Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Tron Quattro Concept: Audis neues…

Der Audi-Grill ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Audi-Grill ...

    Autor: 1st1 17.09.15 - 14:40

    Der Audi-Grill wird mit jeder Modellgeneration breiter, die Lampen aber immer schmaler damit er noch unterzubringen ist. Das wurde schon vor ein paar Jahren bei neune Modellen festgestellt und bei diesem Entwurf wird es fortgesetzt. Noch 1-2 Modellgenerationen und Audi braucht eine Verbreiterung der Karosserie vorne, um seinen Audi-Grill noch unterbringen zu können.

  2. Re: Der Audi-Grill ...

    Autor: notthisname 17.09.15 - 15:25

    Vielleicht einfach um mehr Luft zum kühlen zu nutzen? :)

  3. Re: Der Audi-Grill ...

    Autor: matzenordwind 18.09.15 - 08:03

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Audi-Grill wird mit jeder Modellgeneration breiter, die Lampen aber
    > immer schmaler damit er noch unterzubringen ist. Das wurde schon vor ein
    > paar Jahren bei neune Modellen festgestellt und bei diesem Entwurf wird es
    > fortgesetzt. Noch 1-2 Modellgenerationen und Audi braucht eine
    > Verbreiterung der Karosserie vorne, um seinen Audi-Grill noch unterbringen
    > zu können.
    Tja ja, auch wenn es die Audi Jünger nicht wahrhaben wollen. Aber leider überträgt sich dieses übertrieben aggressive Design auch auf die Fahrweise. Was früher BMW Fahrer als bekannte Raser / Drängler waren. So sind es jetzt mittlerweile die Audi Fahrer. Wenn man so jemanden z.b. auf der Autobahn mit Licht an im Rückspiegel ankommen sieht, hat man das Gefühl der möchte einen gleich von der Straße räumen.

    Nach einigen Unterhaltungen mit Audi Marketing Vertretern auf Auto Messen wird klar, dass von deren Seiten diese Macho hafte Aggressivität durchaus gewünscht ist.

    Schon traurig und beängstigend.

  4. Re: Der Audi-Grill ...

    Autor: |=H 18.09.15 - 08:38

    Licht an im Straßenverkehr ist nun also schon rowdyhaftes Verhalten. Oder ist sogar einfach nur das Tagfahrlicht gemeint?
    Audi ist mittlerweile vom Image und Design her ebenso sportlich wie BMW und kein "Opa Auto" mehr. Daher werden die Audis einfach auch von Menschen, die darauf Wert legen vermehrt gekauft und generell werden mehr Audis verkauft als früher.

    Dazu kommt, dass insbesondere die SUV von Audi sehr beliebt sind und diese deutlich näher und bedrohlicher wirken, da diese höher gebaut sind und auch die Scheinwerfer inkl. Tagfahrlicht auch höher angesetzt sind und daher größer, näher und bedrohlicher wirken.

  5. Re: Der Audi-Grill ...

    Autor: matzenordwind 18.09.15 - 09:26

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Licht an im Straßenverkehr ist nun also schon rowdyhaftes Verhalten. Oder
    > ist sogar einfach nur das Tagfahrlicht gemeint?
    > Audi ist mittlerweile vom Image und Design her ebenso sportlich wie BMW und
    > kein "Opa Auto" mehr. Daher werden die Audis einfach auch von Menschen, die
    > darauf Wert legen vermehrt gekauft und generell werden mehr Audis verkauft
    > als früher.
    Bitte richtig lesen und interpretieren. Ich habe nicht geschrieben, dass Fahren mit Licht rowdyhaftes Verhalten ist. Sondern die Kombination aus dem übertrieben aggressiven Audi Design zusammen mit deren Licht dann im Rückspiegel diesen Eindruck erwecken. Wenn die Fahrer dieser Autos dann leider vielfach mit überhöhtem Tempo hinten dicht auffahren, kommt das schon teils bedrohlich rüber.
    Und das nicht nur mit den SUV's!
    Design ist nun wirklich Geschmackssache. Und was sportlich und nicht ist, ist sicher auch eine philosophische Diskussion. Aber ich persönlich finde das aktuelle Audi Design einfach nur gruselig / abstoßend und nicht sportlich!

    > Dazu kommt, dass insbesondere die SUV von Audi sehr beliebt sind und diese
    > deutlich näher und bedrohlicher wirken, da diese höher gebaut sind und auch
    > die Scheinwerfer inkl. Tagfahrlicht auch höher angesetzt sind und daher
    > größer, näher und bedrohlicher wirken.

    Ja SUV sind nicht nur bei Audi sondern allgemein beliebt. Aber trotzdem ist es möglich sie schön und nicht wie z.b. der Q7 plump / bedrohlich aussehen zu lassen.

  6. Re: Der Audi-Grill ...

    Autor: Eheran 18.09.15 - 10:19

    Habt ihr eig. mal rumwackelndes Tagfahrlicht gesehen?
    In den Rückspiegel gucken, modernes Auto mit Tagfahrlicht entdecken, Tagfahrlicht rumwackseln sehen.

    Audi, BMW, Merdeces. Bei allen meine ich es gesehen zu haben und finde es unglaublich peinlich. Wie kann man nur so einen Pfusch machen? Selbst eingebaut würde das bei mir weniger wackeln.

  7. Re: Der Audi-Grill ...

    Autor: Halil_Mohammed 18.09.15 - 10:24

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habt ihr eig. mal rumwackelndes Tagfahrlicht gesehen?
    > In den Rückspiegel gucken, modernes Auto mit Tagfahrlicht entdecken,
    > Tagfahrlicht rumwackseln sehen.
    >
    > Audi, BMW, Merdeces. Bei allen meine ich es gesehen zu haben und finde es
    > unglaublich peinlich. Wie kann man nur so einen Pfusch machen? Selbst
    > eingebaut würde das bei mir weniger wackeln.

    Extrem wackeln tut das eigentlich nur bei der Mercedes Baureihe W212, wo das Tagfahrlicht noch unten drunter abgesetzt war. Bei Audi und BMW habe ich das noch nie wackeln gesehen.
    Bei aktuellen Fahrzeugen ist das Tagfahrlicht im Scheinwerfer, da wackelt nichts mehr.

    Alt:


    Neu:


    Audi:


    BMW:




    4 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.15 10:35 durch Halil_Mohammed.

  8. Re: Der Audi-Grill ...

    Autor: Eheran 18.09.15 - 10:48

    Eben drum ist es so peinlich. Auch im Scheinwerfer wackelt das manchmal vor sich hin (leicht erkennbar am flackern, wofür ich es erst auch gehalten habe).

  9. Re: Der Audi-Grill ...

    Autor: Niaxa 20.09.15 - 01:27

    Ach weist du, ich drängel mit egal welchem Auto... Das ist Marken unabhängig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Essen
  2. Modis GmbH, Köln
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Datenschutz: Browser-Fingerprinting gestern und heute
      Datenschutz
      Browser-Fingerprinting gestern und heute

      Kaum ein Browser ist wie ein anderer, das wissen auch Dienste im Internet und nutzen den Fingerprint, um ihre Nutzer wiederzuerkennen. So vielfältig wie das Fingerprinting sind allerdings auch die Verteidigungsmöglichkeiten.

    2. Lime: Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern
      Lime
      Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern

      Das unbegrenzte Aufstellen von E-Scootern durch Lime in Berlin-Neukölln ist vom Bürgermeister nicht gewünscht. Doch er kommt zu spät.

    3. Ren Zhengfei: Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer
      Ren Zhengfei
      Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer

      Außerplanmäßig und vertraulich wird der Bundeswirtschaftsminister sich mit Ren Zhengfei unterhalten. Der Huawei-Gründer wehrt sich gegen die Anschuldigungen und den Boykott aus den USA.


    1. 07:00

    2. 19:10

    3. 18:23

    4. 18:08

    5. 17:55

    6. 16:46

    7. 16:22

    8. 15:18