1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto-Kaufprämie: E.Go…

Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: spyro2000 09.11.19 - 13:16

    Das Gesetz soll den Wettbewerb zugunsten von Daimler, VW und BMW verzerren und wurde wahrscheinlich auch direkt von ihnen geschrieben. Wie gewohnt.

  2. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: DeepSpaceJourney 09.11.19 - 14:20

    Weil so kleine Popelfirmen wie e.go auch eine Konkurrenz sind, gegen die man nicht ankommt.

  3. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: silophon 09.11.19 - 16:32

    Im Keim ersticken, bevor sich was draus entwickelt.
    Microsoft hat sich auch tot gelacht über das erste iPhone - kurzfristig zumindest...

  4. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: DeepSpaceJourney 09.11.19 - 17:19

    Handy <-> Auto Vergleiche waren schon immer gut...

  5. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: silophon 09.11.19 - 17:49

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Handy <-> Auto Vergleiche waren schon immer gut...

    Und deshalb ist meine Aussage per se falsch oder was?

  6. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: demon driver 09.11.19 - 17:52

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil so kleine Popelfirmen wie e.go auch eine Konkurrenz sind, gegen die
    > man nicht ankommt.

    Wie schon an anderer Stelle im Forum gesagt, der Gegner ist Tesla. Dass es e.go trifft, das ist eher Kollateralschaden, wird aber natürlich auch gerne mitgenommen. Die könnten ja mal größer werden.

  7. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: DeepSpaceJourney 09.11.19 - 18:15

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil so kleine Popelfirmen wie e.go auch eine Konkurrenz sind, gegen die
    > > man nicht ankommt.
    >
    > Wie schon an anderer Stelle im Forum gesagt, der Gegner ist Tesla. Dass es
    > e.go trifft, das ist eher Kollateralschaden, wird aber natürlich auch gerne
    > mitgenommen. Die könnten ja mal größer werden.


    Wenn man sich das oft genug sagt, dann glaubt man es vielleicht.

  8. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: E-Mover 09.11.19 - 18:22

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil so kleine Popelfirmen wie e.go auch eine Konkurrenz sind, gegen die
    > > man nicht ankommt.
    >
    > Wie schon an anderer Stelle im Forum gesagt, der Gegner ist Tesla.

    Das Tesla ein Gegner ist unterschreibe ich, dass mit dieser Maßnahme Tesla getroffen wird aber nicht: Wenn jemand im Umgang mit den Subventionen geübt ist dann Tesla ;-)

    > Dass es
    > e.go trifft, das ist eher Kollateralschaden, wird aber natürlich auch gerne
    > mitgenommen. Die könnten ja mal größer werden.

    Bei geplanten Volumina von 5000-6000 Fahrzeugen in 2020 hat e.Go da einfach niemand auf dem Schirm. Das ist schade für e-Go, volkswirtschaftlich aber ohnehin irrelevant. e.Go ist zu spät und auch zu teuer für einen Kleinstwagen, da ändern auch Subventionen nichts.

  9. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: demon driver 09.11.19 - 18:37

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DeepSpaceJourney schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Weil so kleine Popelfirmen wie e.go auch eine Konkurrenz sind, gegen
    > die
    > > > man nicht ankommt.
    > >
    > > Wie schon an anderer Stelle im Forum gesagt, der Gegner ist Tesla.
    >
    > Das Tesla ein Gegner ist unterschreibe ich, dass mit dieser Maßnahme Tesla
    > getroffen wird aber nicht: Wenn jemand im Umgang mit den Subventionen geübt
    > ist dann Tesla ;-)

    Das mag zutreffen... Zumal Deutschland sicher nicht gerade der wichtigste Markt ist für Tesla. Oder überhaupt für irgendwelche Elektroautos. Das wird auch dank der idiotischen Politik, trotz der aktuellen Laberei, wie wichtig das alles sei und wieviel man jetzt tun wolle, noch auf Jahre hinaus so bleiben.

    > > Dass es
    > > e.go trifft, das ist eher Kollateralschaden, wird aber natürlich auch
    > gerne
    > > mitgenommen. Die könnten ja mal größer werden.
    >
    > Bei geplanten Volumina von 5000-6000 Fahrzeugen in 2020 hat e.Go da einfach
    > niemand auf dem Schirm. Das ist schade für e-Go, volkswirtschaftlich aber
    > ohnehin irrelevant. e.Go ist zu spät und auch zu teuer für einen
    > Kleinstwagen, da ändern auch Subventionen nichts.

    Auch das mag sein. Und auch das hätte eine gezielte, frühzeitige Herstellerförderung vermeiden können.

  10. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: demon driver 09.11.19 - 18:38

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DeepSpaceJourney schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Weil so kleine Popelfirmen wie e.go auch eine Konkurrenz sind, gegen
    > die
    > > > man nicht ankommt.
    > >
    > > Wie schon an anderer Stelle im Forum gesagt, der Gegner ist Tesla. Dass
    > es
    > > e.go trifft, das ist eher Kollateralschaden, wird aber natürlich auch
    > gerne
    > > mitgenommen. Die könnten ja mal größer werden.
    >
    > Wenn man sich das oft genug sagt, dann glaubt man es vielleicht.

    Es gibt also kein Sachargumente gegen mein Statement? Gut, dann gibt es für mich ja nichts mehr zu tun hier, dann kann ich ja wieder gehen. Schönen Tag noch!

  11. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: DeepSpaceJourney 09.11.19 - 19:02

    Verschwörungstheorien muss man nicht entkräften. Das tun sie schon von selbst.

  12. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: demon driver 09.11.19 - 19:21

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verschwörungstheorien muss man nicht entkräften. Das tun sie schon von
    > selbst.

    Du meinst, wenn eine nationale Regierung Politik für die nationale Wirtschaft macht, ist das eine Verschwörungstheorie. Aha. Schön dass wir darüber gesprochen haben. Und was siehst du sonst so von der Welt?

  13. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: DeepSpaceJourney 09.11.19 - 21:17

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Verschwörungstheorien muss man nicht entkräften. Das tun sie schon von
    > > selbst.
    >
    > Du meinst, wenn eine nationale Regierung Politik für die nationale
    > Wirtschaft macht, ist das eine Verschwörungstheorie. Aha. Schön dass wir
    > darüber gesprochen haben. Und was siehst du sonst so von der Welt?

    Ausländische Marken sind keinesfalls von der Förderung ausgeschlossen. Oder steht irgendwo, dass nur deutsche Fabrikate unterstützt werden?

  14. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: tco 09.11.19 - 21:49

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DeepSpaceJourney schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Verschwörungstheorien muss man nicht entkräften. Das tun sie schon von
    > > > selbst.
    > >
    > > Du meinst, wenn eine nationale Regierung Politik für die nationale
    > > Wirtschaft macht, ist das eine Verschwörungstheorie. Aha. Schön dass wir
    > > darüber gesprochen haben. Und was siehst du sonst so von der Welt?
    >
    > Ausländische Marken sind keinesfalls von der Förderung ausgeschlossen. Oder
    > steht irgendwo, dass nur deutsche Fabrikate unterstützt werden?

    ...da hat er Recht.

  15. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: demon driver 09.11.19 - 22:18

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DeepSpaceJourney schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Verschwörungstheorien muss man nicht entkräften. Das tun sie schon von
    > > > selbst.
    > >
    > > Du meinst, wenn eine nationale Regierung Politik für die nationale
    > > Wirtschaft macht, ist das eine Verschwörungstheorie. Aha. Schön dass wir
    > > darüber gesprochen haben. Und was siehst du sonst so von der Welt?
    >
    > Ausländische Marken sind keinesfalls von der Förderung ausgeschlossen. Oder
    > steht irgendwo, dass nur deutsche Fabrikate unterstützt werden?

    Habe ich irgendwo geschrieben, dass Politik für die nationale Wirtschaft ausschließen muss, dass einige ausländische Konzerne ebenfalls davon profitieren? Sicher nicht. Geschrieben aber hatte ich bereits, dass ein Gesetz, das ganz offen wirklich alle anderen benachteiligt hätte, gegen EU-Recht verstoßen würde und sofort vom EUGH kassiert würde. So wird eben nur der fortschrittlichste, populärste Konkurrent der Welt angegriffen – und mit ihm ein paar Kleine, sogar im eigenen Land, aber auch das freut die deutsche Auto-Großindustrie, die ja schließlich die Regierung finanziert.

  16. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: DeepSpaceJourney 09.11.19 - 22:54

    Wieso sollte dieser, bestenfalls mittelmäßige, Konkurrent aus den USA ausgeschlossen sein? Ist das Basismodell für 35.000 mal wieder nicht lieferbar?
    Und warum stört es dich nicht, dass viele deutsche Modelle ebenfalls ausgeschlossen sind?

  17. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: demon driver 09.11.19 - 23:25

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sollte dieser, bestenfalls mittelmäßige, Konkurrent aus den USA
    > ausgeschlossen sein? Ist das Basismodell für 35.000 mal wieder nicht
    > lieferbar?
    > Und warum stört es dich nicht, dass viele deutsche Modelle ebenfalls
    > ausgeschlossen sind?

    Äh, "ausgeschlossen"? Wot? Bist du im Thread verrutscht? Ich kann jetzt beim besten Willen keinen Zusammenhang mehr zu dem Vorangegangenen erkennen...

  18. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: DeepSpaceJourney 10.11.19 - 00:47

    War jetzt keine Antwort auf meine Fragen.

  19. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: demon driver 10.11.19 - 14:25

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War jetzt keine Antwort auf meine Fragen.

    Scharf beobachtet, das war es in der Tat nicht, und sollte es auch nicht sein. Es war, wie eigentlich unschwer zu erkennen, die Bitte um eine Erklärung der Fragen, weil sie unverständlich und zusammenhanglos sind. Und wenn die nicht kommt, und das ist kein Versprechen einer Antwort im anderen Fall, kannst du noch lange auf eine Antwort warten.

  20. Re: Was glaubt er denn, warum man das gemacht hat?

    Autor: DeepSpaceJourney 10.11.19 - 15:03

    Und wie kommst du darauf, dass ausschließlich ein Konkurrent damit angegeriffen wird?
    Wie kommst du darauf, dass überhaupt ein Unternehmen damit angegriffen wird?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ankhlabs GmbH, Ammersee
  2. Ecoclean GmbH, Monschau, Filderstadt
  3. i22 Digitalagentur GmbH, Bonn
  4. p-icon GmbH & Co. KG, Unterschleißheim (im Norden von München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19.95€
  3. 4,98€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  2. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.

  3. Recycling: Ausgemusterte Windräder enden als Geländefüllmaterial
    Recycling
    Ausgemusterte Windräder enden als Geländefüllmaterial

    Windkraftwerke gelten als Möglichkeit, grünen Strom zu erzeugen - mithin als umweltfreundlich. Das gilt zwar während des Betriebs. Doch danach sieht es anders aus.


  1. 17:17

  2. 16:48

  3. 16:30

  4. 16:22

  5. 16:15

  6. 15:08

  7. 14:47

  8. 14:20