1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Renault Zoe mit 52 kWh…
  6. Thema

Akkumiete vs. Spritkosten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Verbrauch

    Autor: dura 02.07.19 - 13:06

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dura schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Verbrauch vorher: 9l (Stadt, Kleinwagen und Automatik)
    > Entweder schlechter Kleinwagen oder miese Automatik oder beides.
    Gebrauchte Kleinwagen und Automatik (keine Halb-Automatik) sind keine Spritsparende Kombination.

    > > Jetzt hab ich eine Zoe, kostet 150 Euro/Monat Leasing, 0 Euro Reparatur,
    > > Wartung ist auch günstiger. Dazu im schlechtesten Fall ca. 28 Euro/Monat
    > an
    > > Ladekosten (0,15 Euro*15 kWh).
    > Plus Batteriemiete?
    Nö, vollausgestattet, inkl. Batterie (nur ohne BOSE Sound-System)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.19 13:06 durch dura.

  2. Re: Verbrauch

    Autor: Missingno. 02.07.19 - 13:16

    dura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gebrauchte Kleinwagen und Automatik (keine Halb-Automatik) sind keine Spritsparende Kombination.
    Offensichtlich, wenn ich eine zwei Tonnen Familienkutsche mit Schaltgetriebe unter 9l/100km fahre.

    > > > Jetzt hab ich eine Zoe, kostet 150 Euro/Monat Leasing
    > > Plus Batteriemiete?
    > Nö, vollausgestattet, inkl. Batterie (nur ohne BOSE Sound-System)
    Hm... das günstigste Angebot, dass ich kenne, war das ADAC-Dingens für 99¤ + 59¤ / Monat. Die Variante mit größerer Batterie und mehr Ausstattung wäre dann gleich bei 165¤ + 69¤ / Monat (aber ohne Sonderzahlung von 1500¤).
    https://www.adac.de/produkte/finanzdienstleistungen/landingpages/renault-zoe/?redirectId=quer.fdl.renaultzoe-angebot
    Wo gibt es denn die Vollausstattung für 90¤/Monat im Leasing?

    --
    Dare to be stupid!

  3. Re: Akkumiete vs. Spritkosten

    Autor: m1777b 02.07.19 - 13:16

    dura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > m1777b schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe eine tägliche Pendelstrecke von 15km einfach, das sind
    > monatlich
    > > etwa 600km reiner Arbeitsweg. Hierfür benötigt mein 1er BMW im Schnitt
    > 6l
    > > Benzin / 100km.
    >
    > 6l? Ist der Weg dann reine Autobahn/Landstraße? Das klingt verdammt wenig.
    > Aber ich hab mir die Frage auch gestellt und gerechnet:
    > - 1250 km/Monat (durchschnittlich, aber alle Fahrten)
    > - Verbrauch vorher: 9l (Stadt, Kleinwagen und Automatik)
    > => 168,75 Euro/Monat an Sprit
    > - Auto hat 4k gekostet und daran musste immer wieder was repariert werden
    > => Min. 50 Euro/Monat an Reparatur (eher deutlich mehr…)
    >
    > Jetzt hab ich eine Zoe, kostet 150 Euro/Monat Leasing, 0 Euro Reparatur,
    > Wartung ist auch günstiger. Dazu im schlechtesten Fall ca. 28 Euro/Monat an
    > Ladekosten (0,15 Euro*15 kWh).
    >
    > Statt 218,75 Euro (+ gebundener Kaufpreis/Wertverlust +höhere Wartung)
    > zahle ich jetzt 178 Euro im Leasing.
    > (Versicherung ist für die Zoe auch günstiger).
    >
    > Das lässt sich sicher nicht auf jeden übertragen, aber in meinem Fall ist
    > das Elektroauto günstiger. (Und ja, ich habe es auch mit anderen
    > Leasingangeboten verglichen, mit Glück spart man was bei schlechter
    > ausgestatteten Autos (meine ist eine Zoe Intense all-inkl.), aber viel
    > wird's nicht sein)

    Ich habe den 4-Zylinder BJ2015 mit 136PS. Die neueren 3-Zylinder, den ich aber bewusst nicht in Betracht gezogen habe, sind noch sparsamer. Ich fahre gemischte Strecke (70% Landstraße, 30 % Stadt). Den 1er kann man auf der Strecke auch unter 5l fahren.

    Ist bei den 150 Euro Leasing-Gebühren die Batterie-Miete enthalten? Das wäre ja lächerlich billig. Wer die Kiste dann kauft wäre ja bescheuert.

    Aber du vergleichst hier ein Leasing-Modell mit einem gekauften älteren Gebrauchten, bei dem Reparaturen einkalkuliert sind.

  4. Re: Verbrauch

    Autor: dura 02.07.19 - 13:20

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo gibt es denn die Vollausstattung für 90¤/Monat im Leasing?
    Es ist eben die Variante mit Batteriekauf, das macht wohl einen Unterschied.
    Beim Renault-Händler mit Förderung in Hamburg, allerdings ist der auch für die nächsten Monate ausgebucht und musste fast betteln, dass er mich als Kunden nimmt (fühlte sich komisch an).

  5. Re: Akkumiete vs. Spritkosten

    Autor: dura 02.07.19 - 13:22

    m1777b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber du vergleichst hier ein Leasing-Modell mit einem gekauften älteren
    > Gebrauchten, bei dem Reparaturen einkalkuliert sind.
    Ja, ich habe halt dargelegt, warum sich für mich der Wechsel gelohnt hat.
    Übrigens habe ich es auch mit anderen Benzinern verglichen und (selbst ohne Öko-Aspekt) waren die in gleicher Ausstattung nicht günstiger. Dazu kommt noch das kostenlose parken in Hamburg und extra Elektroparkplätze die oft leer sind, auch wenn *alles* drumherum vollgestellt ist. Alleine das spart auch richtig Geld und Zeit.

  6. Re: Akkumiete vs. Spritkosten

    Autor: Palerider 02.07.19 - 13:39

    Da hast Du ALLE Modelle mit drin, selbst irgendwelche >300 PS Eigenumbauten...

    Ein 'normaler' 1er, sollte bei vernünftiger Fahrweise unter 6 Liter bleiben können.

  7. Re: Vergleich

    Autor: Missingno. 02.07.19 - 13:56

    Ohne die genauen Konditionen zu kennen, hat der Vergleich gar keinen Sinn. Wenn du bspw. 10T¤ angezahlt hast und nach 4 Jahren noch 15T¤-20T¤ zahlen müsstest (oder weiterfinanzieren oder Auto weg), dann wären die 150¤/Monat natürlich drin.

    --
    Dare to be stupid!

  8. Re: Vergleich

    Autor: dura 02.07.19 - 14:09

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne die genauen Konditionen zu kennen, hat der Vergleich gar keinen Sinn.
    > Wenn du bspw. 10T¤ angezahlt hast und nach 4 Jahren noch 15T¤-20T¤ zahlen
    > müsstest (oder weiterfinanzieren oder Auto weg), dann wären die 150¤/Monat
    > natürlich drin.

    Nach 2 Jahren entweder übernehmen (keine Ahnung, was die Kiste dann Wert ist, 10k?) oder halt neu leasen. Anzahlung gab's keine. Ich verstehe nicht, was an dem Vergleich so wenig Sinn macht: Altes Auto pro Monat teurer als neues Auto. Selbst ohne Wertverlust, Versicherung, kostenloses Laden usw. noch gleichteuer für einen 15 Jahre neueren Wagen…

  9. Re: Akkumiete vs. Spritkosten

    Autor: Sebbi 02.07.19 - 14:14

    Palerider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hast Du ALLE Modelle mit drin, selbst irgendwelche >300 PS
    > Eigenumbauten...
    >
    > Ein 'normaler' 1er, sollte bei vernünftiger Fahrweise unter 6 Liter bleiben
    > können.

    Dann halt so:
    https://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/6-BMW/36-1er.html?constyear_s=2015&power_s=100&power_e=140&powerunit=2

    7,44 Liter Benzin im Durchschnitt. Interessant wie es in Foren immer alle schaffen ihre sportlichen Autos weit unter dem Durchschnitt zu fahren ;-)

  10. Re: Akkumiete vs. Spritkosten

    Autor: Palerider 02.07.19 - 14:53

    Nunja - meinen alten Passat fahre ich auch deutlich unter dem Durchschnitt, den Spritmonitor angibt - auch mit Klima und/oder Winterreifen. Der 1er ist ein kleines, leichtes Auto und ein aktuelles Modell sollte 2-3 Liter weniger verbrauchen als mein > 10 Jahre alter Passat. Von daher halte ich es für absolut realistisch den Karton bei 5-6 Litern fahren zu können. Beweisen fällt mir jetzt schwer ;-) Aber sagen wir so: sollte ich einen 1er Probe fahren und sollte der bei einer ~120-150PS Maschine mehr als 6 Liter wegsaugen, könnten sie den mal schön behalten.

  11. Re: Vergleich

    Autor: Missingno. 03.07.19 - 12:17

    dura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach 2 Jahren entweder übernehmen (keine Ahnung, was die Kiste dann Wert ist, 10k?)
    Also wenn der Händler sich auf solche Kuhhandel einlässt, verstehe ich durchaus, warum er sich vor Kunden nicht retten kann. (Realistisch musst du bei der Übernahme den Rest zum Neupreis, also locker 30T¤, zahlen, egal, was der Wagen für einen Wert hat. Sonst macht der Händler ganz schnell pleite.)

    --
    Dare to be stupid!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. (-60%) 23,99€
  3. (-28%) 17,99€
  4. (-72%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03