1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektro-Luxuslimousine: Mercedes…

Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: chrisku 13.04.21 - 22:59

    ... dann frag ich mich, was sie sonst noch so verbauen, das nicht sofort auffällt.

  2. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: Der Spatz 14.04.21 - 08:02

    Der Unterschied zwischen Autobauern und Telekommunikationshardware:

    Bei den Telekoms wird alle 6 Monate was neues gebaut. Ersatzteile gibt es vielleicht zwei Jahre.

    Bei den Autobauern wird ein Model viel viel Jahre gebaut und Ersatzteile müssen selbst für so ein Tablet 10 Jahre lang verfügbar sein.

    Kann also gut sein, dass dieses 7 JAhre alte Tablett genommen wurde weil es sowas wie ein LTS Tablet ist, welches auch in Industrieanwendungen verwendet wird und wo sichergestellt ist das man es genau so auch in 10 Jahren noch bekommt.

  3. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: chrisku 14.04.21 - 08:42

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Unterschied zwischen Autobauern und Telekommunikationshardware:
    >
    > Bei den Telekoms wird alle 6 Monate was neues gebaut. Ersatzteile gibt es
    > vielleicht zwei Jahre.
    >
    > Bei den Autobauern wird ein Model viel viel Jahre gebaut und Ersatzteile
    > müssen selbst für so ein Tablet 10 Jahre lang verfügbar sein.
    >
    > Kann also gut sein, dass dieses 7 JAhre alte Tablett genommen wurde weil es
    > sowas wie ein LTS Tablet ist, welches auch in Industrieanwendungen
    > verwendet wird und wo sichergestellt ist das man es genau so auch in 10
    > Jahren noch bekommt.

    Ist das jetzt eine Verteidiung für Daimler?

  4. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: mj 14.04.21 - 09:08

    das standard wenn man lange etwas supporten will. bekommst noch irgendwo ersatzteile für nen iphone 4s ?

    ist wie wenn sich hier über noch laufende xp rechner in der industrie aufgeregt wird.
    ich kenn noch etliche anwendungsfälle wo dos und win95 läuft, da ist xp schon richtig modern

  5. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: xSureface 14.04.21 - 09:11

    Nur mit dem Unterschied, dass XP und DOS auch auf Moderner Hardware lauffähig ist. Evtl. zwar dann nur noch über VMs, aber möglich ists allemal.

  6. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: mj 14.04.21 - 09:20

    interessant wird es wenn eine echte serielle schnittstelle gebraucht wird. usb adapter machen in solchen anwendungen oft probleme und dann sieht es mau aus.
    in wie weit eine vm da zum problem beiträgt ist die frage

  7. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: chrisku 14.04.21 - 09:20

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das standard wenn man lange etwas supporten will. bekommst noch irgendwo
    > ersatzteile für nen iphone 4s ?
    >
    > ist wie wenn sich hier über noch laufende xp rechner in der industrie
    > aufgeregt wird.
    > ich kenn noch etliche anwendungsfälle wo dos und win95 läuft, da ist xp
    > schon richtig modern

    D.h. wenn ich etwas lange supporten will, nehme ich bei einem neuen Produkt nichts Neues, sondern etwas, das schon 8 Jahre alt ist? Damit ich es in 10 Jahren auch noch supporten kann? Richtig verstanden?

  8. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: mj 14.04.21 - 09:27

    ne ich nehm etwas was zum zeitpunkt der entwicklung verfügbar war und wo mir der hersteller einen langen support zugesagt hat.
    meinst jetzt echt mercedes hat an dem fahrzeug nur nen jahr entwickelt ?

    evtl. ist es aber nur ein platzhalter oder erfüllt mit eigner software nur einen speziellen anwendungsfall. wird man eben sehen wenn man das auto kaufen kann



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.21 09:28 durch mj.

  9. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: xSureface 14.04.21 - 09:35

    Serielle Schnittstelle nutze ich im Beruflichen Alltag auch ab und zu. Und Zwecks Versionsvielfalt alles mit VMs. Bisher noch keine Probleme mit gehabt. Wie es unter XP aussieht, kann ich aber nicht sagen. Da wirds denke ich eh Problematischer mit externer Hardware.

  10. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: mj 14.04.21 - 09:45

    ich kenn jetzt auch nur zwei fälle wo eine nicht "echte"serielle schnittstelle probleme gemacht hat und da handelt es sich um sehr alte hardware die aber eben noch relativ häufig im einsatz ist

  11. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: bernd71 14.04.21 - 10:18

    chrisku schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das standard wenn man lange etwas supporten will. bekommst noch irgendwo
    > > ersatzteile für nen iphone 4s ?
    > >
    > > ist wie wenn sich hier über noch laufende xp rechner in der industrie
    > > aufgeregt wird.
    > > ich kenn noch etliche anwendungsfälle wo dos und win95 läuft, da ist xp
    > > schon richtig modern
    >
    > D.h. wenn ich etwas lange supporten will, nehme ich bei einem neuen Produkt
    > nichts Neues, sondern etwas, das schon 8 Jahre alt ist? Damit ich es in 10
    > Jahren auch noch supporten kann? Richtig verstanden?

    Vor allem wählt man ein Display aus das auch für den Einsatz im Auto geeignet ist.

  12. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: mj 14.04.21 - 10:33

    wo sich zwei fragen stellen:

    1 wird das tablet wirklich in serie verbaut
    2 falls ja: auch wenn es aussieht wie das tablet von vor 8 jahren kann es nicht für den auto bereich geeignet sein ? evtl anders zertifiziert sein ?
    früher gab es nokia 6310 handys einmal als normales ein mal für ex bereich, außerlich haben die sich bis auf das ex-symbol nicht unterschieden.
    evtl. kann das hier auch der fall sein.
    ich bezweifel mal das der youtube sich, in einem kurzen test, so sehr im detail an ein 8 jahre altes gerät erinnert. evtl. ist das display anders, etc.

  13. Re: Wenn die so alte Technik da verbauen, wo sie sofort auffällt...

    Autor: gadthrawn 14.04.21 - 20:30

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo sich zwei fragen stellen:
    >
    > 1 wird das tablet wirklich in serie verbaut
    > 2 falls ja: auch wenn es aussieht wie das tablet von vor 8 jahren kann es
    > nicht für den auto bereich geeignet sein ? evtl anders zertifiziert sein ?
    > früher gab es nokia 6310 handys einmal als normales ein mal für ex bereich,
    > außerlich haben die sich bis auf das ex-symbol nicht unterschieden.
    > evtl. kann das hier auch der fall sein.
    > ich bezweifel mal das der youtube sich, in einem kurzen test, so sehr im
    > detail an ein 8 jahre altes gerät erinnert. evtl. ist das display anders,
    > etc.


    1. Ja. Hat Mercedes bestätigt
    2. Haben sie gesagt, es hat ein paar Jahre gedauert und Samsung war bereit das robuster zu machen, damit es für Temperaturen im Fahrzeug geeignet ist. Anderer Akku. Schick Absorber. Und 3 Jahr alles Gerät wegen Entwicklungsdauer. Soll da eh nur als Komfortfunktion drin sein. Die aber lange halten soll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  2. Embedded Software Entwickler (m/w/d)
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn
  3. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  4. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung