1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Autos inklusive: Tübinger…

Zahlen nicht alle mehr?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Muntermacher 21.09.21 - 07:56

    Wenn ich das richtig verstehe, zahlen alle drastisch mehr, nämlich 120 statt 30 Euro und schwere Autos halt nochmal mehr.
    Ist in meinen Augen auch eine Sauerei, wie soll eine Familie mit zwei Kindern vernünftig einkaufen können ohne Auto?

  2. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Snoozel 21.09.21 - 07:59

    Laut den Grünen: Lastenfahrrad.

  3. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: budweiser 21.09.21 - 08:01

    Naja, das sind 10¤/Monat. Das sollte man als Familie noch aufbringen können. Ansonsten überlegen ob man als Familie die mitten in der Stadt wohnt wirklich ein Auto braucht.

  4. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Profi_in_allem 21.09.21 - 08:02

    Wer in Tübingen wohnt und die horrenden Mieten dort zahlt wird auch diese Parkgebühr verkraften. Grün ist nunmal nicht ganz billig, wie bestellt so geliefert würde ich sagen.

    Da ich IT-Profi bin und überaus intelligent, zählt meine Meinung mehr als alle anderen. Dies begründe ich ganz einfach, meine Meinung ist immer gut durchdacht, ich habe also einen Denkvorsprung vor allen anderen. Ich bitte dies bei etwaigen Antworten auf meine Posts zu bedenken, ich habe und hatte bisher immer Recht. Wer also anderer Meinung ist wie ich, sollte vorher bedenken, dass er höchstwahrscheinlich im Unrecht ist.

  5. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Dai 21.09.21 - 08:02

    Muntermacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das richtig verstehe, zahlen alle drastisch mehr, nämlich 120
    > statt 30 Euro und schwere Autos halt nochmal mehr.
    > Ist in meinen Augen auch eine Sauerei, wie soll eine Familie mit zwei
    > Kindern vernünftig einkaufen können ohne Auto?

    Carsharing? Lastenfahrrad? Fahrradanhänger? Rollwagen?
    Gibt genug Alternativen.

  6. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: DL9HU 21.09.21 - 08:06

    Dai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muntermacher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich das richtig verstehe, zahlen alle drastisch mehr, nämlich 120
    > > statt 30 Euro und schwere Autos halt nochmal mehr.
    > > Ist in meinen Augen auch eine Sauerei, wie soll eine Familie mit zwei
    > > Kindern vernünftig einkaufen können ohne Auto?
    >
    > Carsharing? Lastenfahrrad? Fahrradanhänger? Rollwagen?
    > Gibt genug Alternativen.

    Nein das sind keine Alternativen das ist Wunschdenken von öko Terroristen, völlig am normalen Leben vorbei.

  7. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Pferdesalami 21.09.21 - 08:08

    Und deswegen wähle ich kein grün mehr, das Leben sollte angenehmer werden mit Technologiefortschritt und eben nicht eingeschränkt. Die Ansätze sind einfach falsch.

  8. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Enyaw 21.09.21 - 08:13

    oh wow - Ökoterroristen...
    Klar sind das Alternativen. Bei uns klappt das auf jeden Fall.

    Man muss sich halt auch folgendes klar machen: die Bewirtschaftung der öffentlichen Parkflächen kostet deutlich mehr als diese immernoch lächerlichen 180¤, von 30 ¤ ganz zu schweigen. Den Mehrbertag trägt also unsere Gesellschaft - auch die ohne Auto.
    Und wer hat in der Regel mehr als ein Auto? Genau die Besserverdienenden.
    So viel zum Thema Fairnes.

  9. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Dino13 21.09.21 - 08:15

    Muntermacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das richtig verstehe, zahlen alle drastisch mehr, nämlich 120
    > statt 30 Euro und schwere Autos halt nochmal mehr.
    > Ist in meinen Augen auch eine Sauerei, wie soll eine Familie mit zwei
    > Kindern vernünftig einkaufen können ohne Auto?

    Zu Fuß gehen wir manchmal, und manchmal auch mit Fahrrad und Anhänger.
    Zumal ich mal fragen muss, warum man denn gleich einen SUV braucht, um einkaufen zu gehen?

  10. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Enyaw 21.09.21 - 08:16

    In wie fern ist es falsch, dass man einen realistischeren Preis für die Nutzung des öffentlichen Raums zahlen soll? Alles unter den realen Kosten ist eine Benachteiligung der Menschen ohne Auto.
    Warum nicht einfach einen Kostendeckenden Betrag festlegen?

  11. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: foobarJim 21.09.21 - 08:17

    Muntermacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das richtig verstehe, zahlen alle drastisch mehr, nämlich 120
    > statt 30 Euro und schwere Autos halt nochmal mehr.
    > Ist in meinen Augen auch eine Sauerei, wie soll eine Familie mit zwei
    > Kindern vernünftig einkaufen können ohne Auto?

    Ich wohne in einer ähnlich großen Stadt wie Tübingen, habe 2 Kinder und erledige innerorts fast alles mit dem Rad. Ich wüsste jetzt nicht wo das Problem ist.

    Mal abgesehen davon sind die Parkplätze seither ja auch nicht umsonst, sondern werden von der Allgemeinheit finanziert.

  12. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Melkor 21.09.21 - 08:17

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    die Bewirtschaftung der
    > öffentlichen Parkflächen kostet deutlich mehr als diese immernoch
    > lächerlichen 180¤, von 30 ¤ ganz zu schweigen.

    Da würde ich gerne eine Quelle für haben...

    Aber das wird eh nicht so kommen...da wird geklagt werden wenn überhaupt der Gemeinderat zustimmt.
    Was ich mir mehr frage, warum baut Porsche bei Tübingen eine Fabrik. Da hätte ich einen weiten Bogen rum gemacht



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.21 08:26 durch Melkor.

  13. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: bplhkp 21.09.21 - 08:24

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer hat in der Regel mehr als ein Auto? Genau die Besserverdienenden.
    > So viel zum Thema Fairnes.

    War ja klar dass jemand die Neidkeule auspackt.


    Aber das hat das Laternenparken mit mehreren Autos zu tun.
    Das sind auch Leute die nur ein Auto aber keine Garage haben. Typischerweise ist das bei den billigen Mietskasernen aus der Nachkriegszeit. Und wer wohnt da: richtig- eher wenige Besserverdiener.

  14. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: OnlyXeno 21.09.21 - 08:26

    Melkor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Enyaw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > die Bewirtschaftung der
    > > öffentlichen Parkflächen kostet deutlich mehr als diese immernoch
    > > lächerlichen 180¤, von 30 ¤ ganz zu schweigen.
    >
    > Da würde ich gerne eine Quelle für haben...
    >

    Na rechne doch mal einen Grundstückspreis aus, dann hast du deine Quelle...

  15. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Extrawurst 21.09.21 - 08:37

    foobarJim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muntermacher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich das richtig verstehe, zahlen alle drastisch mehr, nämlich 120
    > > statt 30 Euro und schwere Autos halt nochmal mehr.
    > > Ist in meinen Augen auch eine Sauerei, wie soll eine Familie mit zwei
    > > Kindern vernünftig einkaufen können ohne Auto?
    >
    > Ich wohne in einer ähnlich großen Stadt wie Tübingen, habe 2 Kinder und
    > erledige innerorts fast alles mit dem Rad. Ich wüsste jetzt nicht wo das
    > Problem ist.

    Hach *du* weißt also nicht wo das Problem ist, und da du das Zentrum des Universums bist, kann demzufolge auch kein anderer ein Problem haben.

    Schon mal dran gedacht, dass es auch Leute gibt, die gesundheitlich eingeschränkt sind? Oder darf man nur noch Familie mit Kindern haben, wenn man gesund und fit ist, um alles auch im kältesten Winter mit dem Rad erledigen zu können?

  16. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Pecker 21.09.21 - 08:42

    Pferdesalami schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und deswegen wähle ich kein grün mehr, das Leben sollte angenehmer werden
    > mit Technologiefortschritt und eben nicht eingeschränkt. Die Ansätze sind
    > einfach falsch.

    Ja genau, jeder soll machen was er will. Keine Regeln, keine Gesetze. So entsteht eine tolle Gesellschaft und wir alle retten gemeinsam das Klima.

  17. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Lapje 21.09.21 - 08:42

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das sind 10¤/Monat. Das sollte man als Familie noch aufbringen
    > können. Ansonsten überlegen ob man als Familie die mitten in der Stadt
    > wohnt wirklich ein Auto braucht.

    Stimmt. Den Wocheneinkauf schleppt man auch in der U-Bahn, richtig? Lass mich raten: Du hast keine eigene Familie, richtig?

  18. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Dino13 21.09.21 - 08:43

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > budweiser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, das sind 10¤/Monat. Das sollte man als Familie noch aufbringen
    > > können. Ansonsten überlegen ob man als Familie die mitten in der Stadt
    > > wohnt wirklich ein Auto braucht.
    >
    > Stimmt. Den Wocheneinkauf schleppt man auch in der U-Bahn, richtig? Lass
    > mich raten: Du hast keine eigene Familie, richtig?

    Auch schon gemacht. Ikea Einkauf auch schon. Lass mich raten, du warst bis jetzt einfach zu faul, richtig?

  19. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Prypjat 21.09.21 - 08:45

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Den Wocheneinkauf schleppt man auch in der U-Bahn, richtig? Lass
    > mich raten: Du hast keine eigene Familie, richtig?

    Die Blagen (Bälger) können auch mal mit anpacken! Wozu sind die sonst gut? :P

  20. Re: Zahlen nicht alle mehr?

    Autor: Lapje 21.09.21 - 08:45

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh wow - Ökoterroristen...
    > Klar sind das Alternativen. Bei uns klappt das auf jeden Fall.

    Dann kauft ihr nur kleine Mengen ein

    >
    > Man muss sich halt auch folgendes klar machen: die Bewirtschaftung der
    > öffentlichen Parkflächen kostet deutlich mehr als diese immernoch
    > lächerlichen 180¤, von 30 ¤ ganz zu schweigen. Den Mehrbertag trägt also
    > unsere Gesellschaft - auch die ohne Auto.

    Seltsamerweise steigen auch die Gebühren für Häuser, Grundstücke usw. Dennoch haben vielle Städte Geld für völlig unsinnige Dinge...passt irgendwie nicht.

    > Und wer hat in der Regel mehr als ein Auto? Genau die Besserverdienenden.
    > So viel zum Thema Fairnes.

    Nein, auch die, welche das Auto für die Fahrt zur Arbeit benötigen, weil der ÖV in den letzten Dekaden immer wieder zurückgebaut wurde.

    Aber so sind die Grünen eben: Verbieten, statt bessere Alternativen zu schaffen, dass man das vorherige gar nicht mehr braucht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Azure Engineer (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. IT-Projektmanager*in (m/w/d)
    Landau Media GmbH & Co. KG, Berlin
  3. IT-Consultant Infrastruktur (Inhouse) (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  4. Technischer Mitarbeiter für IT, OT & Automatisierungssysteme (m/w/d)
    Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Dessau-Roßlau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de