1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Details zum BMW i4…

Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

    Autor: CHU 18.11.19 - 08:10

    Aber ziemlich viel. Oder wieso verrät man mindestens 18 Monate früher, was man so an Autos auf den Markt bringen will? Das ist doch ein gefundenes Fressen für die Konkurrenz.

    Achso. Ich vergaß... die Konkurrenz rollt schon längst über die Straßen.

  2. Re: Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

    Autor: bplhkp 18.11.19 - 08:26

    Der Tesla Model Y rollt genauso über die Straßen wie der BMW i4 - als Versuchtsträger.

  3. Re: Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

    Autor: mambokurt 18.11.19 - 08:36

    Meinste? Vielleicht habe ich nur den falschen Bekanntenkreis aber irgendwie kommen mir Fahrzeuge jenseits der 30.000¤ recht nischenlastig vor, kann mir nicht so richtig vorstellen dass das Brot und Butter ist für Bmw...

  4. Re: Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

    Autor: DjNorad 18.11.19 - 08:43

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinste? Vielleicht habe ich nur den falschen Bekanntenkreis aber irgendwie
    > kommen mir Fahrzeuge jenseits der 30.000¤ recht nischenlastig vor, kann mir
    > nicht so richtig vorstellen dass das Brot und Butter ist für Bmw...

    achja ?
    was ist das Brot und Butter Auto für BMW bisher? der 3er?
    hmmm... kostet der unter 30.000 im Normalfall?

  5. Re: Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

    Autor: LH 18.11.19 - 09:49

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinste? Vielleicht habe ich nur den falschen Bekanntenkreis aber irgendwie
    > kommen mir Fahrzeuge jenseits der 30.000¤ recht nischenlastig vor, kann mir
    > nicht so richtig vorstellen dass das Brot und Butter ist für Bmw...

    BMW hat überhaupt nur ein Auto mit einem Listenpreis von unter 30.000 EUR, den 1er, und von denen sieht man üblicherweise so gut wie keine in Minimalausstattung. Rabatte sind bei BMW auch nicht so Üppig bei Privatpersonen wie bei anderen Herstellern, und Firmenwagen sind preislich üblicherweise deutlich über 40.000 angesiedelt.

    Kurzum: Der Hersteller BMW, der immerhin auf Platz 12 der größten Autohersteller der Welt liegt, scheint mit der "Nische" von teuren Fahrzeugen gut zu fahren ;)

    Brot und Butter für BMW sind aktuell die Firmenwagen, vor allem der 3er, wobei Firmen durchaus ordentliche Rabatte erhalten. Aber die Fahrzeuge bleiben dennoch eher im gehobenen Segment.

  6. Re: Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

    Autor: Niaxa 18.11.19 - 11:17

    BWM ist einer der schlechtesten Deutschen Automobilhersteller und dennoch werden sie ihre Oltimmerartigen Karren in 10 Jahren noch öffter verkaufen als TESLA!

  7. Re: Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

    Autor: theFiend 18.11.19 - 11:48

    Da lässt uns einer an seiner geballten Fachkompetenz teilhaben :D

  8. Re: Da hat jemand Angst vor dem Model Y.

    Autor: dEEkAy 18.11.19 - 14:02

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mambokurt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meinste? Vielleicht habe ich nur den falschen Bekanntenkreis aber
    > irgendwie
    > > kommen mir Fahrzeuge jenseits der 30.000¤ recht nischenlastig vor, kann
    > mir
    > > nicht so richtig vorstellen dass das Brot und Butter ist für Bmw...
    >
    > BMW hat überhaupt nur ein Auto mit einem Listenpreis von unter 30.000 EUR,
    > den 1er, und von denen sieht man üblicherweise so gut wie keine in
    > Minimalausstattung. Rabatte sind bei BMW auch nicht so Üppig bei
    > Privatpersonen wie bei anderen Herstellern, und Firmenwagen sind preislich
    > üblicherweise deutlich über 40.000 angesiedelt.
    >
    > Kurzum: Der Hersteller BMW, der immerhin auf Platz 12 der größten
    > Autohersteller der Welt liegt, scheint mit der "Nische" von teuren
    > Fahrzeugen gut zu fahren ;)
    >
    > Brot und Butter für BMW sind aktuell die Firmenwagen, vor allem der 3er,
    > wobei Firmen durchaus ordentliche Rabatte erhalten. Aber die Fahrzeuge
    > bleiben dennoch eher im gehobenen Segment.


    Man sieht eigentlich selten einen 120i oder 118i rumfahren. Oft sind es dann doch die X5 30d, teils mit M Paket teils echte X5 M mit ordentlich wumms. Viel 330d und touring. Eigentlich auch immer mit M Paket.

    Sich einen kleinen basis 118i zu kaufen ist aber auch irgendwie falsch, da gibt es bestimmt auch bessere Alternativen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. über duerenhoff GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 6,63€
  3. (-77%) 13,99€
  4. (-60%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13