1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektro-SUV: Tesla stellt…

6,2 sekunden?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 6,2 sekunden?

    Autor: flasherle 14.07.16 - 09:12

    ernsthaft? für ein elektrofahrzeug? mehr als schwach...

  2. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: Sebbi 14.07.16 - 09:21

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ernsthaft? für ein elektrofahrzeug? mehr als schwach...

    Je kleiner die Batterie, desto weniger Leistung ist abrufbar. Siehe C-Wertung von Batterien.

    Für ein Auto, das 2,4 Tonnen wiegt, sind 6,2 Sekunden trotzdem noch ziemlich fix ;-) Ein Mercedes S 400 schafft es in der gleichen Zeit und wiegt nur 2 Tonnen. Ein GLE 400 schafft es in 5,9 Sekunden und wiegt knapp 2,2 Tonnen. Ein GLS 400 schafft es in 6,8 Sekunden bei 2,4 Tonnen. Basispreis 76666 Euro ;-)

  3. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: flasherle 14.07.16 - 09:26

    ja merkst was? DAS argument was immer von allen elektro beführwortern kommt - aber elektromotor hat die perfekte kurve, damit ist die beschleunigung so weltkalssse - ist einfach nur fürn arsch, weil jeder von dir genannten sogar mit den kleinen motoren ähnliche beschlunigugnswerte hat...

  4. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: Kondratieff 14.07.16 - 09:42

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja merkst was? DAS argument was immer von allen elektro beführwortern kommt
    > - aber elektromotor hat die perfekte kurve, damit ist die beschleunigung so
    > weltkalssse - ist einfach nur fürn arsch, weil jeder von dir genannten
    > sogar mit den kleinen motoren ähnliche beschlunigugnswerte hat...


    Jein. Hier zeigen sich die Limitationen der Alltagssprache. Es wird immer von Beschleunigung gesprochen, allerdings zwei Sachen damit gemeint. Einerseits gibt es die Beschleunigung auf eine bestimmte Geschwindigkeit, i.d.R. von 0 auf 100 km/h, die in einer bestimmten Zeit geschieht. Andererseits gibt es das Zurücklegen einer bestimmten Strecke aus dem Stand.

    Diese beiden Größen stehen natürlich in einem Verhältnis zueinander, aber sind nicht dasselbe.
    Ein Elektrofahrzeug gewinnt in der Regel beim Ampelspurt auf den ersten Metern gegen ein gleich schweres Fahrzeug mit Verbrennungsmotor derselben Leistung, weil der Drehmomentverlauf eines Elektromotors für das spontane Zurücklegen der Strecke bzw. für die spontane Geschwindigkeitsänderung besser ausgelegt ist und dazu ein Einkuppeln bzw. Greifen des Wandlers des Automatikgetriebes entfällt.

    Nachtrag:
    Demgegenüber hat ein Elektrofahrzeug den Nachteil, dass der Akku bzw. die Elektronik das Drehmoment nicht lange aufrecht erhalten kann und der Vortrieb damit abnimmt. Der Verbrenner kann dann oft das Elektrofahrzeug ein- bzw. überholen, sobald das optimale Drehmoment erreicht wurde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.16 09:45 durch Kondratieff.

  5. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: gadthrawn 14.07.16 - 09:42

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja merkst was? DAS argument was immer von allen elektro beführwortern kommt
    > - aber elektromotor hat die perfekte kurve, damit ist die beschleunigung so
    > weltkalssse - ist einfach nur fürn arsch, weil jeder von dir genannten
    > sogar mit den kleinen motoren ähnliche beschlunigugnswerte hat...


    Ist für dich die perfekte Kurve stark abfallendes Drehmoment bei höheren Geschwindigkeiten?

  6. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: flasherle 14.07.16 - 10:23

    hab ich das behauptet?

  7. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: WonderGoal 14.07.16 - 11:50

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja merkst was? DAS argument was immer von allen elektro beführwortern kommt
    > - aber elektromotor hat die perfekte kurve, damit ist die beschleunigung so
    > weltkalssse - ist einfach nur fürn arsch, weil jeder von dir genannten
    > sogar mit den kleinen motoren ähnliche beschlunigugnswerte hat...

    Dann fahr doch mit einer Karre auf die Nordschleife für Touristenfahrten. Da kann man jede Woche beobachten, wie jene Intelligenzbestien, die sich an ihren Motorwerten aufgeilen, ihre Rennbolidem in die Mauer setzen.

    Die Beschleunigungsangabe von 0 auf 100km/h ist doch auch nur ein Marketing-Gag, die gerade wegen des für Elektromotoren sofort zur Verfügung stehenden, vollumfänglichen Drehmoments. Das macht man 2-3x aus Jux und Tollerei und dann war's das. Wichtig ist es nur für das zügige Überholen und sonst nichts.

  8. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: CroneKorkN 14.07.16 - 12:12

    Gute Satire. Dachte kurz, du meinst das ernst.

    edit:

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sogar mit den kleinen motoren

    Beim Tesla handelt es sich ebenfalls um das kleinste Modell. Das größte braucht 3,4 Sekunden. Vor dem Kotzen lieber aufs Klo rennen, sonst wirds für alle anwesenden eklig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.16 12:20 durch CroneKorkN.

  9. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: David64Bit 14.07.16 - 12:22

    CroneKorkN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Satire. Dachte kurz, du meinst das ernst.
    >
    > edit:
    >
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sogar mit den kleinen motoren
    >
    > Beim Tesla handelt es sich ebenfalls um das kleinste Modell. Das größte
    > braucht 3,4 Sekunden. Vor dem Kotzen lieber aufs Klo rennen, sonst wirds
    > für alle anwesenden eklig!

    Ne - der meint das glaub ich bitter ernst...nennt man wohl Neid der 55 PS Fraktion.

  10. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: flasherle 14.07.16 - 12:26

    danke wenn touristenfahrten sind gehe ich nicht auf die nordschleife. zu viele die keinen plan von dem haben was sie da tun. aber ich werde beim nächsten renntraining an dich denken....

  11. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: Klausens 14.07.16 - 13:44

    Stimmt, da gibt es ja massenhaft E-Fahrzeuge, die schneller beschleunigen, die da wären .... ja, welche überhaupt?

  12. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: Kondratieff 15.07.16 - 12:33

    CroneKorkN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Satire. Dachte kurz, du meinst das ernst.
    >
    > edit:
    >
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sogar mit den kleinen motoren
    >
    > Beim Tesla handelt es sich ebenfalls um das kleinste Modell. Das größte
    > braucht 3,4 Sekunden. Vor dem Kotzen lieber aufs Klo rennen, sonst wirds
    > für alle anwesenden eklig!

    Von den vielen Motorradfahrern weiß man, dass man von der Beschleunigung nicht kotzen muss...

    Aber das kriegen die meisten Autofahrer wohl nicht mit

  13. Re: 6,2 sekunden?

    Autor: flasherle 15.07.16 - 14:41

    psssst nicht so laut, sonst denkt er noch noch bikes sind so langsam in der beschleunigung, das die die 3 sekunden nicht schaffen, weil sonst würde ja jeder in den helm kotzen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  3. Scrum Master (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. IT-Servicemitarbeiter/in Support (m/w/d)
    BYTEC Bodry Technology GmbH, Friedrichshafen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02