1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Renault Zoe mit 52 kWh…

Titel leicht irreführend - besser 23.900 ¤ zzgl. Akkumiete

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Titel leicht irreführend - besser 23.900 ¤ zzgl. Akkumiete

    Autor: HBCHM 02.07.19 - 07:48

    Ich hatte mich schon gefreut, dass Renault aus dem Mietmodell aussteigen würde und dem Corsa-E bzw. dem E-208 einen echten Kampfpreis entgegensetzt.

  2. Re: Titel leicht irreführend - besser 23.900 ¤ zzgl. Akkumiete

    Autor: mgutt 02.07.19 - 07:55

    Habe ich auch so verstanden.

  3. Re: Titel leicht irreführend - besser 23.900 ¤ zzgl. Akkumiete

    Autor: KloinerBlaier 02.07.19 - 08:04

    +1 hatte es genauso aufgefasst und dachte, dass hier nun die totale Kampfansage von Renault kommt.

    ...kostet 23.900 Euro mit Akkumiete - das wäre irreführend. (Ist die Miete nun in den 23.900¤ drin oder nicht?)

    ...kostet 23.900 Euro ohne Akkumiete - ist schlichtweg falsch. Für 23.900¤ ohne Akkumiete gibts kein Zoe. Da wären wir dann bei über 30k¤.

  4. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: cubie2 02.07.19 - 08:10

    Besser 33.000 ¤ inkl. Akku.

    Wobei ich es gut finde,dass der Kunde die Wahl hat.

    Der Vielfahrer kommt eventuell mit dem Mietakku besser wg, der Normal- bis Wenigfahrer wird eventuell lieber zum Kaufakku greifen.

  5. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: ChriDDel 02.07.19 - 08:17

    Muss ich den Akku zurückgeben, wenn ich die Miete nicht mehr bezahlen kann?
    Das Auto gehört dann ja mir, nur der Akku nicht.

  6. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: mgutt 02.07.19 - 08:23

    ChriDDel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss ich den Akku zurückgeben, wenn ich die Miete nicht mehr bezahlen
    > kann?
    > Das Auto gehört dann ja mir, nur der Akku nicht.

    Genau so ist das. BeimRenault Fluence hat die Bank die Kunden auch reihenweise im Regen stehen lassen als deren Akkus kaputt gingen. Dh die Leute haben die Akkus geschenkt bekommen, nachdem sie jahrelang gemietet haben und müssten jetzt den vollen Preis für einen neuen Akku bezahlen. Einfach mal bei Going Electric im Forum lesen.

  7. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: Mr_Tech 02.07.19 - 08:31

    ChriDDel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss ich den Akku zurückgeben, wenn ich die Miete nicht mehr bezahlen
    > kann?
    > Das Auto gehört dann ja mir, nur der Akku nicht.

    Du hast dir die Frage doch schon selbst beantwortet. Es wird vielleicht noch eine gewisse Strafzahlung fällig, je nach Restwertklausel im Mietvertrag.

  8. Re: Titel leicht irreführend - besser 23.900 ¤ zzgl. Akkumiete

    Autor: Eheran 02.07.19 - 08:32

    +1

  9. Re: Titel leicht irreführend - besser 23.900 ¤ zzgl. Akkumiete

    Autor: ad (Golem.de) 02.07.19 - 08:33

    HBCHM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte mich schon gefreut, dass Renault aus dem Mietmodell aussteigen
    > würde und dem Corsa-E bzw. dem E-208 einen echten Kampfpreis entgegensetzt.


    Ok sorry! Geändert.

  10. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: Psy2063 02.07.19 - 08:37

    cubie2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vielfahrer kommt eventuell mit dem Mietakku besser wg, der Normal- bis
    > Wenigfahrer wird eventuell lieber zum Kaufakku greifen.

    Genau das Gegenteil ist der Fall. Ab 12.500km/Jahr fährt man auf die Garantiedauer von 8 Jahren gerechnet günstiger damit den Akku zu kaufen, weil die Mietpreise nach gefahrenen km gestaffelt sind.

  11. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: cubie2 02.07.19 - 08:59

    Umgekehrt gilt aber auch: wer wenig fährt (wie z.B.manche Senioren), also z.B. nur 3000 Km/Jahr, der zahlt drauf, wenn er jeden Monat Batteriemiete zahlt.

  12. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: KloinerBlaier 02.07.19 - 09:25

    Jeder der nur 3tkm/Jahr fährt für seine Individualmobilität gehörig drauf.

  13. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: cubie2 02.07.19 - 09:43

    Ja, aber manche brauchen das, z.B. Senioren in Regionen, in denen ÖPNV kaum vorhanden ist.

  14. Re: Titel leicht irreführend - besser 33.000 ¤ inkl. Akku

    Autor: Dwalinn 03.07.19 - 17:45

    Sicher? Also bei den Taxipreisen kann ich mir das nicht vorstellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  2. Dataport, Hamburg
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Navi-Grafikeinheit: Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    Navi-Grafikeinheit
    Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M

    Die Navi-Familie erhält Zuwachs: Apple verwendet mit der Radeon Pro 5500M den Vollausbau des Navi-14-Chips, mit der Radeon RX 5300M veröffentlicht AMD eine Mobile-Version mit 96-Bit-Interface.

  2. Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.

  3. Software-Entwicklung: Github bekommt App und verbessert Code-Verwaltung
    Software-Entwicklung
    Github bekommt App und verbessert Code-Verwaltung

    Aktionen auf Github können künftig auch per App auf dem Smartphone ausgeführt werden. Das Unternehmen verbessert außerdem die Nutzung und Verwaltung und will Quellcode für 1.000 Jahre archivieren. Die Kritik an der Zusammenarbeit mit US-Behörden wird derweil größer.


  1. 12:51

  2. 12:05

  3. 11:59

  4. 11:44

  5. 11:33

  6. 11:18

  7. 11:00

  8. 10:45