Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektro-Cabriolet: Vision Mercedes…

Sieht ja chic aus

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht ja chic aus

    Autor: M.P. 21.08.17 - 09:52

    Aber - wenn man die Batterien in den Unterboden verstaut - was ist dann unter der langen "Motorhaube" - Kofferraum?

    Würde irgendwie passen - der Käfer ist auch aus den 30ern, und hatte den Kofferraum vorn ...

    Wenn diese lange Motorhaube Blendwerk ohne Nutzen ist, wird der Fahrer sich wahrscheinlich spätestens dann darüber ärgern, wenn er deshalb nicht in die Parklücke mit der Ladesäule passt ;-)

  2. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: ad (Golem.de) 21.08.17 - 09:55

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber - wenn man die Batterien in den Unterboden verstaut - was ist dann
    > unter der langen "Motorhaube" - Kofferraum?
    >


    Schauen sie mal auf Bild nr 12 der Galerie.

    > Würde irgendwie passen - der Käfer ist auch aus den 30ern, und hatte den
    > Kofferraum vorn ...
    >
    > Wenn diese lange Motorhaube Blendwerk ohne Nutzen ist, wird der Fahrer sich
    > wahrscheinlich spätestens dann darüber ärgern, wenn er deshalb nicht in die
    > Parklücke mit der Ladesäule passt ;-)

  3. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: DetlevCM 21.08.17 - 10:32

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber - wenn man die Batterien in den Unterboden verstaut - was ist dann
    > unter der langen "Motorhaube" - Kofferraum?
    >
    > Würde irgendwie passen - der Käfer ist auch aus den 30ern, und hatte den
    > Kofferraum vorn ...
    >
    > Wenn diese lange Motorhaube Blendwerk ohne Nutzen ist, wird der Fahrer sich
    > wahrscheinlich spätestens dann darüber ärgern, wenn er deshalb nicht in die
    > Parklücke mit der Ladesäule passt ;-)

    Schick? Also ich finde die Kiste eher pothässlich... - das schreit förmlich nach "ich habe zu viel Geld und keinen Verstand oder Geschmack" ... Die aktuellen Rolls Royce sehen da ähnlich aus...
    Allerdings bauen aktuell recht viele Hersteller Fahrzeuge mit einer Nase die "Ich will Dich ermorden" schreit oder nur zum Angeben gedacht ist...

    Vor etwa zwei (?) Wochen habe ich hier in Paris einen schwarzen Maybach 57 vor dem Bon Marché gesehen - DASS ist schick. Von außen Understatement pur - schlicht, elegant und unauffällig.

  4. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: Oldy 21.08.17 - 10:39

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber - wenn man die Batterien in den Unterboden verstaut - was ist dann
    > > unter der langen "Motorhaube" - Kofferraum?
    > >
    > > Würde irgendwie passen - der Käfer ist auch aus den 30ern, und hatte den
    > > Kofferraum vorn ...
    > >
    > > Wenn diese lange Motorhaube Blendwerk ohne Nutzen ist, wird der Fahrer
    > sich
    > > wahrscheinlich spätestens dann darüber ärgern, wenn er deshalb nicht in
    > die
    > > Parklücke mit der Ladesäule passt ;-)
    >
    > Schick? Also ich finde die Kiste eher pothässlich... - das schreit förmlich
    > nach "ich habe zu viel Geld und keinen Verstand oder Geschmack" ... Die
    > aktuellen Rolls Royce sehen da ähnlich aus...
    > Allerdings bauen aktuell recht viele Hersteller Fahrzeuge mit einer Nase
    > die "Ich will Dich ermorden" schreit oder nur zum Angeben gedacht ist...
    >
    > Vor etwa zwei (?) Wochen habe ich hier in Paris einen schwarzen Maybach 57
    > vor dem Bon Marché gesehen - DASS ist schick. Von außen Understatement pur
    > - schlicht, elegant und unauffällig.

    So unterschiedlich sind halt die Geschmäcker. Mich spricht das Fahrzeug voll an.

  5. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: Thobar 21.08.17 - 10:49

    Ich finde den schon schick irgendwie, auf der anderen Seite wirkt vieles zu übertrieben. Die völlig übertrieben lange Front wirkt etwas wie eine Karikatur, der blau ausgeleuchtete Innenraum wirkt wie eine Mischung aus Cartoon-Raumschiff und Whirlpool.
    Und das, was unter der Haube ist, ist doch niedlich: Zwei Koffer und - was soll das sein? Ein kleiner und ein großer Regenschirm? Warum nicht zwei Betten, lang genug müsste die Haube doch sein.
    Das ist der größte Zweisitzer aller Zeiten, in den nichts rein passt. Wer ihn kauft, muss auch gleich noch neu bauen, weil die Garage nicht lang genug ist.

  6. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: |=H 21.08.17 - 10:52

    Ich frage mich, warum die eine Front bauen, die stark an einen BMW erinnert.

  7. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: ibsi 21.08.17 - 11:07

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber - wenn man die Batterien in den Unterboden verstaut - was ist dann
    > > unter der langen "Motorhaube" - Kofferraum?
    > >
    > > Würde irgendwie passen - der Käfer ist auch aus den 30ern, und hatte den
    > > Kofferraum vorn ...
    > >
    > > Wenn diese lange Motorhaube Blendwerk ohne Nutzen ist, wird der Fahrer
    > sich
    > > wahrscheinlich spätestens dann darüber ärgern, wenn er deshalb nicht in
    > die
    > > Parklücke mit der Ladesäule passt ;-)
    >
    > Schick? Also ich finde die Kiste eher pothässlich... - das schreit förmlich
    > nach "ich habe zu viel Geld und keinen Verstand oder Geschmack" ... Die
    > aktuellen Rolls Royce sehen da ähnlich aus...
    > Allerdings bauen aktuell recht viele Hersteller Fahrzeuge mit einer Nase
    > die "Ich will Dich ermorden" schreit oder nur zum Angeben gedacht ist...
    >
    > Vor etwa zwei (?) Wochen habe ich hier in Paris einen schwarzen Maybach 57
    > vor dem Bon Marché gesehen - DASS ist schick. Von außen Understatement pur
    > - schlicht, elegant und unauffällig.

    Echt? Ich hab den kurz mal gegoogled, der sieht von außen ja aus wie ein Mercedes :X

  8. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: Salzbretzel 21.08.17 - 11:08

    Wäre vorne der Kofferraum, dann wäre es für mich irrsinnig genial.
    Mit den Koffern drin sieht es recht versnopt aus.

    Andererseits spricht die Form ja auch eine ähnliche Sprache.
    Die Form gefällt mir aber auch sehr. Alles ist aktuell besser wie die 0-8-15 Zäpfchen im Straßenverkehr.

  9. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: tingelchen 21.08.17 - 11:11

    Die Haube sehe ich weniger als Problem. Es ist eher das Heck das zu lang geraten ist und einen zu großen Überstand hat. Ist Problematisch bei Tiefgaragen und Hubeln.

    Aber um Platzprobleme in der Garage brauchen sich die Käufer keine Gedanken machen. Wer sich ein solches Auto kauft, hat das Teil nicht um damit mit Familie in den Urlaub zu fahren. Das Auto steht in der Garage und wird höchstens zur Gala ausgepackt. Die Garage ist im übrigen dann eh größer als die meisten Einfamilienhäuser ;) Da steht der Hobel dann neben irgend einer Sammlung an anderen "Edelkarossen".

    Packen tut da auch keiner. Das macht der Battler. Die Koffer werden aber mit 95% Wahrscheinlichkeit nie verwendet. Und sind eher Deko. Ergo spielt es keine Rolle das man den Platz da vorn völlig verschwendet hat ;)

  10. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: DetlevCM 21.08.17 - 11:13

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > M.P. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Aber - wenn man die Batterien in den Unterboden verstaut - was ist
    > dann
    > > > unter der langen "Motorhaube" - Kofferraum?
    > > >
    > > > Würde irgendwie passen - der Käfer ist auch aus den 30ern, und hatte
    > den
    > > > Kofferraum vorn ...
    > > >
    > > > Wenn diese lange Motorhaube Blendwerk ohne Nutzen ist, wird der Fahrer
    > > sich
    > > > wahrscheinlich spätestens dann darüber ärgern, wenn er deshalb nicht
    > in
    > > die
    > > > Parklücke mit der Ladesäule passt ;-)
    > >
    > > Schick? Also ich finde die Kiste eher pothässlich... - das schreit
    > förmlich
    > > nach "ich habe zu viel Geld und keinen Verstand oder Geschmack" ... Die
    > > aktuellen Rolls Royce sehen da ähnlich aus...
    > > Allerdings bauen aktuell recht viele Hersteller Fahrzeuge mit einer Nase
    > > die "Ich will Dich ermorden" schreit oder nur zum Angeben gedacht ist...
    > >
    > > Vor etwa zwei (?) Wochen habe ich hier in Paris einen schwarzen Maybach
    > 57
    > > vor dem Bon Marché gesehen - DASS ist schick. Von außen Understatement
    > pur
    > > - schlicht, elegant und unauffällig.
    >
    > Echt? Ich hab den kurz mal gegoogled, der sieht von außen ja aus wie ein
    > Mercedes :X

    In der Tat, er hat eine Ähnlichkeit mit den Merceds von vor einigen Jahren. Die Maybach-Modelle sind als Serie auch schon mehr als 10 Jahre alt - und die Firma gibt es als solche nicht mehr.
    Aber genau dass ist das Schöne - er fällt nicht auf. (Außer durch die Länge und kleine Details.)
    Das Gleiche würde (glaube ich) für eine Limousine von Lexus gelten - oder so manch einen anderen Asiaten.
    Die Franzosen baue aktuell auch weniger aggressiv aussehende Fahrzeuge.

  11. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: tingelchen 21.08.17 - 11:20

    Das Fahrzeug hier ist ein reines Fun Gerät. Das hat nicht die Prämisse praktisch zu sein. Sondern soll Aufsehen erregen. Ein Unauffälliges Design ist also kontraproduktiv ;) Es ist auch kein Fahrzeug wo der Chauffeur einem zum Arbeitsplatz (oder sonst wo hin) fährt. Da kommt dann eher der geschlossen Rols zum Einsatz.

    Es ist teuer. Es ist selten und damit ein Muss für einen Reichen. Ich wette die geplanten Fahrzeuge sind schon alle verkauft. Sofern man plant das Teil so überhaupt zu bauen.

  12. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: DetlevCM 21.08.17 - 11:27

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Fahrzeug hier ist ein reines Fun Gerät. Das hat nicht die Prämisse
    > praktisch zu sein. Sondern soll Aufsehen erregen. Ein Unauffälliges Design
    > ist also kontraproduktiv ;) Es ist auch kein Fahrzeug wo der Chauffeur
    > einem zum Arbeitsplatz (oder sonst wo hin) fährt. Da kommt dann eher der
    > geschlossen Rols zum Einsatz.
    >
    > Es ist teuer. Es ist selten und damit ein Muss für einen Reichen. Ich wette
    > die geplanten Fahrzeuge sind schon alle verkauft. Sofern man plant das Teil
    > so überhaupt zu bauen.

    Also was an so einer Resourcenverschwendung "fun" sein soll...
    Bei den ganzen Trotteln die mit Ihren Spritschluckern aus Spaß Krach verbreiten denke ich mir eigentlich immer nur "wickel dich um einen schönen dicken Baum" - dann muss ich den Krach nicht mehr hören und der Baum überlebt es auch wenn er groß genug ist.

    Wahrscheinlich merken es die Autofahrer nicht, aber deren Präsenz in den Städten ist überwiegend eine Plage.
    Da kann man praktische Fahrzeuge noch am ehesten rechtfertigen. (Inklusive eines Maybach 57 - wobei vermutlich alle umsichtiger wären wenn der Verkehr aus Kleinstwagen a la Smart oder Toyota IQ bestünde.)

  13. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: tingelchen 21.08.17 - 11:35

    Das ist für uns als normalen Menschen nicht nachvollziehbar. Aber die Menschen geben im Jahr mehr Geld aus also du in 10 Jahren verdienst. Die Kaufen sich solches Zeug, nicht weil sie es brauchen. Oder unbedingt haben wollen. Es ist eher so eine Art Konkurrenzkampf. Wer hat das neuste, beste, teuerste etwas.

    Da ist ein Ferrari schon ne lahme Ente (Nicht physikalisch gemeint).

    Ja, es ist ein reines Fun Teil. Es erfüllt keinen echten Nutzen. Es ist einfach nur ein Fahrzeug für Reiche die was seltenes ergattern wollen.

  14. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: stoneburner 21.08.17 - 11:37

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich merken es die Autofahrer nicht, aber deren Präsenz in den
    > Städten ist überwiegend eine Plage.
    > Da kann man praktische Fahrzeuge noch am ehesten rechtfertigen. (Inklusive
    > eines Maybach 57 - wobei vermutlich alle umsichtiger wären wenn der Verkehr
    > aus Kleinstwagen a la Smart oder Toyota IQ bestünde.)

    tipp - ziehe nach nord korea, da sind die städte fast autofrei, es laufen keine reichen leute herum und alle bürger sind gleichberechtigt ;)

  15. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: DetlevCM 21.08.17 - 11:40

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist für uns als normalen Menschen nicht nachvollziehbar. Aber die
    > Menschen geben im Jahr mehr Geld aus also du in 10 Jahren verdienst. Die
    > Kaufen sich solches Zeug, nicht weil sie es brauchen. Oder unbedingt haben
    > wollen. Es ist eher so eine Art Konkurrenzkampf. Wer hat das neuste, beste,
    > teuerste etwas.
    >

    Eben, Leute mit zu viel Geld und ohne Verstand.
    Das gilt übrigens in jeder Lebenslage - nicht nur bie physischen Gegenständen sondern auch bei Arbeitnehmern, etc.
    Je angeberischer desto schlechter - die Guten arbeiten still vor sich hin.

    > Da ist ein Ferrari schon ne lahme Ente (Nicht physikalisch gemeint).
    >
    > Ja, es ist ein reines Fun Teil. Es erfüllt keinen echten Nutzen. Es ist
    > einfach nur ein Fahrzeug für Reiche die was seltenes ergattern wollen.

  16. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: M.P. 21.08.17 - 11:40

    Das "richtige" Gepäck fährt also mit dem Gesindewagen hinterher ;-)

    Von der Bautiefe des einzusteckenden Koffers augehend scheinen ja die Akkus und sonstige Technik zumindest den unteren Bereich unter der Motorhaube ziemlich zu belegen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.17 11:42 durch M.P..

  17. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: ufo70 21.08.17 - 11:41

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Schick? Also ich finde die Kiste eher pothässlich...

    Geschmäcker sind halt unterschiedlich.
    Ich find das Ding geil, nur das Heck würde ich kürzen wollen und die blauen "Whirlpooldüsen" gehen gar nicht.
    Aber sonst? Das Dach wirkt wie ein Sonnensegel, die klassischen Rundinstrumente unter dem unauffälligem Display... einfach super.

    Aber für das Teil müsste ich mein Haus verkaufen, so dolle finde ich ihn dan doch nicht. ;)

  18. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: DetlevCM 21.08.17 - 11:41

    stoneburner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wahrscheinlich merken es die Autofahrer nicht, aber deren Präsenz in den
    > > Städten ist überwiegend eine Plage.
    > > Da kann man praktische Fahrzeuge noch am ehesten rechtfertigen.
    > (Inklusive
    > > eines Maybach 57 - wobei vermutlich alle umsichtiger wären wenn der
    > Verkehr
    > > aus Kleinstwagen a la Smart oder Toyota IQ bestünde.)
    >
    > tipp - ziehe nach nord korea, da sind die städte fast autofrei, es laufen
    > keine reichen leute herum und alle bürger sind gleichberechtigt ;)

    Das habe ich ja so nicht geschrieben.
    Nur welchen Sinn macht es, wenn Menschen in einer Stadt sinnlos Kohlenwasserstoffe verheizen?
    Alternativ könnte man Spritschluckern auf eine Strafsteuer auferlegen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.17 11:42 durch DetlevCM.

  19. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: der_wahre_hannes 21.08.17 - 11:42

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Je angeberischer desto schlechter - die Guten arbeiten still vor sich hin.

    Ich glaube, das kann man so pauschal ist nicht sagen. Oder ist Christiano Ronaldo plötzlich ein schlechterer Fußballer, bloß weil er so ein großkotziger Angeber ist?

  20. Re: Sieht ja chic aus

    Autor: DetlevCM 21.08.17 - 11:45

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Je angeberischer desto schlechter - die Guten arbeiten still vor sich
    > hin.
    >
    > Ich glaube, das kann man so pauschal ist nicht sagen. Oder ist Christiano
    > Ronaldo plötzlich ein schlechterer Fußballer, bloß weil er so ein
    > großkotziger Angeber ist?

    Da er glaubt einem Ball hinterherzulaufen ist ein Beruf kann er nicht besonders "helle" sein...
    Für was Ordentliches hat es scheinbar nicht gereicht.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Papierfabrik Louisenthal GmbH, Gmund am Tegernsee
  2. ANSYS Germany GmbH, Hannover
  3. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629€ + 5,99€ Versand
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.

  2. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro
    Trekstor
    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

    Für wenig Geld sollen Trekstors 11- und 13-Zoll-Notebooks C11 und C13 eine volle Windows-Erfahrung bieten. Beide Modelle haben einen Touchscreen und ein 360-Grad-Scharnier. Dafür müssen Abstriche bei der Hardware und dem Massenspeicher gemacht werden.

  3. Apple: 4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV
    Apple
    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

    Apple bietet mittlerweile bei iTunes Filme in 4K an - abspielen kann sie aber niemand. Auf PCs und Macs läuft das Material nämlich nicht: Nutzer benötigen dafür das neue Apple TV 4K, das am 22. September 2017 in den Handel kommt.


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01