Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Autos: Continental würde Akkus…

Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: Cohiba 13.11.17 - 09:00

    Ich vermute bei der Entscheidung eher die Einsicht, dass es in Deutschland bei den bestehenden Umweltauflagen faktisch unmöglich sein wird mit vertretbarem Aufwand eine solche Fabrik zu errichten. "Akkus herstellen" dürfte einen ähnlichen Klagereflex bei den üblichen Fundamentalverhinderern auslösen wie "wir bauen einen Flugplatz". Man mag es zwar nicht hören, aber bei allem Ökohype bleibt die typische Akkumulatorenherstellung eine ziemliche Drecksarbeit.

  2. Re: Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: ML82 13.11.17 - 09:25

    Konsequenter Weise müsste man, um seine eigenen Standards nicht mit Füssen zu treten, den Import von nicht unter vergleichbaren Standards hergestellter Ware verbieten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.17 09:27 durch ML82.

  3. Re: Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: mehrfachgesperrt 13.11.17 - 09:30

    Finde ich auch. Herstellung ist problematisch? Na dann flugs ins Ausland und dort die Umwelt versauen. Dann kann man den sauber gekapselten Akku wieder einführen. Wenn er unbrauchbar geworden ist wird er auf eine Schute geworfen und in einem afrikanischen Flussdelta verklappt.
    Saubere Lösung...

  4. Re: Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: Icestorm 13.11.17 - 10:29

    mehrfachgesperrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich auch. Herstellung ist problematisch? Na dann flugs ins Ausland
    > und dort die Umwelt versauen. Dann kann man den sauber gekapselten Akku
    > wieder einführen. Wenn er unbrauchbar geworden ist wird er auf eine Schute
    > geworfen und in einem afrikanischen Flussdelta verklappt.
    > Saubere Lösung...

    Höre ich da "Medikamenteherstellung in Indien"?

  5. Re: Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: ML82 13.11.17 - 10:39

    Du meinst hierzulande nicht zulässige Menschenversuche?

  6. Re: Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: mnementh 13.11.17 - 11:02

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst hierzulande nicht zulässige Menschenversuche?

    Davon weiß ich nichts, aber die Medikamentenherstellung in Indien verdreckt dort die Flüsse und führt zu multiresistenten Keimen aus der unvorsichtigen Herstellung von Antibiotika.

  7. Re: Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: GangnamStyle 13.11.17 - 18:03

    Ich schätze, dass das eher eine Ausrede von Conti war, denn eine neue Fabrik kostet erst einmal sehr viel Geld plus das Unternehmen hat keinerlei Erfahrung im Gegensatz zu den Asiaten (sie kommen von Akkuproduktion für Mikroelektronik), will heißen: da muss noch viel Lehrgeld bezahlt werden.

    LG Chem und Samsung SDI sind erst jetzt nach vielen Jahren (zirka 8) in der Gewinnzone. Conti wird auch viele Jahre nichts verdienen. Wenn Conti mit Festkörperzellen einsteigt, werden die Asiaten das auch schon sein, nur dass sie schon schwarze Zahlen schreiben und Conti nicht. Ich schätze, der Zug ist bereits für Conti abgefahren. Man hat höchstens eine Chance einen Insider einzukaufen, wie beispielsweise es der Staubsaugerhersteller Dyson gemacht hat. Das englische Unternehmen hat vor wenigen Jahren den US-Startup Sakti3 übernommen. Die Unternehmenschefin von Sakti3 ist eine Expertin in Festkörperzellen und hat auch das Know-how in Sachen der Fertigungslogistik.

  8. Re: Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: Thunderbird1400 13.11.17 - 22:40

    Zum Glück gibt's hier im Forum so viele Wirtschaftsexperten bzw. eigentlich Experten zu jedem Thema. Hoffentlich lasst ihr Conti auch an dem fundierten Insider-Wissen teilhaben und lasst sie nicht voll in's Messer laufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.17 22:42 durch Thunderbird1400.

  9. Re: Akkumulatorenherstellung und Deutschland?

    Autor: AllDayPiano 14.11.17 - 00:24

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Glück gibt's hier im Forum so viele Wirtschaftsexperten bzw. eigentlich
    > Experten zu jedem Thema. Hoffentlich lasst ihr Conti auch an dem fundierten
    > Insider-Wissen teilhaben und lasst sie nicht voll in's Messer laufen.

    xD. Schon der initial Post ließ vermuten, dass hier geballte Kompetenz zu finden sein wird 🤣

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  3. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  4. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. (-79%) 4,25€
  3. 24,99€
  4. 9,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
      Logitech Options
      Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

      In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

    2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
      Bixby
      Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

      Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

    3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
      Ice Lake
      Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

      Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


    1. 16:45

    2. 16:35

    3. 15:50

    4. 15:00

    5. 15:00

    6. 14:45

    7. 14:00

    8. 13:22