1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektrische S-Klasse: Mercedes EQS…

Danke, Tesla

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke, Tesla

    Autor: elmcrest 07.04.21 - 07:00

    Ich bin sau froh, endlich kommt Schwung in das Thema und eine elektrische S-Klasse ist ein Meilenstein.
    Ob sie das ist etc. wird sich zeigen, aber Daimler nennt sie ja selbst so.
    Danke Tesla für die Hartnäckigkeit und der Präsentation eines gangbaren Weges weg von fossilen Energieträgern, wenn auch hier natürlich noch nicht alles perfekt ist. Aber es ist ein Weg und ein Grund zur Hoffnung und ein Innovationstreiber.
    Wenn also in Zukunft vielleicht Tesla in Berlin lernt wie man Qualität in Masse produziert und die deutsche Industrie (wieder) lernt, dass eine Gestensteuerung der Lautstärke des Radios keine Innovoation ist, freue ich mich auf viele faszinierende KFZs in der Zukunft, Danke Tesla.

    P.S.: möge einer bitte einen echten Autopiloten entwickeln, tut mir leid das ich so proletarisch bin und mir keinen richtigen Chauffeur leisten kann.

  2. Re: Danke, Tesla

    Autor: xSureface 07.04.21 - 07:48

    nen richtiger Autopilot? Hat bisher fast jedes modernes Auto. Hält Geschwindigkeit und Kurs. Höhe brauchts nicht halten, das macht das Fahrwerk.

  3. Re: Danke, Tesla

    Autor: Flexor 07.04.21 - 07:58

    Ich finde die Beta vom Autonomen fahren (Ich gehe davon aus, dass das gemeint ist) schon sehr beeindruckend: https://www.youtube.com/watch?v=J-EAaq6UATI

  4. Re: Danke, Tesla

    Autor: elmcrest 07.04.21 - 08:00

    Ja autonomous driving natürlich. Wobei ich auch nichts gegen ein fliegendes KFZ hätte, mit Anti-Graviton Antrieb von mir aus.

  5. Re: Danke, Tesla

    Autor: Hallonator 07.04.21 - 08:22

    Flexor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die Beta vom Autonomen fahren (Ich gehe davon aus, dass das
    > gemeint ist) schon sehr beeindruckend: www.youtube.com


    Die Videos der fahrerlosen Taxis von Waymo sind noch beeindruckender. Da sitzt niemand hinterm Steuer.

    Die wollten eigentlich letztes Jahr eine große Flotte aufbauen. Wird nix. Wann mag es das geben? Unbekannt. Autonomes fahren ist noch weit entfernt von der marktreife.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.21 08:25 durch Hallonator.

  6. Re: Danke, Tesla

    Autor: xSureface 07.04.21 - 10:46

    Waymo fährt nicht so Sicher wie Tesla. Und auch wenn bei Waymo kein Fahrer im Auto sitzt, sitzt einer per Remote quasi am Steuer der bei Fehlern eingreift.

  7. Re: Danke, Tesla

    Autor: Doener 07.04.21 - 11:04

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waymo fährt nicht so Sicher wie Tesla. Und auch wenn bei Waymo kein Fahrer
    > im Auto sitzt, sitzt einer per Remote quasi am Steuer der bei Fehlern
    > eingreift.


    Waymo fährt da Autonom wo Tesla nicht Autonom fährt. Auf der Autobahn Kilometer Spulen ist nicht die Große Herausforderung. Dazu brauchst du nur Spurhalten, Abstand halten, Geschwindigkeit Regeln, ggf. Schilder erkennne. Da gibt es keine Ampeln, Komplizierte Schilder, zugeparkte Straßen und Kreuzungen und kreutzende Fußgänger, Scooter, Radfahrer etc.

  8. Re: Danke, Tesla

    Autor: xSureface 07.04.21 - 11:08

    Scheinst wohl nicht aufm aktuellem Stand zu sein. Die FSD Beta ist schon von SF nach LA gefahren. Inkl. Stadt mit nur einem Eingriff des Fahrers. Alles mit Abbiegen anhalten an Stoppschildern und Ampeln etc.

  9. Re: Danke, Tesla

    Autor: Hallonator 07.04.21 - 14:28

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheinst wohl nicht aufm aktuellem Stand zu sein. Die FSD Beta ist schon
    > von SF nach LA gefahren. Inkl. Stadt mit nur einem Eingriff des Fahrers.
    > Alles mit Abbiegen anhalten an Stoppschildern und Ampeln etc.

    Ein Eingriff?

    Das klingt nach viel. Waymo hat im Disengagement Report einen Eingriff alle >45.000 km angegeben.

    https://thelastdriverlicenseholder.com/2021/02/09/2020-disengagement-reports-from-california/

  10. Re: Danke, Tesla

    Autor: xSureface 07.04.21 - 15:02

    Dann schau dir mal an was für Strecken Waymo fährt und was für Strecken Tesla.
    Waymo fährt immer wieder Definierte Stecken ab. Die sind quasi einprogrammiert. Tesla fährt alle Strecken ohne diese jemals vorher gefahren zu sein.
    Hier auch mal ein interessanter Artikel darüber -> https://futurezone.at/produkte/tesla-vs-waymo-welches-selbstfahrende-auto-ist-schneller/401209909

  11. Re: Danke, Tesla

    Autor: Hallonator 07.04.21 - 16:07

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waymo fährt immer wieder Definierte Stecken ab.
    Gebiete, nicht Strecken.

    Das steht mit Sicherheit schon in der Zulassung drin. So ist das halt, wenn man Level 4 fährt.

  12. Re: Danke, Tesla

    Autor: xSureface 07.04.21 - 16:53

    Und wo ist jetzt der Unterschied zwischen Gebiete und Strecken? In einem Gebiet sind immer die gleichen Strecken. Dementsprechend ist meine Aussage korrekt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAVASO GmbH, Leipzig
  2. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  2. 219,99€ (Release 7.05.)
  3. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme