1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Nissan Leaf e+ mit 55…

Akkutemperierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akkutemperierung

    Autor: MD94 09.01.19 - 11:54

    Ich hoffe der bekommt dann auch mal eine kompetente Akkutemperierung, das war bei den bisherigen Leafs ja ein Problem. Grade der "aktuelle" hat schon recht hohe Energiedichte aber immer noch keine Temperierung, wenn man da mal richtig weit fahren will dann kann das schon zum Problem werden.

  2. Re: Akkutemperierung

    Autor: AndyMt 09.01.19 - 11:57

    Da gibt es leider immer noch keine klaren Angaben von Nissan. "Man hört" dass er zumindest so etwas wie eine Luftkühlung mittels Ventilatoren haben soll. Aber offiziell hab ich noch nichts darüber gelesen.

    Auch schade: kein CCS, sondern weiterhin CHAdeMo. Immerhin mit 100kW (Peak) Ladeleistung. Dürften in der Praxis wohl eher meist nur 70 sein.

  3. Re: Akkutemperierung

    Autor: MD94 09.01.19 - 14:13

    Ach schade. Also wahrscheinlich wieder nicht komplett durchdacht und optimiert.

    Haben wir in Europa überhaupt CHAdeMO Stationen mit >50kW?

    Inzwischen sollten sie CHAdeMO dann mal aufgeben. Es wird ja sowieso unvermeidbar sein dass sich der Markt früher oder später mal auf einen Stecker konsolidiert, und das wird in Europa ziemlich sicher CCS sein. Je länger man das rauszögert desto schmerzhafter wird es dann wenn es soweit ist. Sie können CHAdeMO ja in Asien behalten. Selbst Hyundai hat schon umgestellt und Tesla wird das M3 mit CCS bringen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 14:14 durch MD94.

  4. Re: Akkutemperierung

    Autor: DeeMike 09.01.19 - 14:27

    MD94 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben wir in Europa überhaupt CHAdeMO Stationen mit >50kW?

    In Deutschland 3 Stück laut Going-Electric-Verzeichnis. Und 9 in der Schweiz und 1 in Österreich

    In ganz Europa 18 Stück (wobei das Verzeichnis außerhalb DACH nicht ganz so zuverlässig ist; es können also Säulen fehlen, oder auch die CHAdeMO-Ladeleistung falsch eingetragen sein).

  5. Re: Akkutemperierung

    Autor: DeathMD 09.01.19 - 14:49

    Wenn ich bei goingelectric CHAdeMO ≥ 43kW auswähle zeigt er mir für Europa 5.364 Einträge, oder mach ich da was falsch?



    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Akkutemperierung

    Autor: |=H 09.01.19 - 14:51

    DeeMike schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MD94 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Haben wir in Europa überhaupt CHAdeMO Stationen mit >50kW?
    >
    > In Deutschland 3 Stück laut Going-Electric-Verzeichnis. Und 9 in der
    > Schweiz und 1 in Österreich
    >
    > In ganz Europa 18 Stück (wobei das Verzeichnis außerhalb DACH nicht ganz so
    > zuverlässig ist; es können also Säulen fehlen, oder auch die
    > CHAdeMO-Ladeleistung falsch eingetragen sein).

    Wurden die alle eingestampft?

    Gemäß einer Meldung, welche ein Jahr alt ist:

    "Erste Gerüchte hatten seinerzeit gelautet, der kommende Leaf würde auf CCS (Combined Charging System) setzen. Dem trat Nissans europäischer Direktor für den Bereich E-Mobilität Brice Fabry im Gespräch mit heise online deutlich entgegen: In Europa gibt es demnach bereits 4700 Schnelladestationen für Chademo. 2000 davon sind in Kooperation mit Nissan entstanden. Seit 2014 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben 50 Millionen Euro in den Netzausbau investiert."

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Neuer-Nissan-Leaf-Mehr-Leistung-und-Reichweite-fuer-erfolgreichstes-Elektroauto-3954647.html


    und bei Going Electric auf der Karte sieht das auch ganz anders aus:
    https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Ladestecker/chademo/

  7. Re: Akkutemperierung

    Autor: Anonymer Nutzer 09.01.19 - 15:07

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wurden die alle eingestampft?
    >
    > Gemäß einer Meldung, welche ein Jahr alt ist:
    >
    > "Erste Gerüchte hatten seinerzeit gelautet, der kommende Leaf würde auf CCS
    > (Combined Charging System) setzen. Dem trat Nissans europäischer Direktor
    > für den Bereich E-Mobilität Brice Fabry im Gespräch mit heise online
    > deutlich entgegen: In Europa gibt es demnach bereits 4700
    > Schnelladestationen für Chademo. 2000 davon sind in Kooperation mit Nissan
    > entstanden. Seit 2014 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben 50 Millionen
    > Euro in den Netzausbau investiert."

    Ging um die 100kW. Sind wohl alles nur 50kW.

  8. Re: Akkutemperierung

    Autor: DeeMike 09.01.19 - 15:09

    Es geht um CHAdeMO mit mindestens 100 kW!

    Dass es viele Stationen mit meist 50 kW gibt ist klar. Aber der e+ kann ja mit 100 kW laden. In Europa aber praktisch nicht, da es eben nur sehr wenige entsprechende Lader gibt.

  9. Re: Akkutemperierung

    Autor: PiranhA 09.01.19 - 15:10

    Es ging jetzt explizit um mehr als 50 kW, nicht größer oder gleich. Wenn man die vielen mit 50 kW rausfiltern will, muss man schon nach mindestens 100 kW suchen.
    Da kennt GoingElectric nur 18 CHAdeMO Standorte, aber 157 mit CCS. Die mit CCS haben oftmals auch CHAdeMO, aber je nachdem nur mit 75 kW, 63 kW oder eben 50 kW. Die CCS Säulen mit 350 kW haben idR weder CHAdeMO noch Typ2.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 15:11 durch PiranhA.

  10. Re: Akkutemperierung

    Autor: DeeMike 09.01.19 - 15:15

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die mit
    > CCS haben oftmals auch CHAdeMO, aber je nachdem nur mit 75 kW, 63 kW oder
    > eben 50 kW. Die CCS Säulen mit 350 kW haben idR weder CHAdeMO noch Typ2.

    Meiner Erfahrung nach kann man die CHAdeMO-Säulen mit 63 oder 75 kW zumindest in Deutschland auch an wenigen Händen abzählen. Fast alle Säulen sind 50 kW (wie bei CCS ja auch, aber bei CCS wird eben jetzt massiv das Netz mit Ladern mit 150, 175 oder 350 kW ausgebaut - bei CHAdeMO gibt es absolut nichts vergleichbares, nicht einmal in Planung).

  11. Re: Akkutemperierung

    Autor: |=H 09.01.19 - 15:23

    Sorry, überlesen.

  12. Re: Akkutemperierung

    Autor: Ach 09.01.19 - 15:32

    Ist für mich der Pferdefuß am Nissan Leaf, dass er keine Wasserkühlung hat. Das macht die Leafbatterie zu einer der Batterien mit der kürzesten Lebenserwartung, bzw. mit der sich am weitesten streuenden Lebenserwartung unter allen derzeit angebotenen Elektrowagen. Betrifft den Zoe wohl genauso. Muss man eben immer schön auf die Temperaturen acht geben, wenn man so einen Wagen sein Eigen nennt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 15:36 durch Ach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim, Fürth
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. KfW IPEX-Bank GmbH, Frankfurt am Main
  4. Fachhochschule Aachen, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

    1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
    2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
      Red Dead Redemption 2 PC
      Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

      Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

    2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
      Auslandskoordination
      Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

      Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

    3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
      Benzinpreis-Proteste
      Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

      Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


    1. 17:44

    2. 17:17

    3. 16:48

    4. 16:30

    5. 16:22

    6. 16:15

    7. 15:08

    8. 14:47