1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Der neue Klang der…

Übertragung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Übertragung?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.08.15 - 15:42

    Kriegt man das als Normalsterblicher dann eigentlich auch mal zu sehen? Interessieren würde es mich schon mal, aber den Einsatz finanzieller Mittel ist es mir irgendwie ungesehen nicht wert.

  2. Re: Übertragung?

    Autor: wp (Golem.de) 13.08.15 - 15:51

    Im Youtube-Kanal der Serie gibt es die Rennen: https://www.youtube.com/user/FIAFormulaE

    wp (Golem.de)

  3. Re: Übertragung?

    Autor: AndyMt 13.08.15 - 16:08

    Ich habs immer auf ITV 4 geschaut, wirklich gut gemachte Übertragung. Sport1 brachte jeweils eine Zusammenfassung.

  4. Re: Übertragung?

    Autor: Eisklaue 13.08.15 - 16:12

    Hier gibts eine Übersicht wo die Formel E überall ausgestrahlt wird.
    http://www.formel-electric.de/tv.html

  5. Re: Übertragung?

    Autor: Flasher 13.08.15 - 17:01

    So lange diese Renn-Serie exklusiv im Pay-TV ausgestrahlt wird, so lange wird sie auch auf kein grosses Publikum stossen.

  6. Re: Übertragung?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.08.15 - 06:57

    Gut zu wissen, aber Live-Übertragungen finde ich bei Sportveranstaltungen schon interessanter. Die sollten wenigstens Eurosport oder so dafür begeistern.

  7. Re: Übertragung?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.08.15 - 06:57

    Ja, das sehe ich halt auch so.

  8. Re: Übertragung?

    Autor: derKlaus 14.08.15 - 08:22

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So lange diese Renn-Serie exklusiv im Pay-TV ausgestrahlt wird, so lange
    > wird sie auch auf kein grosses Publikum stossen.

    Ich hab ein paar Rennen gesehen und die waren durchaus unterhaltsam.
    + ich finde den Fan-Boost eine Coole Sache.
    + Da es primär Straßenkurse sind und die Piste vergleichsweise eng ist, haben Überholmanöver Ihren Reiz für den Zuschauer.
    + Überhaupt sind die Rennen sehr kurzweilig, da eigentlich alles an einem Tag abgehandelt wird und nicht über das Wochenende verteilt wie bei der Formel 1.
    + Das Einheitsauto hat gezeigt, welche Fahrer was können.

    = Es gab bedeutend mehr spektakuläre Szenen als bei der Formel 1. Bitte nicht falsch verstehen: Ich will niemanden verunglücken sehen, aber gleich beim ersten Rennen gab es in der letzten Kurve im Rennen einen Crash, der ziemlich übel aussah und dennoch keinerlei Verletzungen für die beteiligten Fahrer zur Folge hatte. Klar kann sowas auch anders ausgehen.

    - Das Regelwerk war noch sehr 'Beta': als Zuschauer waren einige Sachen schlichtweg nicht nachvollziehbar. Und anscheinend wussten auch die Fahrer von einigen Regeln nicht so wirklich Bescheid, und auch die Kommentatoren auf Sky waren teils nicht so ganz im Bilde.

    Für das erste Jahr war die Formel e nicht schlecht, wenn auch offensichtlich war, dass man noch einiges an Arbeit vor sich hat. Insbesondere, dass es einen spröden 'Beginner'-Charme vermittelt hat, da nicht alles komplett rund lief, fand ich weniger störend als sympathisch. Ich bin mal gespannt auf die kommende Saison. Mal gucken, vielleicht schaff ich es diesmal zum Rennen in Berlin.

    Das allgemeine Interesse ist meiner Meinung nach nur teilweise von der TV-Präsenz ohne Zuzahlung abhängig. Das gibt sich spätestens dann, wenn die Serive von einem deutschen Fahrer oder vom ABT Formula Team gewonnen wird. Und wenn dann ein Sender schnell genug schaltet, dann dürfte auch das Interesse nochmal einen Schub bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  2. Universität Bielefeld, Bielefeld
  3. ABB AG, Mannheim
  4. AOK Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de