1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Jaguar muss I-Pace…

Voraussicht

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Voraussicht

    Autor: Automagisch 11.02.20 - 08:46

    Andere Händler brillieren durch Voraussicht und haben schon seit Ewigkeiten langfristige Lieferverträge vereinbart.

    Bin aber doch überrascht, dass letztes Jahr soviele étrons und ipaces verkauft wurden. Aber wieviele gingen davon wirklich an Endkunden und stehen nicht irgendwo bei einem Händler rum? Die Verkaufszahlen geben ja nur Aufschluss darüber, wieviele Fahrzeuge die Hersteller ihren Händlern aufbrummen konnten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.02.20 08:48 durch Automagisch.

  2. Re: Voraussicht

    Autor: Mel 11.02.20 - 08:49

    Automagisch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andere Händler brillieren durch Voraussicht und haben schon seit Ewigkeiten
    > langfristige Lieferverträge vereinbart.

    Die Knebelverträge verhandeln sich halt etwas leichter wenn es für den Artikel diverse Anbieter gibt. Bist du aber auf das Produkt eines Herstellers angewiesen....

  3. Re: Voraussicht

    Autor: solaris1974 11.02.20 - 09:05

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Automagisch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Andere Händler brillieren durch Voraussicht und haben schon seit
    > Ewigkeiten
    > > langfristige Lieferverträge vereinbart.
    >
    > Die Knebelverträge verhandeln sich halt etwas leichter wenn es für den
    > Artikel diverse Anbieter gibt. Bist du aber auf das Produkt eines
    > Herstellers angewiesen....

    Hier wurde einfach nur groß und breit geschlafen und darauf vertraut, dass die E-Mobilität an einem vorbeizieht, siehe Daimler...die unweit von einer Übernahme sind.

  4. Re: Voraussicht

    Autor: Dwalinn 11.02.20 - 09:58

    Entweder sie sind Opfer ihres eigenen Erfolgs oder LG liefert einfach nicht wie vereinbart.

    Im ersten Fall läuft es ziemlich gut für Jaguar und man wird zukünftig eher mehr in elektromobilität investieren, im zweiten Fall wird man es sich überlegen nochmal bei LG zu kaufen. Eine eigene Akku oder gar Zellfabrik muss man aber nicht gleich habe.

    Jaguar hat das Problem das sie relativ klein, daher müssen sie gucken wo man sich günstig einkaufen kann.

  5. Re: Voraussicht

    Autor: thinksimple 11.02.20 - 11:31

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder sie sind Opfer ihres eigenen Erfolgs oder LG liefert einfach nicht
    > wie vereinbart.
    >
    > Im ersten Fall läuft es ziemlich gut für Jaguar und man wird zukünftig eher
    > mehr in elektromobilität investieren, im zweiten Fall wird man es sich
    > überlegen nochmal bei LG zu kaufen. Eine eigene Akku oder gar Zellfabrik
    > muss man aber nicht gleich habe.
    >
    > Jaguar hat das Problem das sie relativ klein, daher müssen sie gucken wo
    > man sich günstig einkaufen kann.

    Einige Linien bei den Zellfertigern wie LG-Chem, CATL usw. laufen noch nicht so wie geplant. Liegt auch an der Umstellung der Zellchemie von 622 auf 811.
    Da drunter haben wohl alle zu leiden. Da Tesla auch von diesen Werken beliefert werden wird kommt es drauf an ob diese ihre Probleme bis dahin im Griff haben.
    Alte Zellen mit der alten Zellchemie wären quantitativ ja kein Problem. Die 811er aber bieten eine höhere Energiedichte bei weniger Kobalt.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Bonn
  2. Endress+Hauser SE+Co. KG, Maulburg
  3. Hays AG, Karlsruhe
  4. BSH Hausgeräte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme