Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Porsche Taycan kann…

350 kW und Menschen mit Herzschrittmacher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 350 kW und Menschen mit Herzschrittmacher

    Autor: subangestellt 18.07.19 - 19:15

    sollten dann doch eher den/der Beifahrer(erin) den Ladevorgang überlassen.

  2. Re: 350 kW und Menschen mit Herzschrittmacher

    Autor: ichbinsmalwieder 18.07.19 - 22:45

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sollten dann doch eher den/der Beifahrer(erin) den Ladevorgang überlassen.

    Warum glaubst du das?
    Dein Beitrag lässt mich vermuten, dass du die entsprechenden physikalischen Gesetzmäßigkeiten nur unzureichend kennst.

  3. Re: 350 kW und Menschen mit Herzschrittmacher

    Autor: iDiot 18.07.19 - 22:50

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sollten dann doch eher den/der Beifahrer(erin) den Ladevorgang überlassen.


    Du bist hier falsch. Das Bild Forum ist woanders. Bitte gehe dorthin.

    Oder überträgst du deinen Strom von der Steckdose zur Lampe indem du die Finger in die Steckdose und den Stecker der Lampe in deine Nasenlöcher steckst?

  4. Re: 350 kW und Menschen mit Herzschrittmacher

    Autor: Emulex 19.07.19 - 06:17

    iDiot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sollten dann doch eher den/der Beifahrer(erin) den Ladevorgang
    > überlassen.
    >
    > Du bist hier falsch. Das Bild Forum ist woanders. Bitte gehe dorthin.
    >
    > Oder überträgst du deinen Strom von der Steckdose zur Lampe indem du die
    > Finger in die Steckdose und den Stecker der Lampe in deine Nasenlöcher
    > steckst?

    Gibts da etwa mittlerweile neue Technologien?
    Das Kribbeln nervt.

  5. Re: 350 kW und Menschen mit Herzschrittmacher

    Autor: JackIsBack 19.07.19 - 10:06

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sollten dann doch eher den/der Beifahrer(erin) den Ladevorgang überlassen.


    Die Ladung erfolgt per Gleichstrom, dass tangiert den Herzschrittmacher genau gar nichts.

    Steam ist kein DRM

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  3. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59