1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto mit Weltrekord: Porsche…
  6. Thema

Sind die einfach nur gestört?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: F.o.G. 24.11.20 - 11:34

    sorry, aber all das sind Argumente die intantile Gemüter beschreiben.

    Wer bei "träumen können" nur an solche Karren denkt, hat nicht viel Vorstellungskraft.

  2. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: MarcusK 24.11.20 - 11:43

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Palerider schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Ding soll in erster Linie Spaß machen.
    >
    > Womit wir eigentlich genau an dem Punkt sind, der uns überhaupt erst zu den
    > Elektroautos gebracht hat. Nämlich das hochkritische Ressourcen für Spaß
    > verballert werden.
    >
    > So viel Spaß es auch machen mag, wenn dir die Magengrube mit xG bis in den
    > Enddarm gepresst wird beim Gas geben, führt diese Maßlosigkeit des
    > Ressourcenverbrauchs früher oder später zur Vernichtung der Zivilisation.
    > Ich fände es wesentlich sinnvoller Fahrzeuge zu bauen, die nicht mit
    > x-hundert-ps nen 93.4 kWh brutto bzw. 83,7 kWh netto Akku mit 28kWh/100km
    > leerziehen im Durchschnittsverbrauch. Der Ioniq von Hyundai braucht im
    > Schnitt 16kwH/100km.
    >
    > Pro Ladezyklus kommt der Taycan Turbo S 298km weit im Schnitt.
    > Mit dem selben Akku kommt ein Ioniq 523km weit. Heisst für die selbe
    > Strecke darfste mit nem Taycan halt fast doppelt mehr Strom produzieren..
    >
    > Fühl ich halt überhaupt ned. Weil dieses ganze "joa wir bauen jetzt
    > Emmissionslose Autos weil wir uns um die Zukunft der Umwelt sorgen und
    > unseren Teil beitragen wollen" Quatsch, brauchste nicht erzählen, wenn de
    > "Umweltfreundliche" Autos baust, die wieder so viel Strom verballern, dass
    > de eigentlich beim Super Bleifrei hättest bleiben können.

    Eventuell wurde ja Solarstrom verwendet.

    Und dein Beitrag hat auch Energie gekostet und hat die Menschheit weiter zum Abgrund befördert.

  3. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: Fex 24.11.20 - 11:50

    Naja Porsche macht sehr viel mehr Umsatz als der Volkswagen Konzern mit seinen VW Autos... ist also schon nen Auto für die Masse scheinbar. Oder für die Ehefrauen

  4. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: MarcusK 24.11.20 - 11:55

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja Porsche macht sehr viel mehr Umsatz als der Volkswagen Konzern mit
    > seinen VW Autos... ist also schon nen Auto für die Masse scheinbar. Oder
    > für die Ehefrauen

    SpaceX macht auch mehr Umsatz als die Lufthansa ( hoffentlich stimmt das) deswegen ist es aber noch lange kein Massentourismus

  5. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: Dingens_Urghss 24.11.20 - 13:02

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja Porsche macht sehr viel mehr Umsatz als der Volkswagen Konzern mit
    > seinen VW Autos... ist also schon nen Auto für die Masse scheinbar. Oder
    > für die Ehefrauen

    Laut google hat VW PKW 2019 44,1 Mrd¤ Umsatz gehabt, Porsche "nur" 28,1 Mrd¤.

  6. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: Playfield 24.11.20 - 13:03

    > SpaceX macht auch mehr Umsatz als die Lufthansa ( hoffentlich stimmt das)
    > deswegen ist es aber noch lange kein Massentourismus

    SpaceX macht 5% des Umsatzes von Lufthansa.

  7. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: EGMU 24.11.20 - 13:18

    warten wir auf die Zahlen von 2020, da dürfte es umgekehrt sein.

  8. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: SanderK 24.11.20 - 13:56

    aguentsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich bei Porsche wäre, würde ich doch versuchen, peinliches Schweigen
    > über diese peinliche Aktion auszubreiten und nicht noch an die Presse
    > gehen... oder ist Taycan der neue Manta?
    Muss alles Sinn ergeben? Gerade im Bereich der Rekorde gibt es so viele Wahnwitzige und Durchgeknallte Dinge....
    Davon ab, hätten sie nicht, hättest Du nix Geschrieben.

  9. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: berritorre 24.11.20 - 14:02

    Bei Porsche ist auch bei den Verbrennern die Reichweite kein wirkliches Verkaufsargument, oder? Ein Verbrenner-Porsche dürfte auch kaum 800km weit mit einem Tank kommen.

  10. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: Palerider 24.11.20 - 15:14

    Hier ging es eigentlich nicht um die Sinnhaftigkeit von Sportwagen an sich... klar haben die keinen echten Nutzen... aber wenn wir alles einstampfen, was unvernünftig ist, wird´s hier traurig... und ich könnte wetten, dass es dann auch Sachen "erwischen" würde, die Dir Spaß machen.

  11. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: PrinzessinArabella 24.11.20 - 15:22

    Palerider schrieb:
    --
    > Aber wir reden hier über eine PR Aktion für einen Sportwagen! Wieso wird
    > hier erwartet, dass dafür (nur) mit Reichweite und ähnlichen
    > Vernunftargumenten geworben wird? Das Ding soll in erster Linie Spaß
    > machen.

    Du triffst es damit denNagekl auf dem Kopf.
    Porsche will aus der leidigen Reichweite / Verbrauchsdiskussion rauskommen, wo sie nicht besonders vorstechen. Die nächste Zeitung fragt beim nächsten elektrosportwagen nach der driftfähigkeit. Man muss hat nur die Diskussion umsteuern.
    vor der Aklasse hat der Elchtest auch niemanden uasserhalb Lapplands interessiert.

  12. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: Fex 24.11.20 - 17:21

    Entschuldigung - hab natürlich voreilig geschrieben.
    Der Umsatz von VW ist Höher. Aber Porsche ist Hauptaktionär und macht im Gegensatz zu VW derzeit plus. Überhaupt steigt es seit Jahren. Die Leute stehen halt auf Qualität und hauen dann lieber ihr Gehalt für die nächsten 10 Jahre raus.

    Naja aber insgesamt produziert der Konzern in chinesischen Konzen.... ähhh Arbeitslagern in China. Also egal was man kauft

  13. Re: Sind die einfach nur gestört?

    Autor: Playfield 25.11.20 - 07:19

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entschuldigung - hab natürlich voreilig geschrieben.
    > Der Umsatz von VW ist Höher. Aber Porsche ist Hauptaktionär und macht im
    > Gegensatz zu VW derzeit plus. Überhaupt steigt es seit Jahren. Die Leute
    > stehen halt auf Qualität und hauen dann lieber ihr Gehalt für die nächsten
    > 10 Jahre raus.

    Es wird wohl kaum einen Porschefahrer geben, der 10 Jahre mit der Finanzierung für sein Auto beschäftigt ist. Ipso facto wäre er kein Porschefahrer.

    > Naja aber insgesamt produziert der Konzern in chinesischen Konzen.... ähhh
    > Arbeitslagern in China. Also egal was man kauft

    Unanbhängig davon, dass nur ein kleiner Teil der in Europa verwendeten VAG Teile in China produziert werden, mag diese Kritik berechtigt, aber auch auf nahezu alle anderen Hersteller und Branchen zutreffen. China ist Omnipräsent.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. IT-Service- und Support-Manager (m/w/d)
    Support Center/Einkauf/Wiesbaden, Wiesbaden
  3. Anwendungsentwickler CAD (m/w/x)
    HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münster
  4. Senior Systemadministrator Linux / DevOps Engineer (m/w/d)
    CipSoft GmbH, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  2. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  3. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick