1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto mit Solarzellen: Sion…

Freue mich schon riesig auf den Wagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: DieterMieter 02.07.20 - 08:27

    Von allen E-Autos ist das mein Favorit. Die Sonne "ballert" uns so viel Energie um die Ohren, die wir einfach in Ärger über zu viel Wärme umwandeln. Der Sion macht da was nützliches draus: Reichweite. Gerade wenn man das Auto nicht täglich nutzt sondern auch mal ein paar Tage auf dem Parkplatz stehen hat sind Baumarktfahrten oder Pendeleien in Nachbarstädte locker drin. Dieser deutsche Ladekartenmurks entfällt auch. Und wenn man dann doch mal läd kann man den Ladestrom auch noch mit anderen teilen, wie cool ist das denn?

    Toll, dass die Gründer an ihrer Vision drangeblieben sind. Unser nächstes E-Auto wird nur für 2 Jahre geleast, dann ist der Sion hoffentlich im Verkauf.

  2. Re: Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: eidolon 02.07.20 - 08:39

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sion macht da was nützliches draus: Reichweite.

    Ja, ein paar km "bei besten Bedingungen". An nem Tag wie gestern wären da bestimmt 500m raus geworden.

  3. Re: Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: Jossele 02.07.20 - 09:04

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DieterMieter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Sion macht da was nützliches draus: Reichweite.
    >
    > Ja, ein paar km "bei besten Bedingungen". An nem Tag wie gestern wären da
    > bestimmt 500m raus geworden.

    Da halte ich mich an einen alten Ratschlag meiner seligen Großmutter: "Geschenkte Reichweite misst man nicht nach!"
    Nebenbei: Gestern wär es bei mir so ca. 24km gewesen. Gefahren bin ich 8km...

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  4. Re: Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: Gryphon 02.07.20 - 09:06

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DieterMieter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Sion macht da was nützliches draus: Reichweite.
    >
    > Ja, ein paar km "bei besten Bedingungen". An nem Tag wie gestern wären da
    > bestimmt 500m raus geworden.

    Laut früherer Kommunikation von Sono sollen es "bis zu" 34km am Tag im Sommer sein. Im Jahresschnitt(!) bei Münchner Wetterverhältnissen noch min. 10km/Tag.
    D.h. im Optimalfall, wenn man das ganz ausnutzen kann, immerhin >3500km im Jahr, die das Auto selbst nachlädt. Der Durchschnitts-Michel fährt ~12.000km im Jahr.
    Mit anderen Worten: Durch die Solarmodule müsste er fast 30% weniger nachladen.
    Bis jetzt kann das halt kein Auto der Welt.
    Ich finde das Konzept sehr faszinierend und hoffe, dass er wirklich auf den Markt kommt.
    Wie effizient die Solarmodule in der Praxis tatsächlich sind, wird sich dann zeigen.

  5. Re: Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: DieterMieter 02.07.20 - 09:11

    Beim Thema Sion gibts im Golem Forum immer eine kleine Armee von Pessimisten, die das Auto unbedingt schlecht reden wollen, warum auch immer.

    Wer täglich 400km mit dem KFZ reisst ist eher mit einem Hyundai E-Kona bedient.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.20 09:14 durch DieterMieter.

  6. Re: Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: Metalyzed 02.07.20 - 09:44

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Thema Sion gibts im Golem Forum immer eine kleine Armee von
    > Pessimisten, die das Auto unbedingt schlecht reden wollen, warum auch
    > immer.
    >
    > Wer täglich 400km mit dem KFZ reisst ist eher mit einem Hyundai E-Kona
    > bedient.

    Ich bin das Auto vor zwei Jahren bei einem Event in Regensburg gefahren und hab mich danach mit dem Auto befasst und die Berichterstattung verfolgt.

    Eigentlich muss man zusätzlich auch sagen, es gibt im Forum ein kern von Optimisten, die das Auto teilweise anpreisen wie Saubier.

    Wenn man das schwarze Auto im Hochsommer mit den Solarzellen in die pralle Sonne stellt, dann kann man mit der eingefangenen Energie den Innenraum immerhin wieder auf eine verträgliche Temperatur runterkühlen.

  7. Re: Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: Ach 02.07.20 - 09:45

    Geil finde ich ja auch den eingebauten Wechselrichter, gerade bei Solarstrom. So wird der Sion zum mobilen Netzstromersatz. Beste Voraussetzungen zum Campen.

  8. Re: Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: Ach 02.07.20 - 09:49

    > Wenn man das schwarze Auto im Hochsommer mit den Solarzellen in die pralle Sonne
    > stellt, dann kann man mit der eingefangenen Energie den Innenraum immerhin wieder
    > auf eine verträgliche Temperatur runterkühlen.

    Also mindestens 15% der Sonnenbestrahlung endet schon mal nicht wie bei anderen schwarzen PKW in Innenraumwärme sondern in Form elektrischen Stromes in der Batterie.

  9. freu dich besser erst wenn der da ist

    Autor: Kaiser Ming 02.07.20 - 11:10

    schöne Idee aber
    die Wahrscheinlichkeit würde ich aktuell bei max 50% sehen, eher weit drunter

    sagen ja selbst
    "Bis zum Start der Serienproduktion werden noch einmal gut 200 Millionen Euro benötigt."
    wo sollen die herkommen
    also 250 Mio Investment auf Basis einer CAD Zeichnung
    nachdem eGo pleite ist, werden die Leute eher vorsichtiger



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.20 11:10 durch Kaiser Ming.

  10. Re: freu dich besser erst wenn der da ist

    Autor: DieterMieter 02.07.20 - 11:27

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schöne Idee aber
    > die Wahrscheinlichkeit würde ich aktuell bei max 50% sehen, eher weit
    > drunter
    >
    > sagen ja selbst
    > "Bis zum Start der Serienproduktion werden noch einmal gut 200 Millionen
    > Euro benötigt."
    > wo sollen die herkommen
    > also 250 Mio Investment auf Basis einer CAD Zeichnung
    > nachdem eGo pleite ist, werden die Leute eher vorsichtiger


    Naja ob man von einem Newsbeitrag zum Produktionsstandort über die Finanzierung des Unternehmens schließen kann bezweifle ich. Das Unternehmen wurde hier im Forum schon häufig für tot erklärt, und immer haben sie einen Weg gefunden weiter zu machen

  11. "Weg gefunden weiter zu machen"

    Autor: grutzt 02.07.20 - 13:36

    Wenn man nicht viel macht, ist weitermachen einfach.

  12. Re: freu dich besser erst wenn der da ist

    Autor: Kaiser Ming 02.07.20 - 13:40

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaiser Ming schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > schöne Idee aber
    > > die Wahrscheinlichkeit würde ich aktuell bei max 50% sehen, eher weit
    > > drunter
    > >
    > > sagen ja selbst
    > > "Bis zum Start der Serienproduktion werden noch einmal gut 200 Millionen
    > > Euro benötigt."
    > > wo sollen die herkommen
    > > also 250 Mio Investment auf Basis einer CAD Zeichnung
    > > nachdem eGo pleite ist, werden die Leute eher vorsichtiger
    >
    > Naja ob man von einem Newsbeitrag zum Produktionsstandort über die
    > Finanzierung des Unternehmens schließen kann bezweifle ich. Das Unternehmen
    > wurde hier im Forum schon häufig für tot erklärt, und immer haben sie einen
    > Weg gefunden weiter zu machen

    vielleicht hast du es nicht verstanden
    es ging nicht um einen Produktionsstandort
    die genannte Firma ist ein Auftragsfertiger für Prototypen

    50mio hat man eingesammelt, damit wird keineswegs die Produktion aufgestellt, sondern Prototypen gefertigen. Das klingt erstmal wie Cargolifter.

    Ich würde mich ja freuen wenns kommt, aber klingt eher nicht danach.

  13. Re: freu dich besser erst wenn der da ist

    Autor: DieterMieter 02.07.20 - 16:14

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DieterMieter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kaiser Ming schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > schöne Idee aber
    > > > die Wahrscheinlichkeit würde ich aktuell bei max 50% sehen, eher weit
    > > > drunter
    > > >
    > > > sagen ja selbst
    > > > "Bis zum Start der Serienproduktion werden noch einmal gut 200
    > Millionen
    > > > Euro benötigt."
    > > > wo sollen die herkommen
    > > > also 250 Mio Investment auf Basis einer CAD Zeichnung
    > > > nachdem eGo pleite ist, werden die Leute eher vorsichtiger
    > >
    > >
    > > Naja ob man von einem Newsbeitrag zum Produktionsstandort über die
    > > Finanzierung des Unternehmens schließen kann bezweifle ich. Das
    > Unternehmen
    > > wurde hier im Forum schon häufig für tot erklärt, und immer haben sie
    > einen
    > > Weg gefunden weiter zu machen
    >
    > vielleicht hast du es nicht verstanden
    > es ging nicht um einen Produktionsstandort
    > die genannte Firma ist ein Auftragsfertiger für Prototypen
    >
    > 50mio hat man eingesammelt, damit wird keineswegs die Produktion
    > aufgestellt, sondern Prototypen gefertigen. Das klingt erstmal wie
    > Cargolifter.
    >
    > Ich würde mich ja freuen wenns kommt, aber klingt eher nicht danach.


    Und Prototypen werden nicht produziert, sondern herbeigezaubert? Aber irgendwas findet man ja immer an dem man sich aufhängen kann, nicht wahr?

  14. Re: Freue mich schon riesig auf den Wagen

    Autor: melaw 02.07.20 - 18:40

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Thema Sion gibts im Golem Forum immer eine kleine Armee von
    > Pessimisten, die das Auto unbedingt schlecht reden wollen, warum auch
    > immer.
    >
    > Wer täglich 400km mit dem KFZ reisst ist eher mit einem Hyundai E-Kona
    > bedient.

    Hat nix mit Pessimismus zu tun. Der Sion hat Potential. Aber unter realen Bedingungen sind die Solarzellen nur gut für wenige km Zusatzreichweite pro Tag und auch nur wenn man auf freier Fläche Richtung Süden parkt. Das ist ja ein ganz nettes Gimmick, aber mit den Zusatzkosten der Solarmodule könnte man ein Vielfaches davon an Ökostrom aus dem Netz laden. Warum bietet Sono keine Variante "ohne" an, für z.B. Garagenparker?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.20 18:43 durch melaw.

  15. Re: "Weg gefunden weiter zu machen"

    Autor: Jossele 04.07.20 - 22:10

    grutzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man nicht viel macht, ist weitermachen einfach.

    Ihr Deutschen seit schon einmalig. Wann immer Tesla oder sonst ein amerikanisches, chinesisches, japanisches, brasilianisches Unternehmen irgendwas innovatives auf den Markt bringt is ja nichts neues, weil Hans-Peter das schon in den 30iger Jahren mit dem Dampflok seines Urgroßvaters gemacht hat.
    Bringt dann echt mal ein deutsches Unternehmen was neues raus, wirds bis ins kleinste schlecht geredet und vertrauen kann man darauf sowieso nicht ect. ect.
    Wieso ihr Exportweltmeister seid, is echt ein Rätsel... zumindest wenn man die diversen Foren liest!

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  3. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Stuttgart, Neuss
  4. ALTANA Management Services GmbH, Wesel bei Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de