1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Fiat 500 Elektro kann…

Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: lincoln33T 06.03.20 - 08:27

    Over

  2. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: Dai 06.03.20 - 08:30

    Wer kauft ein Auto zum Listenpreis?

  3. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: r3bel 06.03.20 - 08:40

    Dai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer kauft ein Auto zum Listenpreis?

    Stimmt, in Zukunft will ich auch dass in allen Artikeln nur noch die MyDealz-Tiefstpreise der letzten Jahre genannt werden für alle vorgestellten Produkte. Macht alles erst so richtig gut Vergleichbar,

  4. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: elidor 06.03.20 - 08:41

    Ein aktueller Fiat 500 mit so ziemlich Allem, was du reinkonfigurieren kannst, liegt bei 21.360¤. Und das ist schon der Hybrid Fiat.
    Wens interessiert der Fiat Code: 53E6A418

  5. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: Legendenkiller 06.03.20 - 08:42

    Wer kauf ein Fiat 500 für mehr als 20k¤ ?!

    also im Prinmzip machen sie bei dem Auto allesrichtig. Und das er mit 40kwh Akku nicht 15k¤ kostet war klar ... aber 30-40k¤ ?!

    Die 3000¤ E-Auto Prämie Eingebeteiligung sind der Rabat ... solagne es die gibt bekommt man bei E-Autos nix extra... Listenpreis -3k¤ -3k¤ vom Staat. Punkt. Ende der Verhandlung.

    Will Sagen E-Autos gib es aktuell nur zum Listenpreis...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.20 08:47 durch Legendenkiller.

  6. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: bifi 06.03.20 - 08:53

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Will Sagen E-Autos gib es aktuell nur zum Listenpreis...


    Nicht ganz. Aktueller eUP United fast Vollausstattung, Listenpreis 25205¤.
    Ich habe hier ein Angebot vom Händler vorliegen: 18150¤ inkl. Herstelleranteil des Umweltbonus. Macht ohne Umweltbonus einen Preis von 21720¤. Also etwa 14% Rabatt unabhängig vom Umweltbonus.

  7. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: Dwalinn 06.03.20 - 09:02

    Ist das noch der alte? VW hat doch jetzt eine neue Version mit größeren Akku vorgestellt (ohne das der Preis deutlich höher ist) das die alten dann günstiger weg müssen ist klar

  8. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: flow77 06.03.20 - 09:03

    lincoln33T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Over

    Wer sagt dass es ein Verkaufsschlager wird oder werden soll?

  9. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: Dai 06.03.20 - 09:18

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das noch der alte? VW hat doch jetzt eine neue Version mit größeren
    > Akku vorgestellt (ohne das der Preis deutlich höher ist) das die alten dann
    > günstiger weg müssen ist klar

    ist der neue weil man den alten "neu" bei einem Händler nicht mehr kaufen kann.

  10. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: schueppi 06.03.20 - 09:21

    Ich finde den Preis angemessen. Ausserdem ist Fiat nun endlich der erste mit offenem Dach. Auch wenn es nur ein langer Vorhang ist...

    Warum vergleichen eigentlich immer alle die Preise von Benzinern und BEV? Das ist ein ganz anderes Fahrgefühl.

    Das Wägelchen gefällt mir absolut...

  11. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: superdachs 06.03.20 - 09:27

    Das ist ein winziges Auto. 38 tausend Euro da als angemessen anzusehen ist schon ein bisschen vermessen. Für das Geld bekommt man schon einen familientauglichen Kombi mit ganz passabler Ausstattung. Ein Fahrzeug der Größe darf die 20k nicht überschreiten. Ich finde es schon ziemlich dreist wie hier große Teile der Bevölkerung einfach übergangen werden bei der Argumentation. Bei den aktuellen Preisen für BEV muss man davon ausgehen dass Autofahren nur noch für besser verdienende gedacht ist. Das wird aber nach hinten los gehen.

  12. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: mj 06.03.20 - 09:27

    r3bel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dai schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer kauft ein Auto zum Listenpreis?
    >
    > Stimmt, in Zukunft will ich auch dass in allen Artikeln nur noch die
    > MyDealz-Tiefstpreise der letzten Jahre genannt werden für alle
    > vorgestellten Produkte. Macht alles erst so richtig gut Vergleichbar,

    ob´s dir gefällt oder nicht, der listenpreis ist eigentlich nur für die steuer interessant.
    der kaufpreis ist immer niedriger, hat man wohl dem tv mit irgendwelchen schachersendungen zu verdanken.
    vergleichen geht nur mit angeboten einholen...klingt komisch is aber so
    wenn natürlich hingehst und sagst: "ich möchte aber Liste zahlen", wird kein verkäufer nein sagen

  13. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: r3bel 06.03.20 - 09:38

    Für den realen Vergleich eines Käufers mag das ja eine Rolle spielen, aber die Berichterstattung auf Golem oder sonstigen Seiten kann sich nur auf offizielle Listenpreise beziehen und nicht auf eventuelle Rabatte die man eventuell noch beim Händler raushandelt.

  14. Der Wille zum Verkaufsschlager ...

    Autor: M.P. 06.03.20 - 09:40

    ... wird wohl von den Rechenregeln zum Ermitteln des "Flottenverbrauchs" abhängen...

    Wenn 100000 Fiat 500 mit einem Verbrennungsmotor und durchschnittlich 120 g CO2/km und 100 el. Fiat 500 mit vorgeblich 0 g CO2/km nach EU-Rechenregel 60 g CO2 ergeben, wäre die Stückzahl egal ...

  15. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: mj 06.03.20 - 09:40

    ja , medien können sich auch nur auf diesen stützen
    aber käufer eben nicht.
    egal welches autohaus, welche marke, mir wurde immer ein rabatt eingeräumt und das ohne das ich gefragt habe

  16. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: schueppi 06.03.20 - 09:47

    Was den das für ein Argument? Für ein Brot dieser Grösse zahle ich aber nicht mehr als...?

    Ich glaube ein Lotus ist kleiner und kostet mehr... Was erlauben die sich eigentlich??? Für einen Zweisitzer zahle ich doch nicht mehr als 5000.- - Schliesslich gibt es ein 7-Sitzer schon für 12000.- Dann müsste der kleine Zweisitzer ja höchstens 4000 kosten...

  17. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: marcometer 06.03.20 - 10:04

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 3000¤ E-Auto Prämie Eingebeteiligung sind der Rabat ... solagne es die
    > gibt bekommt man bei E-Autos nix extra... Listenpreis -3k¤ -3k¤ vom Staat.
    > Punkt. Ende der Verhandlung.
    >
    > Will Sagen E-Autos gib es aktuell nur zum Listenpreis...
    Das ist einfach nicht wahr und zeigt, dass hier nur mit Vermutungen und hören-sagen gearbeitet wird.
    Abgesehen von Tesla gibt es bei jedem aktuellen E-Auto ebenfalls Rabatte, die über den Herstelleranteil von 3.570¤ hinaus gehen (ja, es sind 3.000¤ + MwSt., aus Kundensicht)
    Bei einem Opel Corsa-e, mit sehr guter Ausstattung (nahe voll, Listenpreis ~35.000¤) sind zum Beispiel derzeit Preise von 27-28.000¤ VOR BAFA gängig, heißt es gibt vom Hersteller/Autohaus 7-8.000¤ Rabatt oder >20%. Da kommt ja dann noch der BAFA-Anteil von 3.100¤ dazu.
    Ebenso verhält es sich bei einem Hyundai Kona, Renault Zoe usw.
    Bitte erst informieren, dann steile Thesen posten.

  18. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: mke2fs 06.03.20 - 10:18

    Nö, aber für 30 000 - 6000 Prämie kostet es nur leicht mehr als eine Zoe - wobei die Zoe jetzt einen 50 kWh-Akku für den Preis hat und knapp 400 km weit kommt.

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich vergleiche eigentlich nie die Vollausstattungspreise wenn ich Fahrzeuge vergleiche, sondern die Basis-Variante, die soll hier (gibt es nicht sofort) 30000 kosten.
    Aber offensichtlich muss man immer Verbrenner Basis mit E-Auto Vollausstattung vergleichen - scheint irgendwie ein innerer Drang bei den Leuten zu sein.

  19. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: mke2fs 06.03.20 - 10:20

    Ist das so?
    Bei unserer Zoe (2019 gekauft im Sommer) gab es von Renault 1000 Euro Nachlass on top zur Förderung und zwar ohne nach Rabatt gefragt zu haben.

  20. Re: Wird bestimmt ein Verkaufsschlager für 38K

    Autor: Dwalinn 06.03.20 - 11:40

    Ne lange zeit gab es die Stromer halt nur mit Top Ausstattung, ob man es brauchte oder nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg
  3. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen