Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Norwegische Model-S…

Gerechtfertigte Klage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gerechtfertigte Klage

    Autor: katze_sonne 15.01.18 - 14:06

    Mehr kann man dazu nicht sagen. Vor allem, da es hier ja ziemlich eindeutig ist. Da hat sich Tesla wohl ein wenig verzettelt...

  2. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: pleq 15.01.18 - 14:37

    Blöd nur dass das in jedem Land funktioniert. Hier in DE wirst du beschissen was das Zeug hält und am Ende stehst du trotzdem da wie der letzte Depp.

    Ich hasse Automobilisten. Schlimmste Branche die jemals erfunden wurde ...

  3. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: donadi 15.01.18 - 14:56

    Warum? Wie genau bist du dadurch zu Schaden gekommen? Welcher Nachteil entsteht dir durch die Automobilbranche?

  4. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: gutenmorgen123 15.01.18 - 15:36

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Wie genau bist du dadurch zu Schaden gekommen? Welcher Nachteil
    > entsteht dir durch die Automobilbranche?

    Hast du die letzte Zeit unter einem Stein verbracht oder....?

  5. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: pleq 15.01.18 - 16:44

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Wie genau bist du dadurch zu Schaden gekommen? Welcher Nachteil
    > entsteht dir durch die Automobilbranche?

    Ich habe fast 10 Jahre in dem Bereich gearbeitet. Das reicht um diese Aussage treffen zu dürfen. Und nein ... nicht als Automobil Fachverkäufer.

    Und ja, ich habe einen Diesel. Ergo wurde ich geschädigt. Und nu? Soll ich mich einer deutschen Sammelklage anschließen :-D Den Aufwand kann man sich hier leider sparen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.18 16:45 durch pleq.

  6. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: chewbacca0815 15.01.18 - 16:49

    pleq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ja, ich habe einen Diesel. Ergo wurde ich geschädigt. Und nu? Soll ich
    > mich einer deutschen Sammelklage anschließen :-D Den Aufwand kann man sich
    > hier leider sparen.

    Wieso wurdest Du durch Deinen Diesel geschädigt? Ist er Dir über Deinen Fuß gefahren?

  7. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: storm009 15.01.18 - 16:52

    pleq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > donadi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum? Wie genau bist du dadurch zu Schaden gekommen? Welcher Nachteil
    > > entsteht dir durch die Automobilbranche?
    >
    > Ich habe fast 10 Jahre in dem Bereich gearbeitet. Das reicht um diese
    > Aussage treffen zu dürfen. Und nein ... nicht als Automobil Fachverkäufer.
    >
    > Und ja, ich habe einen Diesel. Ergo wurde ich geschädigt. Und nu? Soll ich
    > mich einer deutschen Sammelklage anschließen :-D Den Aufwand kann man sich
    > hier leider sparen.

    Das Dieselproblem ist sicherlich ärgerlich aber es gibt auch Hersteller, die ohne Betrügereien auskommen und dich im Nachhinein zu Updates zwingen. Ich habe mich bezüglich der Werksangaben noch nie verarscht gefühlt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.18 16:53 durch storm009.

  8. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: pleq 15.01.18 - 16:53

    ne aber ich darf mich jetzt um die ganze Scheiße kümmern. Das ist mir schon Schaden genug. Am liebsten hätte ich denen den Karren auf den Hof gestellt um mein Geld zurück haben wollen.

  9. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: guckdo 15.01.18 - 16:53

    Hast Du die letzte Zeit unterm Stein gelebt ?

  10. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: pleq 15.01.18 - 17:00

    Keine Frage, da gebe ich dir Recht.
    Ändert aber nichts an meiner Auffassung über die Automobilindustrie. Ich bin da ziemlich vielen verlogenen A*** über den weggelaufen wo es grundsätzlich nur darum geht, sich die eigenen Taschen voll zu stopfen.
    Da juckt niemanden (ab einer gewissen Etage) die Umwelt, der Endverbraucher etc. pp.
    Ich will auch nicht sagen, dass es so etwas in anderen Branchen nicht gibt (Phrama zum Bleistift), aber darum geht es hier ja auch gerade nicht ;-)

    Hat schon Gründe warum Hersteller in anderen Ländern bei Klagen direkt versuchen einen außergerichtlichen Kompromiss zu finden und du als Deutscher dich erst durchklagen musst bist du mal nen Pfennig siehst.

  11. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: picaschaf 15.01.18 - 19:22

    pleq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ne aber ich darf mich jetzt um die ganze Scheiße kümmern. Das ist mir schon
    > Schaden genug. Am liebsten hätte ich denen den Karren auf den Hof gestellt
    > um mein Geld zurück haben wollen.


    Um welche Scheiße darfst du dich kümmern? Ist dein Diesel plötzlich kaputt geworden?

  12. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: PiranhA 16.01.18 - 09:17

    Ich glaub es geht um die drohenden Fahrverbote, welche wohl dieses Jahr kommen werden.

  13. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: picaschaf 16.01.18 - 10:42

    Da muss er sich aber um nichts kümmern und die haben auch nichts mit dem "Betrug" zu tun. Die Fahrverbote, sofern sie kommen, kommen wegen zu hoher Schadstoffwerte. Eine ehrlichere Deklaration der Abgaswerte hätte an den realen Werten nichts geändert. *Niemand* kauft ein Auto wegen seiner besonders niedrigen Schadstoffwerte, erst recht keinen Verbrenner, das wäre bigott.

  14. Re: Gerechtfertigte Klage

    Autor: der_wahre_hannes 17.01.18 - 09:54

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da muss er sich aber um nichts kümmern und die haben auch nichts mit dem
    > "Betrug" zu tun. Die Fahrverbote, sofern sie kommen, kommen wegen zu hoher
    > Schadstoffwerte.

    Die ja nunmal beschönigt wurden. Adé grüne Umweltplakette, ab morgen gibt's ne rote. Niemand würde doch ein Auto kaufen, mit dem er in vielen Städten bald nicht mehr fahren darf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  3. MVV Trading GmbH, Mannheim
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59