1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Nissan Leaf e+ mit 55…

Elektroauto: Nissan Leaf e+ mit 55 Prozent größerem Akku vorgestellt

Nissans neue Langstreckenversion des Leaf heißt e+ und soll nach Herstellerangaben eine Reichweite von 385 km aufweisen. Das Elektroauto wurde schon 2017 angekündigt, bisher aber nie präsentiert.

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 62 kWh für 385km = 16.1 kWh/100km das schafft der nie... (Seiten: 1 2 3 ) 46

    Neelix&Moe | 09.01.19 10:16 14.01.19 09:58

  2. Jeder neue E-Auto-Artikel... (Seiten: 1 2 3 ) 59

    demon driver | 09.01.19 13:00 14.01.19 08:43

  3. Um 385km als "Langstrecke" zu bezeichnen... (Seiten: 1 2 3 ) 51

    SvD | 09.01.19 10:33 10.01.19 13:44

  4. Da steht nix von Tesla und "Killer"und so 2

    norbertgriese | 10.01.19 00:09 10.01.19 09:26

  5. Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite (Seiten: 1 2 ) 21

    M.P. | 09.01.19 09:47 10.01.19 08:46

  6. Nissan Leaf e+ mit 55 Prozent größerem Akku vorgestellt 2

    giantpanda | 09.01.19 18:16 09.01.19 21:43

  7. Langstrecke? 385km? Lachhaft (Seiten: 1 2 ) 24

    RalRam | 09.01.19 10:14 09.01.19 15:47

  8. Akkutemperierung 12

    MD94 | 09.01.19 11:54 09.01.19 15:32

  9. Re: Langstrecke? 385km? Lachhaft

    RalRam | 09.01.19 13:08 Das Thema wurde verschoben.

  10. Auch in Europa immer noch mit CHAdeMO? Oder endlich CCS? 3

    DeeMike | 09.01.19 12:33 09.01.19 12:54

  11. 46k?? LOL 2

    Hans3000 | 09.01.19 10:29 09.01.19 11:23

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DAW SE, Gerstungen
  2. Komm.ONE Anstalt des öffentlichen Rechts, verschiedene Standorte
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
    Unix
    Ein Betriebssystem in 8 KByte

    Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
    Von Martin Wolf


      1. Herbert Diess: VWs E-Autos bringen pro Stück bis zu 5.000 Euro Verlust
        Herbert Diess
        VWs E-Autos bringen pro Stück bis zu 5.000 Euro Verlust

        Volkswagen verkauft den E-Golf und den E-Up als Elektroautos, doch das bringt pro Fahrzeug Verluste ein, ließ VW-Chef Herbert Diess intern verlauten.

      2. Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
        Zukunft in Serien
        Realistischer, als uns lieb sein kann

        Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.

      3. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
        Jens Spahn
        Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

        Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.


      1. 08:27

      2. 08:01

      3. 14:17

      4. 13:59

      5. 13:20

      6. 12:43

      7. 11:50

      8. 14:26