1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektro-Rennserie EPCS: Der Tesla…

GutGut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GutGut

    Autor: Anonymer Nutzer 02.02.18 - 14:43

    Bitte gleich als neue Bedingung einführen dass dieses "Serienfahrzeugt" dann auch von x-tausend echten Kunden gekauft worden sein muss bevor eine Rennzulassung erteilt wird.

    Ansonsten erfreut es mich dass das Theme E langsam aber sicher vorrangetrieben wird.

  2. Re: GutGut

    Autor: DeathMD 02.02.18 - 15:16

    Waren das nicht immer ein paar Hundert? Ich meine mich an 200 oder 500 Stk. erinnern zu können, keine Ahnung ob das noch aktuell ist.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: GutGut

    Autor: Anonymer Nutzer 02.02.18 - 15:25

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waren das nicht immer ein paar Hundert? Ich meine mich an 200 oder 500 Stk.
    > erinnern zu können, keine Ahnung ob das noch aktuell ist.


    Das kann gut sein, kenn mich da nicht aus.
    Allerdings wäre es doof wenn BMW sich selbst 100 "Serienautos" verkauft und dann
    da mitmachen darf...

  4. Re: GutGut

    Autor: DeathMD 02.02.18 - 15:39

    Wie gesagt, ich weiß leider auch nicht ob das noch aktuell ist. Hab letztens eine Doku über die Gruppe B Ära angesehen. Dort musste eine gewisse Anzahl an Autos nur produziert sein. Viele Hersteller haben dann nur die Hälfte der nötigen Menge hergestellt und auf einen Parkplatz abgestellt. Die FIA Kontrolleure wurden dann vor Mittag auf den Parkplatz geführt, diese zählten die Autos und stellten natürlich fest, dass nur die Hälfte da war. Darauf hin erklärte man, dass die restlichen Fahrzeuge auf einem anderen Parkplatz am anderen Ende der Stadt stehen und man auf den Weg dort hin doch zu Mittag gleich etwas essen könnte. Die Autos wurden dann in der Zwischenzeit von Parkplatz A zu Parkplatz B gebracht und die FIA Kontrolleure zählten noch einmal die selben Autos. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: GutGut

    Autor: Flasher 02.02.18 - 15:56

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gesagt, ich weiß leider auch nicht ob das noch aktuell ist. Hab
    > letztens eine Doku über die Gruppe B Ära angesehen. Dort musste eine
    > gewisse Anzahl an Autos nur produziert sein. Viele Hersteller haben dann
    > nur die Hälfte der nötigen Menge hergestellt und auf einen Parkplatz
    > abgestellt. Die FIA Kontrolleure wurden dann vor Mittag auf den Parkplatz
    > geführt, diese zählten die Autos und stellten natürlich fest, dass nur die
    > Hälfte da war. Darauf hin erklärte man, dass die restlichen Fahrzeuge auf
    > einem anderen Parkplatz am anderen Ende der Stadt stehen und man auf den
    > Weg dort hin doch zu Mittag gleich etwas essen könnte. Die Autos wurden
    > dann in der Zwischenzeit von Parkplatz A zu Parkplatz B gebracht und die
    > FIA Kontrolleure zählten noch einmal die selben Autos. :D

    Die "Doku" war "The Grand tour" und die Firma die diese Tricks angewendet hat, war Lancia.

    Für die DTM waren 5000 Strassenfahrzeuge nötig für die Homologation. Da Tesla bereits zigtausende Model S auf den Strassen hat, dürften die solche Regelungen bereits erfüllt haben.

  6. Re: GutGut

    Autor: rheinkrokodil 02.02.18 - 16:11

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeathMD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie gesagt, ich weiß leider auch nicht ob das noch aktuell ist. Hab
    > > letztens eine Doku über die Gruppe B Ära angesehen. Dort musste eine
    > > gewisse Anzahl an Autos nur produziert sein. Viele Hersteller haben dann
    > > nur die Hälfte der nötigen Menge hergestellt und auf einen Parkplatz
    > > abgestellt. Die FIA Kontrolleure wurden dann vor Mittag auf den
    > Parkplatz
    > > geführt, diese zählten die Autos und stellten natürlich fest, dass nur
    > die
    > > Hälfte da war. Darauf hin erklärte man, dass die restlichen Fahrzeuge
    > auf
    > > einem anderen Parkplatz am anderen Ende der Stadt stehen und man auf den
    > > Weg dort hin doch zu Mittag gleich etwas essen könnte. Die Autos wurden
    > > dann in der Zwischenzeit von Parkplatz A zu Parkplatz B gebracht und die
    > > FIA Kontrolleure zählten noch einmal die selben Autos. :D
    >
    > Die "Doku" war "The Grand tour" und die Firma die diese Tricks angewendet
    > hat, war Lancia.
    >
    > Für die DTM waren 5000 Strassenfahrzeuge nötig für die Homologation. Da
    > Tesla bereits zigtausende Model S auf den Strassen hat, dürften die solche
    > Regelungen bereits erfüllt haben.

    Sicher das es Lancia war? Ich hab das letztes Jahr bei Auto Mobil gesehen und da war es Mercedes, die nur 250 Fahrzeuge hatten. BMW wiederum hatte genug Fahrzeuge verkauft.

  7. Re: GutGut

    Autor: DeathMD 02.02.18 - 16:22

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die "Doku" war "The Grand tour" und die Firma die diese Tricks angewendet
    > hat, war Lancia.
    >
    > Für die DTM waren 5000 Strassenfahrzeuge nötig für die Homologation. Da
    > Tesla bereits zigtausende Model S auf den Strassen hat, dürften die solche
    > Regelungen bereits erfüllt haben.

    Stimmt... hab da gerade "The Grand Tour" und eine Doku über den Audi Quattro zusammengeworfen und ja es war Lancia.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: GutGut

    Autor: marcelpape 03.02.18 - 14:38

    Homologation gab's auch in der FIA GT/GT1, dort mussten mindestens 25 Straßenzugelassene Exemplare gebaut werden, wodurch u. a. CLK GTR, 911 GT1, Viper GTS-R und Maserati MC12 entstanden, teilweise auch deutlich mehr als die 25 Pflichtexemplare.

    Und Ende der 60er war es wohl u.a. beim Porsche 917 gefordert, dass er wohl fast straßenzulassungsfähig sein musste und dadurch u.a. ein Reserverad, Werkzeug und einen Beifahrersitz hatte, es wurden dann 25 Exemplare zur Homologation gebaut.

    Mittlerweile gibt's wohl kaum noch Serien mit Homologation, Motorrad-WM hat es wohl noch, ansonsten GT4, die schon sehr Seriennah sind.

    Manche bauen allerdings trotzdem noch verschärfte Serienmodelle wie Porsche mit GT2/3 RS, AMG mit dem AMG GTR, BMW mit M3/4 GTS, Ferrari mit 458 Speciale, 599 GTO, McLaren mit dem P1 GTR, usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  2. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. Schock GmbH, Regen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alles fürs Lernen zuhause)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB für 85,51€ (inkl. 11€ Direktabzug), Crucial P1 1TB PCIe für 96...
  3. 299€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Anna Extended Edition für 1,80€, Narcos: Rise of the Cartels für 11€, Mega Man...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


      Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
      Sono Motors
      Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

      Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
      2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
      3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

      1. Paramount: Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
        Paramount
        Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss

        Insidern zufolge soll das jüngste Star-Trek-Filmprojekt pausiert worden sein. Wie es mit dem Filmfranchise weitergehen wird, ist derzeit nicht absehbar.

      2. Series S: Zweites Modell der neuen Xbox so gut wie bestätigt
        Series S
        Zweites Modell der neuen Xbox so gut wie bestätigt

        Panne oder Absicht? Durch einen vorab verkauften Controller der neuen Xbox sind Pläne für eine günstigere Modellvariante namens S belegt.

      3. Dynabook: Toshiba bringt 35 Jahre Laptopgeschichte zu Ende
        Dynabook
        Toshiba bringt 35 Jahre Laptopgeschichte zu Ende

        Auch die letzten Aktienanteile gehen an Sharp. Damit sind Notebooks der Marke Toshiba, die seit 1985 gebaut wurden, passé.


      1. 11:38

      2. 11:23

      3. 11:08

      4. 10:18

      5. 09:43

      6. 09:21

      7. 08:56

      8. 08:41