1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Fisker präsentiert…

Das ist es, was die Welt braucht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: demon driver 10.01.18 - 13:50

    Eine neue "Luxus-Sportlimousine".

  2. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: Kleba 10.01.18 - 13:54

    Solange die Luxus-Karossen zumindest die weitere Entwicklung und den Aufbau von Produktionsanlagen für langfristig günstigere Akku-Packs quersubventionieren, soll es mir recht sein ;-)

    Außerdem gibt es nun ein Beispiel mehr, für ein nicht so hässliches Elektro-Auto :D

    LG
    Kleba

  3. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: Palerider 10.01.18 - 13:57

    Es ist ein Fisker - die Autos hat 'die Welt' noch nie gebraucht, das sind exklusive Luxus-/Sportkarren für eine Hand voll Leute.

  4. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: kamillentee 10.01.18 - 13:59

    Genau so ist es.

    Wie in allen Bereichen, wo neue Technik kommt und die "Early Adopter" den Aufpreis für die Entwicklung (großzügiger) tragen.

    Als der CD Player damals raus kam, hatten den auch erst die "besser Betuchten". Genau wie Beta oder Video 2000, beides besser als VHS, aber kamen zu spät (und die Pron-Industrie hat eben auf VHS gesetzt).

    4k, 8k, alles noch relativ teuer.

  5. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: chewbacca0815 10.01.18 - 14:01

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem gibt es nun ein Beispiel mehr, für ein nicht so hässliches Elektro-Auto

    Sorry, die Karre schauft aus wie eine missglückte Kreuzung aus Tesla Model S und Aston Martin DB11...

  6. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: CopyUndPaste 10.01.18 - 14:03

    wie war das noch gleich mit dem Geschmack?

  7. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: gaym0r 10.01.18 - 14:07

    kamillentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4k, 8k, alles noch relativ teuer.

    4k teuer? Ich hatte Probleme einen non-4k TV zu finden.

  8. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: SanderK 10.01.18 - 14:12

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine neue "Luxus-Sportlimousine".
    Genau das braucht die Welt, um die Entwicklung zu tragen und ggf. dann Standard aus der Klasse runter in die ""Normale"" Klasse zu tropfen. ((Ist ja meist auch im normalen Auto so)).
    Es geht um die Kundschaft, die nicht zwingend mit Zahlen motiviert werden muss, sondern, bei denen den "HABENWOLL" Reflex auszulösen ^^

  9. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: demon driver 10.01.18 - 14:18

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Eine neue "Luxus-Sportlimousine".
    > Genau das braucht die Welt, um die Entwicklung zu tragen und ggf. dann
    > Standard aus der Klasse runter in die ""Normale"" Klasse zu tropfen. ((Ist
    > ja meist auch im normalen Auto so)).
    > Es geht um die Kundschaft, die nicht zwingend mit Zahlen motiviert werden
    > muss, sondern, bei denen den "HABENWOLL" Reflex auszulösen ^^

    ich weiß schon, worum es geht...

    Dass es aber notwendig wäre, erst mal Luxusscheiß zu bauen, um vernünftige Technik auch in normalen Waren zu bekommen, das ist selbst innerhalb der kaputten ökonomischen Rahmenbedingungen, unter denen wir zu leben gezwungen sind, so falsch wie die ewigen ähnlichlautenden Rechtfertigungsversuche für den Motorsport.

  10. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: SanderK 10.01.18 - 14:24

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > demon driver schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > Eine neue "Luxus-Sportlimousine".
    > > Genau das braucht die Welt, um die Entwicklung zu tragen und ggf. dann
    > > Standard aus der Klasse runter in die ""Normale"" Klasse zu tropfen.
    > ((Ist
    > > ja meist auch im normalen Auto so)).
    > > Es geht um die Kundschaft, die nicht zwingend mit Zahlen motiviert
    > werden
    > > muss, sondern, bei denen den "HABENWOLL" Reflex auszulösen ^^
    >
    > ich weiß schon, worum es geht...
    >
    > Dass es aber notwendig wäre, erst mal Luxusscheiß zu bauen, um vernünftige
    > Technik auch in normalen Waren zu bekommen, das ist selbst innerhalb der
    > kaputten ökonomischen Rahmenbedingungen, unter denen wir zu leben gezwungen
    > sind, so falsch wie die ewigen ähnlichlautenden Rechtfertigungsversuche für
    > den Motorsport.

    Da kann ich Dir nur Beipflichten.

  11. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: ChMu 10.01.18 - 14:37

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine neue "Luxus-Sportlimousine".

    Ja, wird Zeit mal ein bischen Auswahl zu bekommen. Tesla S/X sind ja alleine unterwegs. Im Bezahlbaren Bereich bis 150000 ist da ja nichts.
    Da kommt der Fisker ganz gut.
    Und die limided Editions welche bei ner knappen Mio liegen sind dann doch nicht unbedingt der Bringer.

  12. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: Dwalinn 10.01.18 - 14:55

    Er hatte vorher auch vom vom Player gesprochen, da sind die UHD Modelle noch relativ teuer (BluRay ab 60¤ UHD ab 150¤..... und vor wenigen Monaten war man erst ab 300¤ dabei) Normale BDs kosten neu auch eher 13-14¤ und die 4k Scheiben 23-24¤...bei DVD vs BD war es damals auch so.

  13. Re: Das ist es, was die Welt braucht

    Autor: Ach 10.01.18 - 16:03

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass es aber notwendig wäre, erst mal Luxusscheiß zu bauen, um vernünftige
    > Technik auch in normalen Waren zu bekommen, das ist selbst innerhalb der
    > kaputten ökonomischen Rahmenbedingungen, unter denen wir zu leben gezwungen
    > sind, so falsch wie die ewigen ähnlichlautenden Rechtfertigungsversuche für
    > den Motorsport.

    Das ist es was mich als überzeugten Demokraten und Wissenschaftsfan total fertig macht, dass die Wissenschaftswelt, so wie wir sie heute kennen, ausgerechnet im Absolutismus ihren großen Aufschwung erlebte, die Wissenschaft aber auch sonst immer genau dort hin wandert, wo das Geld zu finden ist.

    Entwicklung kostet halt jede Menge Experimentierfreiheit, jede Menge Material, ganz viel Zeit, und damit zwangsläufig einhergehend einen Haufen Kohle, ob jetzt für den neuen Fusionsreaktor oder für die neue Elektrowagenkonzeption.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d) SAP Basis und Identity Management
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen (Home-Office)
  2. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  3. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Berlin, Bietigheim-Bissingen, Lübeck, München, Oberhausen (Home-Office möglich)
  4. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 25,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de