Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto E-Tron vorgestellt: Audi…

Die hochauflösenden Displays ersetzen fast alle konventionellen Schalterter und Regler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die hochauflösenden Displays ersetzen fast alle konventionellen Schalterter und Regler

    Autor: Kondom 20.09.18 - 09:10

    Na hoffentlich gibt es eine Option mit Schaltern und Reglern.


    Das Display hinterm Lenkrad, statt klassischem Tacho usw, ist ok. Sogar sehr praktisch, wenn man sich das Navi dort einblenden lassen kann. Aber in der Mittelkonsole nur ein Display zu haben, statt Schalter mit haptischer Rückmeldung die man blind bedienen kann, finde ich persönlich echt nicht gut.
    Ich durfte schon öfter ein Auto fahren, das nur noch einen Touchscreen in der Mittelkonsole hat. Die Bedienung fand ich echt nicht gut. Mit Tasten/Schaltern geht es einfach schneller und man ist beim Fahren weniger abgelenkt. Bei einem Touchscreen muss man immer ganz genau (also etwas länger) hinschauen um das richtige Feld zu berühren bzw bei einem Regler diesen auch richtig auf dem Bildschirm zu bewegen. Das klappt auch nach vielen Male fahren nicht wirklich blind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scout24 AG, München
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

  1. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
    Telefónica
    Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

    Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

  2. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
    Fixed Wireless Access
    Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

    BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.

  3. Smartphone: Pixel 3 lädt nur auf Google-Ladestation schnell drahtlos auf
    Smartphone
    Pixel 3 lädt nur auf Google-Ladestation schnell drahtlos auf

    Das Pixel 3 und Pixel 3 XL können drahtlos mit 10 Watt schnell geladen werden - allerdings nur auf Googles eigener Ladestation Pixel Stand. Lade-Pads mit Schnellladefunktion anderer Hersteller hat Google offenbar absichtlich blockiert, hier laden die Smartphones nur langsam auf.


  1. 17:43

  2. 17:03

  3. 16:52

  4. 14:29

  5. 14:13

  6. 13:35

  7. 13:05

  8. 12:48