1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: 3er BMW mit…
  6. T…

Vollkommener Käse!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: AllDayPiano 05.07.17 - 13:51

    Was heißt nicht so leicht? Ein 535d ist da ganz schnell!

  2. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: oxybenzol 05.07.17 - 14:10

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deutsche kaufen Autos aber weil sie sich davon eine Statuserhöhung
    > > versprechen. Die greifen dann lieber zu BMW als zu Tesla. Gerade Leute
    > für
    > > die es schon immer ein BMW sein musste.
    >
    > Tesla ist ein Image Produkt was gut zu New Economy oder IT im weitestesten
    > Sinne passt.
    >
    > Trotzdem würde ich mir lieber einen BMW als einen Tesla kaufen, auch wenn
    > er teurer ist.
    > Tesla kommt mir vor wie ein IT-Produkt wo der Kunde der ewige Beta-Tester
    > ist.
    >
    > Und da ich mal gesehen hab, was ein 5000er Lipo Akku macht wenn der in
    > Flammen aufgeht, dann traue ich BMW eher eine Lösung für dieses Problem zu
    > als Tesla der typisch amerkanisch erst eine Lösung dafür suchen wird, wenn
    > eine Klagewelle auf ihn zukommt.


    Tesla nutzt keine Lipos. Und warum sollte BMW deiner Meinung nach ne Lösung finden? Weil es BMW ist? Das Problem ist die AKkuzelle? Hat BMW im Bereich Li-Akkuzellen eintsprechendes Knowhow? Und wenn ja woher? Bei Daimler könnte ich mir das eher vorstellen aufgrund von ACCUmotive.
    Ansonsten sind am Anfag 3 Teslas abgebrannt. Gut, vor nem Jahr gabs da noch so nen Unfall. Nur wenn man mit 120 km/h gegen nen Baum fährt, erwartet man gar nichts, egal ob Verbrenner oder Stromer.
    Und was die Klagewelle betrifft, kennt sich VW da wesentlich besser aus. 20 Mrd. Strafzahlung, so viel wie Tesla bilanziell wert ist. Da Teslas Hauptmarkt die USA ist, ist man da auch wesentlich vorsichtiger. VW dagegen hat gedacht, wenns in der EU geht, gehts auch in der USA.

  3. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: cepe 05.07.17 - 15:19

    oxybenzol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Tesla nutzt keine Lipos.

    Es ist egal welche Akku-Technik du verwendest. Bei einem Bruch ist die spontane Energieentfaltung die selbe.

    Und wenn ich sehe was so ein kleiner Akku schon für einen Ärger macht, dann überlasse ich das Testen von E-Autos wo der komplette Bodenbereich vom Vorderrad bis Hinterrad mit Akkus bestückt ist gerne anderen.

    > Und warum sollte BMW deiner Meinung nach ne Lösung

    Ich traue BMW bzw. einem deutschen Autobauer eher zu präventiv Lösungen zu finden als jeder amerikanischen Firma die zwischen den Kosten einer Klage und Menschenleben abwägt.

  4. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: gadthrawn 05.07.17 - 15:20

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was heißt nicht so leicht? Ein 535d ist da ganz schnell!

    Der 5er beginnt bei 48k Prospektpreis. Bei unseren letzten Verhandlungen kam man uns nach alles Ausstattungsaufpreisen bei Barzahlung um 20 % entgegen.

    Tesla rechnest du die 42k$ die Musk als Durchschnittspreis sieht auf 37k Euro um. Dann Mehrwertsteuer und Überführungskosten etc.pp. - und bist bei eine deutlich kleineren Fahrzeug mit >45k.

  5. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: D43 05.07.17 - 15:27

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was heißt nicht so leicht? Ein 535d ist da ganz schnell!


    Nein, bei 90k sprechen wir von 6er 7ener und der M Reihe.

  6. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: chewbacca0815 05.07.17 - 15:39

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Bei unseren letzten Verhandlungen kam man uns nach alles Ausstattungsaufpreisen bei Barzahlung um 20 % entgegen.

    Da geht mehr, 30 - 35% sollten drin sein bei guter Verhandlung.
    Aber Barzahlung? Höchst unseriös ;-)

  7. Re: Systwmwechsel? Find ich sehr gut!

    Autor: Berner Rösti 05.07.17 - 15:56

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaufst Du den up! In Einzelteilen, (was man nicht kann) so kostet die
    > Verbrenner Variante 17800 Euro. Kaufst Du den eup! In Einzelteilen, kostet
    > er.........17400 Euro.

    Jo. Und wer baut dir die Einzelteile dann zusammen? ;)

    Das ist halt der berühmte Unterschied zwischen Klein- und Großserie. Der E-Up! wird in Bratislava zum Teil (noch) per Hand zusammen geschraubt, während der normale Up! über die hoch automatisierte Produktionsstraße läuft.

  8. Re: Systwmwechsel? Find ich sehr gut!

    Autor: Berner Rösti 05.07.17 - 16:59

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Aber egal, im Preis wird BMW, oder jeder andere, nie mit Tesla Konkurieren
    > koennen, schon alleine deshalb, weil es eben ein Verbrenner Hersteller ist
    > der ein ganz anderes Geschaefts Model hat und das Geld ganz anders verdient
    > als ein electrischer Auto Hersteller.
    >
    > Aha? Und worin liegt Deiner Meinung nach genau der Unterschied im
    > Geschäftsmodell, der BMW automatisch deutlich teurer machen soll als ein
    > Tesla?

    Die BMW AG ist hoch profitabel und wirft jedes Jahr satte Gewinne ab -- auch für die Aktionäre. Das ist der entscheidende Unterschied.

    Tesla ist hingegen eine Risikokapitalanlage, bei der die Investoren darauf spekulieren, dass sie irgendwann einmal entweder ihre Anteile gewinnbringend verkaufen oder von einem möglichen Unternehmensgewinn profitieren können.

  9. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: AllDayPiano 05.07.17 - 17:32

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was heißt nicht so leicht? Ein 535d ist da ganz schnell!
    >
    > Nein, bei 90k sprechen wir von 6er 7ener und der M Reihe.

    Also war gerade beim Kundendienst. Bmw 530d Touring 90.200 Euro.

    Soviel mal zu den Besserwissern...

  10. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: Nico82x 05.07.17 - 18:11

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat: Das Elektroauto zielt damit auf das BMW-Käuferpublikum ab, zumal es
    > eine sportliche Fahrweise zulassen soll.
    >
    > Ein 3er kostet heutzutage runde 90.000 Euro, ein Model 3 hier mit ca.
    > 40.000 Euro etwa die Hälfte.

    Auch ich bestätige dir, dass das Unsinn ist. Ich fahre einen 4er Gran Coupe 435xD mit so ziemlich allem drin, was die Aufpreisliste hergibt (es fehlen nur die sinnlosen Assis wie Einparkassi, Totwinkelassi, Spurhalteassi) und der hat einen unrabattierten Listenpreis von ziemlich genau 80.000,- Euro Brutto. Ich habe geleased aber beim Kauf würde man vermutlich um 72.000,- mit 10% Rabatt bezahlen. Und das ist das Topmodell im traditionell etwas teurerem 3er Coupé Gewandt mit praktisch allen Extras und Individual-Ausstattungen. Ein sehr viel alltäglicher 320d mit den wichtigsten Extras knackt dagegen kaum die 50.000,- Euro.

  11. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: D43 05.07.17 - 19:20

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AllDayPiano schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was heißt nicht so leicht? Ein 535d ist da ganz schnell!
    > >
    > >
    > > Nein, bei 90k sprechen wir von 6er 7ener und der M Reihe.
    >
    > Also war gerade beim Kundendienst. Bmw 530d Touring 90.200 Euro.
    >
    > Soviel mal zu den Besserwissern...

    Wenn man das Auto mit Gewalt vollstopft und alles individuell nimmt sicherlich aber dann haben wir immer noch eine Preisspanne von 40000 euro... Aber vergiss es einfach, wird mir zu dumm.

  12. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: Unix_Linux 05.07.17 - 20:32

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > D43 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > AllDayPiano schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Was heißt nicht so leicht? Ein 535d ist da ganz schnell!
    > > >
    > > >
    > > > Nein, bei 90k sprechen wir von 6er 7ener und der M Reihe.
    > >
    > > Also war gerade beim Kundendienst. Bmw 530d Touring 90.200 Euro.
    > >
    > > Soviel mal zu den Besserwissern...
    >
    > Wenn man das Auto mit Gewalt vollstopft und alles individuell nimmt
    > sicherlich aber dann haben wir immer noch eine Preisspanne von 40000
    > euro... Aber vergiss es einfach, wird mir zu dumm.

    ach lass den typen. manchen leuten muss das gefühl geben, das sie recht haben, sonst geben sie nie ruhe. ist es nicht wert.

  13. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: AllDayPiano 05.07.17 - 20:47

    Genau das wird es sein...

  14. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: oxybenzol 06.07.17 - 01:18

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oxybenzol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und warum sollte BMW deiner Meinung nach ne Lösung
    >
    > Ich traue BMW bzw. einem deutschen Autobauer eher zu präventiv Lösungen zu
    > finden als jeder amerikanischen Firma die zwischen den Kosten einer Klage
    > und Menschenleben abwägt.

    Mehr als die Zellen einzeln überwachen und den Unterboden panzern kann BMW auch nicht. Außerdem hat man ja bei VW gesehen, was die deutsche Regierung macht. Da geht die Wirtschaft eindeutig vor. Ich hab so die Vermutung, dass du denkst in Deutschland sei alles perfekt, weil scheinbar nichts passiert. In Deutschland gibts nun mal keine Sammelklage, so dass jeder selbst klagen muss. Nur wer hat schon das Geld um gegen einen reichen großen Konzern zu klagen. Von daher muss man in Deutschland gar nicht die Kosten einer Klage abwägen. Das macht die Sache viel einfacher und billiger. Wir leben nun mal im Kapitalismus. Da gibts nichts geschenkt und auch keine Rabatte.

  15. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: Berner Rösti 06.07.17 - 08:12

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Deutsche kaufen Autos aber weil sie sich davon eine Statuserhöhung
    > versprechen. Die greifen dann lieber zu BMW als zu Tesla. Gerade Leute für
    > die es schon immer ein BMW sein musste.
    >
    > Der Tesla steht im Statussymbol-Ranking aber deutlich über dem (im
    > Vergleich billigen) 3er BMW...

    ... was man u.a. an der Heerschaar an Fanboys erkennen kann. Dagegen ist "Ey, habbisch de voll krasse Dreiern Bä-Ähm-Weh" ja Ponyhof... ;)

    Zumal ja Audi vor einigen Jahren BMW im Zentimeter-Faktor vorbei gezogen ist. Wie sagte Jeremy Clarkson so schön: "Seit die eingebildeten Schnösel alle Audi fahren, kann man ohne schlechtes Gewissen BMW fahren."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.17 08:16 durch Berner Rösti.

  16. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: Berner Rösti 06.07.17 - 09:24

    oxybenzol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cepe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > oxybenzol schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und warum sollte BMW deiner Meinung nach ne Lösung
    > >
    > > Ich traue BMW bzw. einem deutschen Autobauer eher zu präventiv Lösungen
    > zu
    > > finden als jeder amerikanischen Firma die zwischen den Kosten einer
    > Klage
    > > und Menschenleben abwägt.
    >
    > Mehr als die Zellen einzeln überwachen und den Unterboden panzern kann BMW
    > auch nicht. Außerdem hat man ja bei VW gesehen, was die deutsche Regierung
    > macht. Da geht die Wirtschaft eindeutig vor. Ich hab so die Vermutung, dass
    > du denkst in Deutschland sei alles perfekt, weil scheinbar nichts passiert.
    > In Deutschland gibts nun mal keine Sammelklage, so dass jeder selbst klagen
    > muss. Nur wer hat schon das Geld um gegen einen reichen großen Konzern zu
    > klagen. Von daher muss man in Deutschland gar nicht die Kosten einer Klage
    > abwägen. Das macht die Sache viel einfacher und billiger. Wir leben nun mal
    > im Kapitalismus. Da gibts nichts geschenkt und auch keine Rabatte.

    Tja, der subtile Unterschied ist halt, dass dir in den USA in den meisten Fällen letztlich nur Schadensersatz droht. Das kann man einkalkulieren. In Deutschland kann man sich aus der Verantwortung nicht so einfach heraus kaufen, wenn es um Strafrecht geht.

    Das beste Beispiel für typisch US-amerikanischen Raubkapitalismus ist Uber. Die pfeifen auf Gesetze und versuchen mit ihren Mitteln in den Markt zu stoßen. Strafen? Egal.
    Blöd halt nur, dass sie damit dann in Deutschland gescheitert sind, weil es sich hier eben nicht mehr so einfach nur mit Geld lösen ließ.

    In den USA lernen bereits Wirtschaftsstudenten, wie man Schadensersatzzahlungen mit einkalkuliert.

  17. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: AllDayPiano 06.07.17 - 09:28

    Kennst Du den Unterschied zwischen Dir und mir?

    Ich kann zugegeben, dass die Zahlen beim 3er nicht stimmen. Und ich kann belegen, dass sie beim 5er sehr wohl hinkommen.

    Du kannst nur draufknüppeln, wenn jemand anderes ein Fehler gemacht hat, und kannst dann selbst nicht zugeben, wenn Du einen Fehler gemacht hast, und man Dir das sogar schwarz auf weiß vorlegt. Stattdessen erzählst Du mir was von "zwanghaft" vollgepackt - lässt man die Sonderpakete weg, kommt er halt nicht auf 90.200,00 Euro sondern auf 17.000 Euro weniger. Das sind dann immernoch 73.000 Euro. Und dann sind wir wieder auf der Ausstattungsvariante eines Dacia (wie ich schon ganz ganz oben schrieb).

    Also.. halte Dich weiter für etwas besseres. Ich bin nur froh, dass Du nicht mein Chef bist ;-)

  18. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: oxybenzol 06.07.17 - 10:11

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Tja, der subtile Unterschied ist halt, dass dir in den USA in den meisten
    > Fällen letztlich nur Schadensersatz droht. Das kann man einkalkulieren. In
    > Deutschland kann man sich aus der Verantwortung nicht so einfach heraus
    > kaufen, wenn es um Strafrecht geht.
    >
    > Das beste Beispiel für typisch US-amerikanischen Raubkapitalismus ist Uber.
    > Die pfeifen auf Gesetze und versuchen mit ihren Mitteln in den Markt zu
    > stoßen. Strafen? Egal.
    > Blöd halt nur, dass sie damit dann in Deutschland gescheitert sind, weil es
    > sich hier eben nicht mehr so einfach nur mit Geld lösen ließ.
    >
    > In den USA lernen bereits Wirtschaftsstudenten, wie man
    > Schadensersatzzahlungen mit einkalkuliert.

    In den USA wird stärker auf Eigenverantwortung gesetzt, in Deutschland hofft man auf den Staat. Hat beides Vor- und Nachteile. In Deutschland kannst du alles problemlos umgehen, wenn du ne starke Lobby hast. Dann gibts zwar kein Uber aber die Autokonzerne stehen über dem Gesetz oder sind in der Lage bestimmte Gesetzesformulierungen zu "empfehlen". Findest du das besser? Oder wie war das mit den großen Verlagen und dem Leistungsschutzrecht. Ein großer Murks, der Googles Marktmacht nur gesteigert hat.

  19. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: PiranhA 06.07.17 - 11:01

    Also ich hab mal den Konfigurator bei meinauto angeworfen und auf 90k komme ich bei einem 540d xdrive, wenn ich fast alle Schalter anmache. Dazu zählt auch 5 Jahre All-Inclusive Service und spezial Sitze für mehrere Tausend Euro.

  20. Re: Vollkommener Käse!

    Autor: oxybenzol 06.07.17 - 11:42

    @Bernd

    Hab noch was vergessen. Dem VW-Manger Oliver Schmidt drohen 169 Jahre Haft. Die 20 Mrd. sind wohl doch nicht genug. Wenn ich mich nicht irre, ist der Grund dafür der Verschleierungsversuch. Die US-Behören hatten Ungereimtheiten festgestellt und das an VW weitergelteitet. VW hatte Besserung versprochen, aber statt dessen wurde das Problem nur besser versteckt. Da wundert es nicht, dass man da voll zugeschlagen hat. Die lassen sich halt nicht so auf der Nase rumtanzen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MTA / MTLA/MFA (m/w/d) Kundensupport
    Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
  2. IT Operations Project Specialist (w/m/d)
    FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Greven
  3. Inhouse Consultant SAP Business Partner m/w/d
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Scrum Master m/w/d
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de