Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Autos fördern: VW-Chef will Diesel…
  6. Thema

Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: dice2k 11.12.17 - 10:11

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wird Zeit, dass die Benzinselbstzünder kommen!


    Gibts nä. Jahr bei Mazda zu kaufen.

  2. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: Auspuffanlage 11.12.17 - 10:24

    Verbrennermotoren, BARBARISCH! :D

    Einfach einen verbrenner auf Elektro umbauen

  3. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: Dragos 11.12.17 - 10:39

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und nein kein Benziner kann jemals so effizient sein wie ein Diesel. Als
    > Test einfach mal wirklich Last ziehen (Beim PKW einen Anhänger, oder bei
    > einem Transport wenn der voll geladen ist) - Der Diesel verbrauch etwa 20%
    > mehr, beim Benziner verdoppelt sich der Verbrauch.
    >
    da muss mein Benziner kaputt sein der Verbrauch hat sich noch nie verdoppelt.
    Das wären ja über 10 Liter. Soviel schaffe ich nur wenn ich 2xx fahre oder nur berg auf.

    und beides ist praktisch umöglich.

  4. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: smarty79 11.12.17 - 10:42

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin mal einen mokka gefahren. Der hatte bei 170 schon einen Verbrauch von
    > 17L . Er konnte noch schneller fahren, aber bei weit über 20L/100km

    > Aber der meriva schein Müll zu sein. 10L verbrauch kann man selbt mit einem
    > v6 schaffen.

    Opel lebt seit Jahren nunmal finanziell am Limit. Da wurde am meisten bei nicht sichtbaren Elementen wie Gewicht und Motor gespart. Die ersten TSI haben unter Last auch gesoffen, da zur Kühlung angefettet wurde. Das hat man aber inzwischen komplett runtergefahren.

    Der 1l-Dreizylinder von Ford lässt sich zumindest ohne Turbo gut mit etwa 5,5l bewegen (bei uns im Fiesta). AB bei Zieltempo 130 um die 6 Liter. Der gleiche Motor wird mit Turbo bei gleicher Fahrweise nicht mehr verbrauchen (sagt auch der Normverbrauch),

  5. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: AllDayPiano 11.12.17 - 11:02

    Meine Meinung!

    Es braucht keine Sanktionen - der langsam steigende Spritpreis macht das von ganz alleine!

  6. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: Niaxa 11.12.17 - 11:51

    Der wird eher wieder günstiger wenn endlich alle umsteigen also macht mal damit ich endlich wieder Diesel für unter 1 ¤ bekomme.

  7. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: stiGGG 11.12.17 - 12:35

    Müllhalde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vorteil sind unter anderem,
    > Wirtschaftlichkeit,

    Ist ja weg, wenn die Subventionierung aufgehoben wird.

    > Haltbarkeit

    Ein Mythos aus ganz alten Zeiten. Moderne Diesel mit Turboaufladung, extrem aufwändiger Abgasreinigung, etc sind deutlich wartungsintensiver als einfache Benziner (die es noch gibt).

    >, laufruhe

    Ist das ein Witz? Mir stellen sich schon die Nackenhaare auf wenn ich nur an dieses ekelhaft penetrante Nagelgeräusch denke. Die von der VAG sind da auch noch die schlimmsten.

    >, Drehmoment,

    Kommt hauptsächlich durch die Turboaufladung, was beim Benziner nun auch schon seit vielen Jahren mehr oder weniger standard ist.

  8. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: 0xDEADC0DE 11.12.17 - 13:21

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt haben wir das Dilemma, von ekelhaft downgesizeten Verbrennern, die
    > zwar bei Strich 80 nur 3 Liter verbrauchen, dafür dann bei 120 statt 6
    > Liter (großer Hubraum) dann irgendwo um die 10-12 Liter liegen. Aber das
    > wird ja durch Messungen nicht erfasst.

    Ich schätze das stimmt nicht wirklich, bei Strich 120 braucht mein Downsized, 1,4 Liter 118 kw Motor unter 6 Liter.

  9. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: AllDayPiano 11.12.17 - 14:17

    Ich bin vor kurzem erst die Strecke Salzburg->Augsburg gefahren. Das waren 220 km. Die Autobahn war frei. Wo erlaubt 150-160, sonst 120 und in München nachtürlich ellenlang 60 und 80. Im Schnitt kommt man da vllt. auf 80-100km/h im Schnitt.

    Ich habe 33 Liter nachgetankt (vollgetankt in Österreich). Das entspricht grob 15 Liter auf 100km.

  10. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: smarty79 11.12.17 - 15:00

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin vor kurzem erst die Strecke Salzburg->Augsburg gefahren. Das waren
    > 220 km. Die Autobahn war frei. Wo erlaubt 150-160, sonst 120 und in München
    > nachtürlich ellenlang 60 und 80. Im Schnitt kommt man da vllt. auf
    > 80-100km/h im Schnitt.
    >
    > Ich habe 33 Liter nachgetankt (vollgetankt in Österreich). Das entspricht
    > grob 15 Liter auf 100km.

    Aber was kann das Downsizing dafür, wenn Dein Auto kaputt ist?

    Meinen ex-Golf V GT mit Doppelaufladung (der hatte noch Vollastanfettung) habe ich einmal auf einer längeren Strecke über 15l bekommen: Nachts 157km in 1:08 von Grevenbroich nach Münster Haustür-Haustür, also noch viele Kreuze dazwischen und Zieltempo 220, wenn frei. Bei Deinem Profil wäre der bei 8,x im Schnitt ausgekommen.

  11. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: AllDayPiano 11.12.17 - 15:48

    Das ist nicht kaputt, das ist nunmal Opel und das ist nunmal ein total ökologisch kastrierter 1,6 Liter Motor.

  12. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    Autor: 0xDEADC0DE 11.12.17 - 16:03

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nicht kaputt, das ist nunmal Opel und das ist nunmal ein total
    > ökologisch kastrierter 1,6 Liter Motor.

    Was ist an einem 1,6 Liter denn "downgesized"? 118 kW aus 1,4 Liter über Turbo und Kompressor sind schon extrem gut, finde ich zumindest. Wie viel kW hat der 1,6 Liter? Diesel oder Benzin?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. Universität Hamburg, Hamburg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

  1. 60-GHz-WLAN: Qualcomm kündigt 802.11ay-Chips an
    60-GHz-WLAN
    Qualcomm kündigt 802.11ay-Chips an

    Mit den QCA64x1/QCA64x8-Familien hat Qualcomm erste Logikbausteine für 60-GHz-WLAN nach dem 802.11ay-Standard veröffentlicht. Damit sollen 10 GBit/s für 4K-Video- oder Virtual-Reality-Streaming erzielt werden, allerdings gilt das nur, wenn keine Wände das Signal blocken.

  2. Red Dead Redemption 2: 65 Stunden Spiel und Wochen mit 100 Stunden Arbeit
    Red Dead Redemption 2
    65 Stunden Spiel und Wochen mit 100 Stunden Arbeit

    Mit einem der seltenen Interviews hat Dan Houser von Rockstar Games für eine Diskussion über Arbeitszeiten bei der Spieleentwicklung gesorgt. Außerdem hat der Chefentwickler über den Umfang des Solomodus von Red Dead Redemption 2 gesprochen.

  3. Studie: Wo Frauen in der IT gut verdienen
    Studie
    Wo Frauen in der IT gut verdienen

    Ein Gehaltsvergleich zeigt die IT-Jobs, in denen Frauen am meisten Geld verdienen können. Doch die Entgeltlücke zwischen Frauen und Männern bleibt.


  1. 16:23

  2. 16:10

  3. 15:54

  4. 15:30

  5. 15:30

  6. 15:00

  7. 13:26

  8. 13:11