1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Porsche stellt den…
  6. Thema

Warum Kaufen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum Kaufen?

    Autor: bofhl 05.09.19 - 08:45

    Mach0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nuclear schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    > > Bezüglich des Roadstars: Der Porsche ist ein vollwertiger 4-Sitzer.
    > Nicht
    > > vergleichbar.
    > ...
    >
    > Der neue Tesla Roadster ist ebenfalls ein 4-Sitzer.
    Wenn er denn endlich mal vorhanden ist! Denn gebaut wird er ja immer noch nicht und wer das Chaos bisher bei Tesla kennt, weiß das Tesla für den Bau schlicht derzeit keinerlei Kapazität hat (alles was bisher von diesen Fahrzeug vorhanden ist, sind von Hand gebaute Modelle mit Motoren aus den anderen Tesla-Modellen)

  2. Re: Warum Kaufen?

    Autor: wonoscho 05.09.19 - 08:46

    Es gibt überhaupt keinen objektiven Grund sich beim Kauf eines PKW für einen Sportwagen zu entscheiden. Im Vergleich zu anderen PKW
    sind Sportwagen
    - zu unbequem beim ein- und aussteigen
    - zu unpraktisch für den Transport von Gepäck
    - zu teuer

    Ein Porsche ist ein Spaß-Produkt für Leute, die sonst nicht wissen, wohin mit dem Geld.

  3. Re: Warum Kaufen?

    Autor: tomatentee 05.09.19 - 09:01

    Warum vergleicht man SUVs auf der Rennstrecke? Das macht überhaupt keinen Sinn...die sind nicht dafür gebaut und werden nicht dafür genutzt, Zeiten (oder nur flott) zu fahren

  4. Re: Warum Kaufen?

    Autor: SanderK 05.09.19 - 10:30

    Mach0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weltweit Größte, ja, aber mit Weltweit Tesla betreibt weltweit an 1441
    > > Orten insgesamt 12.888 Supercharger-Anschlüsse.
    > > Wenig? Klar, mehr als die anderen ;-)
    > > Momentan betreibt ChargePoint rund 53.000 Ladepunkte, die meisten davon
    > in
    > > den USA.
    > > Bin immer noch davon Überzeugt, dass die Hersteller sich lieber auf die
    > > Autos und den Service spezialisieren sollten.
    >
    > Laut deren Webseite sollen es sogar über 100.000 Ladepunkte sein. Finde ich
    > super!
    >
    > Als Vorreiter wie Tesla einer war/ist finde ich es plausibel, dass man ein
    > eigenes Ladenetz aufbaut. Ich denke nicht, dass das jemand für Tesla
    > übernommen hätte vor 8-10 Jahren. Genau diese Weitsicht und das es dann
    > auch von Tesla durchgezogen wurde ist der Grund das wir uns überhaupt über
    > ChargePoint unterhalten ;)
    Nein, hast Du Recht. Am Anfang war das Konzept auch zwangsläufig Nötig. Es sind aber auch nun die anderen EVs die es nun nötig machen und scheinbar auch Lukrativ so was weiter Aufzubauen.
    Wenn jeder Hersteller nun seine eigenen Ladepunkte aufmachen würde. Wie lang müsste dann ein Rasthof sein.
    Weitsicht spielt da auch eine Rolle, aber auch der einfache Punkt. Keine Lademöglichkeit, keiner würde einen Tesla kaufen.
    Solar Lade Stellen gab es in meiner Stadt auch schon vor Tesla.
    Es ist auch nicht an Tesla, für alle den Stromer zu bauen.
    Hat mal jemand so schön Bemerkt.
    Am Anfang hatten eher junge Hippster im Tesla gesessen, so ist heute jedermann.
    Wobei ich den Preis immer noch hoch halte.
    Bin ja mit Frau Tochter in den Urlaub nach Italien gefahren. 800 Km mit 45 Liter ;-)
    Sprich, ohne die Notwendigkeit zu Tanken. Eine Pause gemacht.
    Sicher brauche ich das nur ein oba im Jahr ;-)
    Aber all das, zur Hälfte von einen Model 3.
    Habe bewusst auch keinen Tesla Lader gesehen.
    Nächster wäre von hier 120 km Entfernt.

  5. Re: Warum Kaufen?

    Autor: skyandsand 05.09.19 - 10:50

    Da kann man Ferdinand Porsche doch direkt zitieren :)
    > Wir bauen Autos, die keiner braucht, aber jeder haben will.

    Porsche hat nie den Anspruch erhoben, "objektiv bessere" (=anhand von harten Faktoren wie bspw. Stauraum, Sitzplätze, reine Leistung) Autos zu bauen, sondern hat immer auf die subkjektiven, emotionalen Faktoren gesetzt. Und wenn man sich die Geschäftszahlen der letzten Jahre ansieht, sind sie damit ganz schön erfolgreich ;-)

  6. Re: Warum Kaufen?

    Autor: E-Mover 05.09.19 - 11:08

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...
    > Habe bewusst auch keinen Tesla Lader gesehen.
    > Nächster wäre von hier 120 km Entfernt.


    Sie willst Du die auch sehen wenn Du keine Pausen machst?
    Ausgeschildert sind sie auch nur im Display der Autos ;-)

  7. Re: Warum Kaufen?

    Autor: DeepSpaceJourney 05.09.19 - 13:26

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt überhaupt keinen objektiven Grund sich beim Kauf eines PKW für
    > einen Sportwagen zu entscheiden. Im Vergleich zu anderen PKW
    > sind Sportwagen
    > - zu unbequem beim ein- und aussteigen
    > - zu unpraktisch für den Transport von Gepäck
    > - zu teuer

    Für dich vielleicht. Bei mir trifft keiner dieser Punkte zu.

    > Ein Porsche ist ein Spaß-Produkt für Leute, die sonst nicht wissen, wohin
    > mit dem Geld.

    Diese Ansicht darfst du natürlich haben, aber sie stimmt leider nicht.

  8. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Niaxa 05.09.19 - 14:49

    Bei nem sprint? Na und? Wie gesagt... die Wenigsten in der Sportwelt, wollen pro Tankfüllung ein einziges Viertel Meile Rennen fahren. Die erwarten etwas mehr Sport von einem Auto.

  9. Re: Warum Kaufen?

    Autor: SanderK 05.09.19 - 14:55

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >...
    > > Habe bewusst auch keinen Tesla Lader gesehen.
    > > Nächster wäre von hier 120 km Entfernt.
    >
    > Sie willst Du die auch sehen wenn Du keine Pausen machst?
    > Ausgeschildert sind sie auch nur im Display der Autos ;-)
    Denn mit 120 km habe ich von der Tesla Seite ;-)
    Habe auf der Autobahn in Österreich aber auch nicht wirklich Tankstellen gesehen.
    Brauchte ich auch nicht ;-)

  10. Schlechter Vergleich.

    Autor: Kondom 05.09.19 - 14:58

    Warum soll ich mir einen Audi kaufen, wenn ein Skoda das doch auch alles kann?


    Du vergleichst ein Model S das für den oberen Mittelklasse Massenmarkt ist mit einem waschechtem Luxusauto.

  11. Re: Schlechter Vergleich.

    Autor: DeepSpaceJourney 05.09.19 - 15:02

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll ich mir einen Audi kaufen, wenn ein Skoda das doch auch alles
    > kann?

    Weil ein Audi mehr kann. :)

    >
    > Du vergleichst ein Model S das für den oberen Mittelklasse Massenmarkt ist
    > mit einem waschechtem Luxusauto.

    Tesla S ist Oberklasse vom Preis und Abmessungen.

  12. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Ryoga 05.09.19 - 15:23

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? Stammt das aus Deiner eigenen Erfahrung? Ich habe eine Andere
    > gemacht.

    Tesla bietet aber eben nur Längsdynamik (Beschleunigung). Wenn es um Querbeschleunigung geht sieht es schon ganz anders aus. Und auch die Bremsen sind IMHO eindeutig unterdimensioniert - bei einer Passabfahrt kann das Bremspedal schon mal schwammig werden.

  13. Re: Warum Kaufen?

    Autor: E-Mover 05.09.19 - 15:47

    Ryoga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > E-Mover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Echt? Stammt das aus Deiner eigenen Erfahrung? Ich habe eine Andere
    > > gemacht.
    >
    > Tesla bietet aber eben nur Längsdynamik (Beschleunigung). Wenn es um
    > Querbeschleunigung geht sieht es schon ganz anders aus.

    Unsinn, sorry. Die Straßenlage eines Model S ist (natürlich auch bauartbedingt ggü. Verbrennern durch den tiefen Batterieschwerpunkt) besser als die eines A6/7, BMW 5er etc., beim Komfort muss man z.T. Abstriche machen, das stimmt. Allerdings bin ich noch kein Raven Modell mit der neuen Luftfederung gefahren.
    Und auch ein Model X liegt im Vergleich zu anderen SUVs (Touareg, Q7, X5) fantastisch auf der Piste.

    Allerdings rede ich von Straßen und entsprechenden der Öffentlichkeit angepassten Geschwindigkeiten, nicht von Rennstrecken. Zügig aber nicht gerast.

  14. Re: Schlechter Vergleich.

    Autor: mj 05.09.19 - 16:11

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kondom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum soll ich mir einen Audi kaufen, wenn ein Skoda das doch auch alles
    > > kann?
    >
    > Weil ein Audi mehr kann. :)
    >
    > >
    > > Du vergleichst ein Model S das für den oberen Mittelklasse Massenmarkt
    > ist
    > > mit einem waschechtem Luxusauto.
    >
    > Tesla S ist Oberklasse vom Preis und Abmessungen.


    nen insignia kombi ist länger und keine oberklasse....oberklasse kommt auch noch verarbeitung (tesla definitiv nicht), standardausstatung usw. dazu.

    weiterhin kann man das model s nicht mit nem porsche sportwagen vergleichen.
    fahr mal nen sportwagen und dann ne limo, das sind welten.
    genauso ist nen golf gti oder r auch kein sportwagen nur weil er vielleicht 300ps hat

  15. Re: Schlechter Vergleich.

    Autor: DeepSpaceJourney 05.09.19 - 16:19

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kondom schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Warum soll ich mir einen Audi kaufen, wenn ein Skoda das doch auch
    > alles
    > > > kann?
    > >
    > > Weil ein Audi mehr kann. :)
    > >
    > > >
    > > > Du vergleichst ein Model S das für den oberen Mittelklasse Massenmarkt
    > > ist
    > > > mit einem waschechtem Luxusauto.
    > >
    > > Tesla S ist Oberklasse vom Preis und Abmessungen.
    >
    > nen insignia kombi ist länger und keine oberklasse....oberklasse kommt auch
    > noch verarbeitung (tesla definitiv nicht), standardausstatung usw. dazu.
    >
    > weiterhin kann man das model s nicht mit nem porsche sportwagen
    > vergleichen.
    > fahr mal nen sportwagen und dann ne limo, das sind welten.
    > genauso ist nen golf gti oder r auch kein sportwagen nur weil er vielleicht
    > 300ps hat

    Natürlich fährt sich jede Fahrzeugkategorie anders, aber auch ein Golf GTI fällt unter die Definition eines Sportwagens.

  16. Re: Schlechter Vergleich.

    Autor: mj 05.09.19 - 16:34

    und nen gti ist ein sport wagen weil ? und warum ist dann der standard golf keine sportwagen ? was ist dann der r ein supersportwagen ? und nen 911 dann ein hypercar ?

    bei nen sportwagen steht das fahren im focus und die alltagstauglichkeit muss sich dem unterordnen. wo hat ein gti das ? der hat vielleicht noch nen anderes fahrwerk aber das war es, tiefer schwerpunkt etc fallen auch weg

    und warum läuft der dann beim KBA unter kompaktklasse ?

  17. Re: Schlechter Vergleich.

    Autor: DeepSpaceJourney 05.09.19 - 16:49

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und nen gti ist ein sport wagen weil ? und warum ist dann der standard golf
    > keine sportwagen ? was ist dann der r ein supersportwagen ? und nen 911
    > dann ein hypercar ?
    >
    > bei nen sportwagen steht das fahren im focus und die alltagstauglichkeit
    > muss sich dem unterordnen. wo hat ein gti das ? der hat vielleicht noch nen
    > anderes fahrwerk aber das war es, tiefer schwerpunkt etc fallen auch weg

    "Definitions of sports cars often relate to how the car design is optimised for dynamic performance (car handling), without any specific minimum requirements [...] There is no fixed distinction between sports cars and other categories of performance cars, such as muscle cars and grand tourers, with some cars being members of several categories."
    wikipedia,org/wiki/Sports_car#Definition

    > und warum läuft der dann beim KBA unter kompaktklasse ?

    Weil er zur Golf-Familie gehört. Warum steht ein EOS unter Sportwagen? Ist ein Golf Cabrio dann auch ein Sportwagen?

  18. Re: Schlechter Vergleich.

    Autor: mj 05.09.19 - 17:00

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und nen gti ist ein sport wagen weil ? und warum ist dann der standard
    > golf
    > > keine sportwagen ? was ist dann der r ein supersportwagen ? und nen 911
    > > dann ein hypercar ?
    > >
    > > bei nen sportwagen steht das fahren im focus und die alltagstauglichkeit
    > > muss sich dem unterordnen. wo hat ein gti das ? der hat vielleicht noch
    > nen
    > > anderes fahrwerk aber das war es, tiefer schwerpunkt etc fallen auch weg
    >
    > "Definitions of sports cars often relate to how the car design is optimised
    > for dynamic performance (car handling), without any specific minimum
    > requirements [...] There is no fixed distinction between sports cars and
    > other categories of performance cars, such as muscle cars and grand
    > tourers, with some cars being members of several categories."
    > wikipedia,org/wiki/Sports_car#Definition
    >
    > > und warum läuft der dann beim KBA unter kompaktklasse ?
    >
    > Weil er zur Golf-Familie gehört. Warum steht ein EOS unter Sportwagen? Ist
    > ein Golf Cabrio dann auch ein Sportwagen?

    was ist den am golf optimiert für performance, für nen sportwagen reicht nen großer motor+bremse und fahrwerk nicht.
    und worin unterscheidet sich der gti zum 2.0tsi abgesehen von dem o.g.

    dazu die deutsche wikipedia:

    Allgemeingültige Merkmale

    tiefer Schwerpunkt
    aerodynamisch optimierte Bauweise der Karosserie, dadurch bester Kompromiss zwischen Abtriebskraft und Endgeschwindigkeit
    optimale Achslastverteilung: 50 bis 40 Prozent auf der Vorderachse
    überdurchschnittliche Beschleunigungswerte
    niedriges Leistungsgewicht
    hohe Leistungsdichte des Motors, meist durch sehr hohes Drehvermögen (Kurzhuber)
    auf sportliche Fahrweise abgestimmtes Sportfahrwerk
    kleiner Stau- oder Kofferraum

  19. Re: Schlechter Vergleich.

    Autor: DeepSpaceJourney 05.09.19 - 17:37

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mj schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > und nen gti ist ein sport wagen weil ? und warum ist dann der standard
    > > golf
    > > > keine sportwagen ? was ist dann der r ein supersportwagen ? und nen
    > 911
    > > > dann ein hypercar ?
    > > >
    > > > bei nen sportwagen steht das fahren im focus und die
    > alltagstauglichkeit
    > > > muss sich dem unterordnen. wo hat ein gti das ? der hat vielleicht
    > noch
    > > nen
    > > > anderes fahrwerk aber das war es, tiefer schwerpunkt etc fallen auch
    > weg
    > >
    > > "Definitions of sports cars often relate to how the car design is
    > optimised
    > > for dynamic performance (car handling), without any specific minimum
    > > requirements [...] There is no fixed distinction between sports cars and
    > > other categories of performance cars, such as muscle cars and grand
    > > tourers, with some cars being members of several categories."
    > > wikipedia,org/wiki/Sports_car#Definition
    > >
    > > > und warum läuft der dann beim KBA unter kompaktklasse ?
    > >
    > > Weil er zur Golf-Familie gehört. Warum steht ein EOS unter Sportwagen?
    > Ist
    > > ein Golf Cabrio dann auch ein Sportwagen?
    >
    > was ist den am golf optimiert für performance, für nen sportwagen reicht
    > nen großer motor+bremse und fahrwerk nicht.
    > und worin unterscheidet sich der gti zum 2.0tsi abgesehen von dem o.g

    So ziemlich alles am GTI ist optimiert auf Leistung gegenüber einem Golf. Auch der Motor ist anders aufgebaut als in normalen 2.0 Modellen.

    > dazu die deutsche wikipedia:
    >
    > Allgemeingültige Merkmale
    >
    > tiefer Schwerpunkt
    Beim GTI ab Werk tiefer als der eines normalen Golf.
    > aerodynamisch optimierte Bauweise der Karosserie, dadurch bester
    > Kompromiss zwischen Abtriebskraft und Endgeschwindigkeit
    Trifft zu.
    > optimale Achslastverteilung: 50 bis 40 Prozent auf der Vorderachse
    Hier kann der GTI leider nicht punkten.
    > überdurchschnittliche Beschleunigungswerte
    Trifft zu.
    > niedriges Leistungsgewicht
    Trifft zu im Vergleich zum normalen Golf
    > hohe Leistungsdichte des Motors, meist durch sehr hohes Drehvermögen
    > (Kurzhuber)
    Trifft zu.
    > auf sportliche Fahrweise abgestimmtes Sportfahrwerk
    Trifft zu.
    > kleiner Stau- oder Kofferraum
    Ist jetzt nicht wirklich ein relevanter Punkt.

  20. Re: Warum Kaufen?

    Autor: sampleman 05.09.19 - 18:02

    Mach0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Man kann soviel und so hart gegen Tesla und Elon Musik bashen wie man
    > möchte. Ich denke ohne Tesla gäbe es weder diesen Porsche, noch den EQC
    > oder den E-Tron.

    Und ohne Karl Benz gäbe es überhaupt keine Autos. Mir ist außer Apple keine Firma bekannt, deren Fanbunnies mit einer dermaßenen Inbrunst auch nur die entfernteste Möglichkeit ausschließen, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben könnten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HMI / SCADA Programmierer (m/w/d)
    OPTIMA pharma GmbH, Schwäbisch Hall
  2. Cyber Security Risk Manager (m/w/d)
    Löwenstein Medical Technology GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. IT-Supporter Anwenderunterstützung (m/w/d)
    CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn bei Lübeck
  4. IT-Professional (m/w/d) für Anwendungsbetreuung
    BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 249,99€ (bald verfügbar)
  3. (u. a. Resident Evil: Retribution für 23,99€, Hellboy 2: Die goldene Armee für 24,86€, Shaun...
  4. Prime-Video 30 Tage gratis nutzen - danach 7,99€/Monat, jederzeit kündbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de