1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electric Drive GT: Goodyear…

ENSO

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. ENSO

    Autor: Sladen 28.12.21 - 10:00

    Schön zu sehen das die jetzt angst vor ENSO (ensotyres dot com) bekommen bei den ganzen Leuten die von Continental weg gegangen sind und ihre eigene Firma aufgemacht haben und einen Award nach dem anderen bekommen.
    Freut mich.

  2. Re: ENSO

    Autor: gelöscht 28.12.21 - 10:06

    Kenn ich nicht!

  3. Re: ENSO

    Autor: Sladen 28.12.21 - 10:11

    Was man nicht kennt macht einen nur Schlauer :).
    Sehr gute Effizienz und Reichweiten Rekord. Einfach mal googeln.

  4. Re: ENSO

    Autor: Elpe 28.12.21 - 10:30

    Sladen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön zu sehen das die jetzt angst vor ENSO (ensotyres dot com) bekommen
    > bei den ganzen Leuten die von Continental weg gegangen sind und ihre eigene
    > Firma aufgemacht haben und einen Award nach dem anderen bekommen.
    > Freut mich.

    Das mag unter Reifenfreaks vielleicht das Riesending sein, beim 0815 Konsumenten hat man noch nie von dieser Firma gehört.

    Das was da Goodyear beschreibt klingt für mich zu 50% nach Hokuspokus. Rollwiderstand und Laufgeräusch vermindern für E-Fahrzeuge. Durchschnittliche E-Fahrzeuge wiegen so zwischen 1500 und 2000 kg, das ist jetzt nicht dramatisch mehr als normale Fahrzeuge. Für Elektro kann man ca. 500-700 kg Mehrgewicht rechnen. Heutzutage wuppen "normale" Autoreifen auch locker 1.5 - 2 t Gewicht ohne Probleme egal ob mit oder ohne E Kennzeichen, die Fahren alle gleich gut.

    Edit:
    > `Working in harmony with nature ENSO is creating holistic tyres based on a circular business model, bringing together sustainability and uncompromised performance for electric vehicles.

    Wer so einen Bullshit verzapft verdient auch nicht ernstgenommen zu werden. "Kreisförmiges Geschäftsmodell", "Holistische Reifen"? Kommen die auch noch mit irgendwelchen Quarzkristallen? So was kann man an der Esoterikmesse in Köln anpreisen, mehr nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.21 10:33 durch Elpe.

  5. Re: ENSO

    Autor: violator 28.12.21 - 10:35

    Elpe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mag unter Reifenfreaks vielleicht das Riesending sein, beim 0815
    > Konsumenten hat man noch nie von dieser Firma gehört.

    Die gibts ja auch erst seit 5 Jahren...

  6. Re: ENSO

    Autor: Criena 28.12.21 - 10:59

    Elpe schrieb:
    > (...) an der Esoterikmesse in Köln anpreisen (...)

    Ich hätte jetzt eher an die ENSOterikmesse gedacht.

    We're not satisfied until you're not satisfied.

  7. Re: ENSO

    Autor: DrZoidborg 28.12.21 - 12:09

    "ENSO will operate an innovative direct-to-customer ‘Pay-per-Mile’ model. ". - oh gott.....

  8. Re: ENSO

    Autor: Korbeyn 28.12.21 - 13:08

    Verstehe das Zinnober auch nicht so ganz...Ist ja nicht so, als gäbe es nicht schon seit geraumer Zeit Reifen, mit denen man mit seiner 2T Benziner-S-Klasse mucksmäuschenstill mit 250 über die Bahn donnern kann...Auch bei "normalen" Reifen ist der Rollwiderstand und die Effizienz schon seit Ewigkeiten eines der Kernthemen der Entwicklung.

  9. Re: ENSO

    Autor: DrZoidborg 28.12.21 - 13:43

    Korbeyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe das Zinnober auch nicht so ganz...Ist ja nicht so, als gäbe es
    > nicht schon seit geraumer Zeit Reifen, mit denen man mit seiner 2T
    > Benziner-S-Klasse mucksmäuschenstill mit 250 über die Bahn donnern
    > kann...Auch bei "normalen" Reifen ist der Rollwiderstand und die Effizienz
    > schon seit Ewigkeiten eines der Kernthemen der Entwicklung.

    Nennt sich Marketing ;). Ich gehe davon aus,dass sich die Reifenhersteller erhoffen, dass die E-Fahrer sich eher für einen "für E-Autos optimieren" Reifen entscheiden, wenn es einen solchen gibt, als für einen "konventionellen".

  10. Re: ENSO

    Autor: Saladien 01.01.22 - 22:12

    Das Problem bei konventionellen ist das diese enormen Abrieb haben der die Luft verschmutzt. Das wird ja so langsam erst als Problem wahrgenommen.
    Ich freue mich über jede neue Entwicklung die effizienter und weniger belastend ist.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Java Developer / Consultant Finance (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  2. Datenbankadministrator (m/w/d)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen
  3. DevOps IT Admin (m/w/d)
    SONAX GmbH, Neuburg an der Donau
  4. Geoinformatiker / Vermessungsingenieur als Teamleiter (m/w/d) Stromnetze Projekt- & Qualitätssicherung
    Mainova AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de