1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Porsche stellt den…

Verbrauch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verbrauch?

    Autor: abdul el alamein 04.09.19 - 22:40

    Wie schaffen die so einen Verbrauch???

    Ich fahre mein Model 3 wie ein gestörter, an jeder freien Ampel Vollstrom, auch Mal mit 230 über die Autobahn, etc. Ich bekomme Ökostrom geschenkt, drum hab ich da auch kein allzu schlechtes Gewissen, außerdem ist es geil. Ich komme damit aber auf 19kWh/100km nach 18000km.

    Bei den wenigen Fahrten wo meine Kinder im Auto sind sind es 14kWh/100km

    Wie schafft man 26 im WLTP Zyklus??? Was ist dann Realverbrauch? 30????

  2. Re: Verbrauch?

    Autor: E-Mover 04.09.19 - 22:57

    abdul el alamein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schaffen die so einen Verbrauch???
    >
    > Ich fahre mein Model 3 wie ein gestörter, an jeder freien Ampel Vollstrom,
    > auch Mal mit 230 über die Autobahn, etc. Ich bekomme Ökostrom geschenkt,
    > drum hab ich da auch kein allzu schlechtes Gewissen, außerdem ist es geil.
    > Ich komme damit aber auf 19kWh/100km nach 18000km.
    >
    > Bei den wenigen Fahrten wo meine Kinder im Auto sind sind es 14kWh/100km
    >
    > Wie schafft man 26 im WLTP Zyklus??? Was ist dann Realverbrauch? 30????

    Gute Frage!

  3. Re: Verbrauch?

    Autor: Azzuro 05.09.19 - 05:19

    Überrascht mich auch etwas. Dass Porsche beim Anstriebsstrang die Priorität auf Perfomance und weniger auf Effizienz liegt, kann ich ja verstehen, aber ich hätte dennoch nicht gedacht, dass die Unterschiede da so groß sein können. Denn der cw-Wert soll bei nur 0,22 liegen, Stirnfläche ist auch nicht so groß weil er flach ist. Also daran kann es nicht liegen.

  4. Re: Verbrauch?

    Autor: SJ 05.09.19 - 05:31

    Gute Frage. Aerodynamisch sieht er immerhin aus. Nicht so Wandschrank wie neurer e-Fhz anderer Hersteller.

    Könnte es daran liegen, dass zwei Synchronmotoren vorhanden sind die vielleicht auch stetig laufen?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: Verbrauch?

    Autor: 24g0L 05.09.19 - 05:39

    ... und nun stell dir vor, er hätte nur einen Gang anstatt deren zwei.

  6. Re: Verbrauch?

    Autor: Cavaron 05.09.19 - 05:55

    abdul el alamein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schaffen die so einen Verbrauch???
    > Ich fahre mein Model 3 ... 19kWh/100km nach 18000km.
    > Bei den wenigen Fahrten wo meine Kinder im Auto sind sind es 14kWh/100km
    Model 3 hat immer einen effizienten Permanent-Magnet-Motor (hinten) und nur in der Allrad-Variante noch einen performanteren Synchronmotor (vorne). Der Taycan hat zwei von den letzteren, um die Beschleunigungswerte erreichen zu können (ähnlich wie das Model S). Dann dürfte noch dazu kommen, dass man bei den Komponenten eben nichts selbst so entwickelt hat, das es optimal zusammen arbeitet. Man hat nur Sachen eingekauft und aufeinander abgestimmt so gut es geht. SpaceX-Weltraumtechnik war wohl auch nicht verfügbar ;) Man schaue sich nur mal die Hochvolt-Sicherung im Model S Performance Ludicrus an.

  7. Re: Verbrauch?

    Autor: mainframe 05.09.19 - 10:20

    Mich wundert das auch.
    Ich denke, dass es zum großteil an den Reifen liegt. Die haben wahrscheinlich einen hohen Rollwiderstand. Beim Leaf sind wir auf Allwetterreifen umgestiegen was 0,7kWh mehr Verbrauch zur Folge hatte.

  8. Re: Verbrauch?

    Autor: Luke321 05.09.19 - 11:09

    Den Nenn-Verbrauch in einem Elektroauto kann man eigentlich beliebig steuern.
    All die Parameter, die WLTP für Verbrenner möglichst einheitlich definiert, gibt es bei Elektroautos nicht.
    Dort ist im Grunde nur das Fahrprofil vorgegeben. Das kann ich jetzt im Sparmodus, mit 1,5 bestromten Motoren (Tesla?) oder eben im Streckenmodus mit vollem Saft auf beiden Motoren (Porsche?) fahren.
    Es wurd zudem oft vergessen, dass der Porsche fast die dreifache Dauerleistung der stärksten Tesla Modelle hat. Die dafür notendigen Komponenten verheizen in einem gemächlichen Fahrzyklus natürlich auch nochmal mehr Energie.
    Für eine Vergleichsgrundlage wird man auf die realen Verbräuche warten müssen, alles andere ist Kaffesatzleserei.

  9. Re: Verbrauch?

    Autor: chefin 05.09.19 - 11:24

    abdul el alamein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schaffen die so einen Verbrauch???
    >
    > Ich fahre mein Model 3 wie ein gestörter, an jeder freien Ampel Vollstrom,
    > auch Mal mit 230 über die Autobahn, etc. Ich bekomme Ökostrom geschenkt,
    > drum hab ich da auch kein allzu schlechtes Gewissen, außerdem ist es geil.
    > Ich komme damit aber auf 19kWh/100km nach 18000km.
    >
    > Bei den wenigen Fahrten wo meine Kinder im Auto sind sind es 14kWh/100km
    >
    > Wie schafft man 26 im WLTP Zyklus??? Was ist dann Realverbrauch? 30????

    Dummes haltloses Geschwätz. Ein Modell 3 verbraucht 25KW wenn man nicht zum Hindernisswagen wird. Also 100 wo 100 erlaubt, Überholen wo es geht statt 20km hinter dem LKW herzuzuckeln weils Strom spart. Und 230 auf der Autobahn einmal anzutouchen lt Tacho (echte 210 dann da der Tacho STVO gemäss soviel vorgeht) um es dann per maximale Rekuperation zurück zu speisen zählt nicht als Schnell fahren.

    Lass mich mal fahren, dann schauen wir mal, ich versprech dir, das du ohne das ich einmal einen Radarstrafzettel riskiere, 30KWh auf der Uhr stehen hast. Ich werde mich 100% genau an Speedlimits halten. Ich weis das weil ich das schon mit dem Auto des Nachbarn getestet hab. Der hat auch nur 28KWh verbraucht und das als maximum definiert.

  10. Re: Verbrauch?

    Autor: Steffo 05.09.19 - 11:29

    Ich vermute, dass da auch die Laderverluste mit einberechnet wurden.

  11. Re: Verbrauch?

    Autor: abdul el alamein 05.09.19 - 11:36

    Glaube ich kaum, Ladeverluste sind von viele Faktoren abhängig als dass man sie mit einer Zahl angeben kann und es dann auch Sinn macht.

  12. Re: Verbrauch?

    Autor: Cavaron 05.09.19 - 11:37

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > abdul el alamein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Dummes haltloses Geschwätz. Ein Modell 3 verbraucht 25KW wenn man nicht
    > zum Hindernisswagen wird. Also 100 wo 100 erlaubt, Überholen wo es geht
    > statt 20km hinter dem LKW herzuzuckeln weils Strom spart. Und 230 auf der
    > Autobahn einmal anzutouchen lt Tacho (echte 210 dann da der Tacho STVO
    > gemäss soviel vorgeht) um es dann per maximale Rekuperation zurück zu
    > speisen zählt nicht als Schnell fahren.
    >
    > Lass mich mal fahren, dann schauen wir mal, ich versprech dir, das du ohne
    > das ich einmal einen Radarstrafzettel riskiere, 30KWh auf der Uhr stehen
    > hast. Ich werde mich 100% genau an Speedlimits halten.
    Klingt nach einer Wette, was ist dein Einsatz? Es sollten aber Alltagsbedingungen herrschen - nachts mit 230 km/h bergauf über eine leere Autobahn und alle 3 km auf 0 abbremsen und dann voll durchziehen zählt nicht.

  13. Re: Verbrauch?

    Autor: Cavaron 05.09.19 - 13:38

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Modell 3 verbraucht 25KW wenn man nicht
    > zum Hindernisswagen wird. Also 100 wo 100 erlaubt, Überholen wo es geht...
    > Lass mich mal fahren, dann schauen wir mal
    Also die Idee gefällt mir immer besser. Vorschlag - ich stelle mein Model 3 in drivy zur Miete rein und du mietest es für so eine Fahrt. Dann ist Versicherung und Haftung usw. geklärt. Wenn du den Durchschnittsverbrauch unter Alltagsbedingungen (das definieren wir dann noch mal schriftlich) auf 25 kW/100 km bekommst, erstatte ich dir die Mietkosten. Bedingung: ich darf es Filmen und auf YouTube einstellen - auf Wunsch bleibt deine Identität/Aussehen anonym (Gesicht verpixelt, Stimme wird nachgesprochen usw.).

    Einverstanden?

  14. Re: Verbrauch?

    Autor: Steffo 05.09.19 - 15:39

    "Dieser erfasst die gesamte Strommenge, was den Vorteil hat, dass auch die beim Laden entstehenden Energieverluste der Batterie erfasst werden. Der resultierende Wert wird dann durch die im Prüfstandstest ermittelte Reichweite geteilt."

    https://www.vda.de/de/themen/umwelt-und-klima/WLTP-realitaetsnaehere-Ergebnisse-beim-Kraftstoffverbrauch/WLTP-Wie-werden-Plug-in-Hybride-und-Elektroautos-gemessen.html

  15. Re: Verbrauch?

    Autor: MrAndersenson 05.09.19 - 18:35

    Also lieba langsama ladn & weniga Strom in Wärme verbratn.

    Bei den Zahlen (150kW) 150.000 Watt oda 150 Staubsauger auf Volllast gleichzeitig, kanns einem beim drüber Nachdenken scho bissl schwindelig werdn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Häfen und Güterverkehr Köln AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 11,00€
  2. 2,99€
  3. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de