1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Aptera will sein…

Fahren mit Solarenergie vom Dach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fahren mit Solarenergie vom Dach

    Autor: 0x3f2d 10.06.21 - 08:14

    Meistens sind Solarzellen in Autos nur ein Gadget und leisten keinen relavanten Beitrag zur Reichweite.
    Hier allerdings sehen die Zahlen auf den ersten Blick vielversprechend aus. Bis zu 40 Meilen (~65km) allein durch Sonne? Damit würde das Fahrzeug zum Pendeln evtl. nie am Netz geladen werden müssen.
    Laut den technischen Spezifikationen haben die Solarzellen eine Leistung von 700W. Das Fahrzeug soll mit 100kWh 1000 Meilen weit kommen - verbraucht also im Durchschnitt 0,1kWh pro Meile.
    Um die 40 Meilen zu fahren benötigt es also 4kWh. (Dreisatz, yay)
    Bei optimalen Bedingungen ohne Verluste benötigen die 700W Solarzellen also 4000Wh/700W =5,714h um die Energie zu erzeugen. Dafür braucht es schon einen ordentlichen sonnigen Tag. Wenn das Fahrzeug z.B. in einer Straßenschlucht abgestellt ist oder man bei der Arbeit nur eine Tiefgarage hat sieht das ganze schon anders aus.
    Auf jeden Fall aber ein intressantes Konzept und besser durchdacht, als nur eine kleine Solarzelle auf dem Dach eines fetten SUVs. Wie es in der Praxis dann aussieht, bleibt abzuwarten.

  2. Re: Fahren mit Solarenergie vom Dach

    Autor: EDL 10.06.21 - 08:38

    Den Sion kennst Du?
    https://sonomotors.com/de/sion/

  3. Re: Fahren mit Solarenergie vom Dach

    Autor: Bananularphone 10.06.21 - 09:14

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Sion kennst Du?
    > sonomotors.com

    Der ist doch ein klassisches Beispiel für so ein fettes Auto das durch ein paar kleine Solarpanele nichts gewinnt.

    Wenn dann sind die Solarpanele vielleicht ganz nett um Lüftung, Akkuheizung/Kühlung usw. zu betreiben, aber nicht um nennenswert zu laden oder gar die Reichweite zu erhöhen.

  4. Re: Fahren mit Solarenergie vom Dach

    Autor: EDL 10.06.21 - 09:23

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EDL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den Sion kennst Du?
    > > sonomotors.com
    >
    > Der ist doch ein klassisches Beispiel für so ein fettes Auto das durch ein
    > paar kleine Solarpanele nichts gewinnt.

    Nein, ist es nicht. Jede mögliche Karosseriefläche ist mit Solarpaneelen ausgestattet.

    Der Sion kann durchschnittlich 112 km (bis zu 245 km) pro Woche zusätzliche Reichweite durch reine Sonnenenergie gewinnen.

  5. Re: Fahren mit Solarenergie vom Dach

    Autor: goggi 10.06.21 - 10:19

    gib mir doch mal deine Paypal Adresse, dann überweise ich dir jetzt sofort "bis zu 245¤" . Echt! Ehrlich! So war ich hier Werbung dafür mache :D

  6. Re: Fahren mit Solarenergie vom Dach

    Autor: JuBo 10.06.21 - 11:47

    oh man es sieht wohl schon wieder düster aus um Sion, wenn die Jungs schon Marketing im Golem Forum machen, bei jeder News mit tags Auto und Solar. Das ist die Totgeburt schlecht hin, selbst bei Hyundai sind schon PV Panele in Serie. Ohne eigene Fertigung OHNE Alleinsstellungsmerkmal (Moos im Auto?) und in einem SPAC an der Börse, das ist eigentlich die Definition von SCAM. Ich gönne es den Entwicklern mit ein paar Mille raus zu gehen, aber jetzt noch Investoren in den spac zu locken, das ist legal aber eigentlich kriminell.

  7. Re: Fahren mit Solarenergie vom Dach

    Autor: ChMu 10.06.21 - 12:10

    0x3f2d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meistens sind Solarzellen in Autos nur ein Gadget und leisten keinen
    > relavanten Beitrag zur Reichweite.
    > Hier allerdings sehen die Zahlen auf den ersten Blick vielversprechend aus.
    > Bis zu 40 Meilen (~65km) allein durch Sonne? Damit würde das Fahrzeug zum
    > Pendeln evtl. nie am Netz geladen werden müssen.
    > Laut den technischen Spezifikationen haben die Solarzellen eine Leistung
    > von 700W. Das Fahrzeug soll mit 100kWh 1000 Meilen weit kommen - verbraucht
    > also im Durchschnitt 0,1kWh pro Meile.
    > Um die 40 Meilen zu fahren benötigt es also 4kWh. (Dreisatz, yay)
    > Bei optimalen Bedingungen ohne Verluste benötigen die 700W Solarzellen also
    > 4000Wh/700W =5,714h um die Energie zu erzeugen. Dafür braucht es schon
    > einen ordentlichen sonnigen Tag. Wenn das Fahrzeug z.B. in einer
    > Straßenschlucht abgestellt ist oder man bei der Arbeit nur eine Tiefgarage
    > hat sieht das ganze schon anders aus.
    > Auf jeden Fall aber ein intressantes Konzept und besser durchdacht, als nur
    > eine kleine Solarzelle auf dem Dach eines fetten SUVs. Wie es in der Praxis
    > dann aussieht, bleibt abzuwarten.

    Daher "up to" oder "bis zu"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB Spezialist (m/w/d)
    Hays AG, Schwabmünchen
  2. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
  3. SAP Logistik Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Landshut
  4. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Kingston NV1 TB SSD für 79,90€, SPC Gear SM950T Streaming-Micro für 42,99€, Edifier...
  3. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...
  4. (u. a. Sandisk Ultra M.2 SSD 1 TB für 88,00€,Sandisk Ultra M.2 SSD 500 GB für 44,00€, WD My...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test: Intels Mini-PC ist ein Biest
NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test
Intels Mini-PC ist ein Biest

Hohe Performance bei acht Litern Volumen: Der Beast Canyon macht seinem Namen alle Ehre, allerdings brüllt das NUC-System entsprechend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Atlas Canyon Intel plant 10-nm-Atom-NUC
  2. Phantom Canyon NUC11 startet mit Tiger Lake und RTX 2060

40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
40 Jahre Chaos Computer Club
Herz, Seele und Stimme der Nerds

Nicht einfach die x-te CCC-Doku, sondern mehr: Heute startet "Alles ist eins. Außer der 0." im Kino. Im Zentrum steht Mitgründer Wau Holland.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Coronapandemie CCC warnt vor Gefahren durch Impfnachweise
  2. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  3. Chaos Computer Club Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
Holoplot angehört
Die Sound-Scheinwerfer

Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Initiative SOS Telefónica soll "Diebstahl der Kulturfrequenzen" absagen
  2. HDSX TV Sound Optimizer Spezialgerät soll TV-Klang optimal ausbalancieren
  3. MP3-Player Sleevenote ist ein Player für Album-Liebhaber