage ist was die Kunden wollen!
    > Und die wollen große brauchbare Fahrzeuge mit viel Innenraum!

    Dann frag' ich mich, warum diese Leute keine Großraumlimousinen kaufen.
    Für die Außenmaße eines SUVs ist der Innenraum geradezu lächerlich klein.

  8. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: Hui 10.09.19 - 12:15

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit ein Grund ist auch das Platzangebot - auch ein Grund warum derzeit alle
    > Kleinwägen aller Hersteller vor der Einstellung stehen - sei es der Fiat
    > 500, Smart, Peugeot 108. Bei einigen wird noch versucht ein e-Modell auf
    > den Markt zu bringen, aber ob die sich verkaufen....

    Dass der Trend zu Großraumlimousinen während der 2000er nicht anhielt, obwohl die im Gegensatz von SUVs tatsächlich mehr Platz bieten, ist dir entgangen?
    SUVs sind platztechnisch total ineffizient.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.19 12:16 durch Hui.

  9. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: wonoscho 10.09.19 - 12:15

    Wenn es darum gehr was “die Welt“ aus Umweltschutzgründen braucht, dann steht ein verbindliches Tempolimit auf deutschen Autobahnen sicher weit vorn auf der Liste.
    Aber im wirklichen Leben geht es es offensichtlich gar nicht darum.
    „Friday for future“ findet man gut, aber nur solange man keine Konsequenzen draus ziehen soll.

  10. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: demon driver 10.09.19 - 12:20

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit ein Grund ist auch das Platzangebot

    Selbst wenn, warum dann ein SUV, der darin eher suboptimal ist? Das SUV ist in erster Linie hoch, nicht groß, und selbst die Höhe kommt zu einem guten Teil vom hohen Einstiegsniveau. Und das gilt für den Innenraum wie fürs Gepäckabteil.

  11. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: demon driver 10.09.19 - 12:23

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es darum gehr was “die Welt“ aus Umweltschutzgründen
    > braucht, dann steht ein verbindliches Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    > sicher weit vorn auf der Liste.
    > Aber im wirklichen Leben geht es es offensichtlich gar nicht darum.
    > „Friday for future“ findet man gut, aber nur solange man keine
    > Konsequenzen draus ziehen soll.

    Das ist richtig, aber bedenke, wen du adressierst. Die Modellpaletten der Autohersteller werden j nur für die kleine Gruppe der Neuwagenkäufer gestaltet und konstruiert. Die weniger betuchte und tendenziell vernünftigere Mehrheit der Gebrauchtwagenkäufer kann nur nehmen, was die Neuwagenkäufer abstoßen.

  12. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: E-Narr 10.09.19 - 12:30

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „Friday for future“ findet man gut, aber nur solange man keine
    > Konsequenzen draus ziehen soll.

    Für die Mehrheit trifft das wohl leider wirklich zu.

  13. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: E-Narr 10.09.19 - 12:31

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wonoscho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn es darum gehr was “die Welt“ aus Umweltschutzgründen
    > > braucht, dann steht ein verbindliches Tempolimit auf deutschen
    > Autobahnen
    > > sicher weit vorn auf der Liste.
    > > Aber im wirklichen Leben geht es es offensichtlich gar nicht darum.
    > > „Friday for future“ findet man gut, aber nur solange man
    > keine
    > > Konsequenzen draus ziehen soll.
    >
    > Das ist richtig, aber bedenke, wen du adressierst. Die Modellpaletten der
    > Autohersteller werden j nur für die kleine Gruppe der Neuwagenkäufer
    > gestaltet und konstruiert. Die weniger betuchte und tendenziell
    > vernünftigere Mehrheit der Gebrauchtwagenkäufer kann nur nehmen, was die
    > Neuwagenkäufer abstoßen.

    Guter Einwurf.

  14. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: BlindSeer 10.09.19 - 12:44

    Was nur funktioniert solange nicht alle SUVs fahren. Vor allem ist es egozentrisch, weil man allen anderen die Übersicht nimmt.
    Nur was passiert, wenn dieser egozentrische Vorteil futsch ist, weil alle SUVs fahren und somit Ausgleich herrscht? Kastenwagen? LKW-Führerhäuschen? Panzer?

  15. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: E-Narr 10.09.19 - 12:47

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nur funktioniert solange nicht alle SUVs fahren. Vor allem ist es
    > egozentrisch, weil man allen anderen die Übersicht nimmt.
    > Nur was passiert, wenn dieser egozentrische Vorteil futsch ist, weil alle
    > SUVs fahren und somit Ausgleich herrscht? Kastenwagen? LKW-Führerhäuschen?
    > Panzer?

    Genau so ist es! Fährt der SUV dagegen gegen eine massive Betonwand, ist er genauso "sicher" wie die meisten Klein(st)wagen. Da hohe Gewicht muss schließlich beim Unfall irgendwo auch wieder abgebaut werden.

  16. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: TrollNo1 10.09.19 - 15:21

    Wenn alle SUV fahren, kann ich mit meinem Kleinwagen drunter durch sehen :D

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  17. Re: Noch ein "Premium"-SUV Dingsbums

    Autor: pre3 10.09.19 - 19:15

    E-Narr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlindSeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was nur funktioniert solange nicht alle SUVs fahren. Vor allem ist es
    > > egozentrisch, weil man allen anderen die Übersicht nimmt.
    > > Nur was passiert, wenn dieser egozentrische Vorteil futsch ist, weil
    > alle
    > > SUVs fahren und somit Ausgleich herrscht? Kastenwagen?
    > LKW-Führerhäuschen?
    > > Panzer?
    >
    > Genau so ist es! Fährt der SUV dagegen gegen eine massive Betonwand, ist er
    > genauso "sicher" wie die meisten Klein(st)wagen. Da hohe Gewicht muss
    > schließlich beim Unfall irgendwo auch wieder abgebaut werden.

    Genau, Lady Di saß in einem W140. Was hat es ihr genützt? Der Trend zu großen SUVs ist einfach doof. Da muss die Politik ran!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. AKKA, Leipzig, München, Neu-Ulm
  3. ALLYSCA Assistance GmbH, München
  4. Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gGmbH, Wiesentheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de