Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Renault Zoe soll höhere…

Jetzt schon ein tolles Auto!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Anduko 12.02.19 - 08:13

    Ich liebe unsere Zoe R110 jetzt schon.
    Und die wird noch besser.
    Für den Alltag reicht das Auto zu 100%.

  2. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: dEEkAy 12.02.19 - 08:58

    Anduko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich liebe unsere Zoe R110 jetzt schon.
    > Und die wird noch besser.
    > Für den Alltag reicht das Auto zu 100%.


    Es sei denn man hat Familie und möchte in diesem Ding auch gesehen werden.

  3. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: gbpa005 12.02.19 - 09:02

    Hi,
    das interessiert mich brennend. Ich pendle jeden Tag ca. 20 km vom eigenen Häuschen auf die Arbeit und zurück und mein nächstes Auto (ca. in 4 Jahren) soll ein E-Auto sein. Im Rahmen eines solchen Szenarios sollte das eigentlich gut funktionieren, oder? Nachts an den Starkstromanschluss (7 kW), unterm Tag fahren.

    Rein praktisch würde mich interessieren, wie es mit der Heizung im Winter aussieht. Gibt es einen Timer oder so, über den das Fahrzeug im Winter vor dem Start aufheizen kann, damit das nicht über den Akku erfolgen muss.

    Und (vermutlich persönliche Meinung): Was ist besser, Nissan Leaf, Zoe, BMW i3 oder ein E-Golf?

    Merci und viele Grüße!

  4. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: biker087 12.02.19 - 09:02

    du fährst jeden Tag Porsche und kannst dich sehen lassen, ist schon ok.

    Es ist eine gute Option für den Alltag, finde den Preis aber viel zu hoch angesetzt denn dazu kommt ja noch die Batteriemiete. 29959¤ + 69 ¤ Batteriemiete ist einfach für dieses Auto zu viel meiner Meinung nach.
    Dann lieber warten und ein wenig mehr ausgeben und deutlich mehr haben. Ich spiele auch mit dem Gedanken meinen Golf 7 gegen ein eAuto auszutauschen und warte nach der gemachten Probefahrt auf die MidRange Variante des Model 3

  5. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Dwalinn 12.02.19 - 09:05

    Warum kein plug in Hybrid? 40km sind noch im Rahmen und preislich sind die auch ganz okay.

    edit: In 4 Jahren wird es deutlich mehr Auswahl geben, da lohnt sich eine Überlegung noch nicht. Wer weiß wie dann der Markt aussieht



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.19 09:10 durch Dwalinn.

  6. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Anduko 12.02.19 - 09:07

    Es geht auch mit Familie.
    Da wir aber nur 2 Personen sind passt es perfekt.
    Andere brauchen dann eben was größeres Kona / eNiro.

  7. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Metalyzed 12.02.19 - 09:14

    Anduko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich liebe unsere Zoe R110 jetzt schon.
    > Und die wird noch besser.
    > Für den Alltag reicht das Auto zu 100%.


    Warum verenden eigentlich alle Besitzer die weibliche Form? In der Radiowerbung wird eindeutig gesagt: „fahren Sie DEN Zoe Probe...“.

  8. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Anduko 12.02.19 - 09:16

    Meine Frau fährt mit dem Auto genau so weit jeden Tag.
    Sie hat jeden Tag 40km wie du.
    Wir können aktuell zu Hause nicht laden. Wenn nur über Schuko aber so lange der Strom so billig an Ladesäulen ist machen wir das nicht.
    Für die 5500km bis jetzt haben wir ca. 75¤ bezahlt.

    7kW mal x Stunden wo das Auto steht bei uns von 16 - 6 Uhr also locker 14 Stunden wären dann bei deinem Anschluss 98kWh. Damit ist das Auto jede Nacht voll. Aber wenn man dann nochmal wegfährt oder noch schlimmer man steckt es jeden Tag an dann ist es immer voll. Man kann natürlich auch mal 2-3 Tage oder mehr einfach nicht laden.
    Für deinen Anwendungsfall wäre ein E-Auto in der Zoe größe perfekt.

    Du kannst das Laden timen. Das vorwärmen timen. Per App oder Fernbedienung das laden und heizen starten / stoppen.
    Meine Frau startet morgens immer per App schnell das heizen wenn sie weiß das sie in 2-3 Minuten aus dem Haus geht. Bis sie unten ist, ist das Auto wunderbar warm.

    Leaf: Fällt raus weil 1. Chademo Stecker 2. Wenn man zu oft schnell lädt im Sommer lädt man langsam.
    Zoe: Vor allem die neue ist perfekt. Hat vermutlich 22kW AC und 100kW DC. Das perfekte Stadtauto wo man aber auch mal längere Strecken mit machen kann.
    i3: Einfach zu teuer. Bei zu wenig Reichweite. Und der neue mit größerem Akku kann weiter aber noch teurer. In Relation gesetzt.
    e-Golf: Tolles Auto. Man muss den CCS Anschluss auf jeden Fall mitbestellen. Aber ich würde keinen VW mehr kaufen. Das Auto ist aber deswegen nichts schlechtes.

    Wenn du magst lade ich dich gerne in Whatsapp / Telegramm Gruppen ein wo du weiter drüber diskutieren kannst und mit anderen dich austauschen kannst.

  9. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: azeu 12.02.19 - 09:17

    Weil der Name weiblich klingt?

    ... OVER ...

  10. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Anduko 12.02.19 - 09:17

    In 4 Jahren sind die Plug-Ins hoffentlich verschwunden oder werden nicht mehr gefördert / bekommen kein E mehr aufm Kennzeichen.

  11. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Anduko 12.02.19 - 09:20

    Ich zahle 400¤ für eine Zoe mit allem drin inkl. Akkumiete.
    Bei 250¤ gesparten Benzinkosten im Monat gegenüber dem Laden von Strom rechnet sich das Auto schon so.

    Das Model3 ist ein tolles Auto. Mir leider zu flach sonst wäre es das geworden statt der Zoe.
    Wir haben die Zoe jetzt auf 3 Jahre geleast. Danach kommt hoffentlich das Model y :)

  12. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Anduko 12.02.19 - 09:22

    Keine Ahnung. Weil sie manchmal ne Diva sein kann.
    Deswegen wird sie von vielen wohl als Frau bezeichnet.^^

  13. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: gbpa005 12.02.19 - 09:22

    Plug-in Hybride sind Mist, IMHO - wieso eine riesige Batterie mitschleppen, wenn ich dann noch den Verbrenner habe. Ich fahre gerade einen Vollhybrid (Toyota Yaris) und der funktioniert sehr sehr gut.

  14. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: JackIsBlack 12.02.19 - 09:25

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anduko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich liebe unsere Zoe R110 jetzt schon.
    > > Und die wird noch besser.
    > > Für den Alltag reicht das Auto zu 100%.
    >
    > Warum verenden eigentlich alle Besitzer die weibliche Form? In der
    > Radiowerbung wird eindeutig gesagt: „fahren Sie DEN Zoe
    > Probe...“.


    Mein Autos und Motorräder haben auch weibliche Namen. Macht man halt so, warum weiß ich auch nicht.

  15. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: JackIsBlack 12.02.19 - 09:26

    gbpa005 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plug-in Hybride sind Mist, IMHO - wieso eine riesige Batterie mitschleppen,
    > wenn ich dann noch den Verbrenner habe. Ich fahre gerade einen Vollhybrid
    > (Toyota Yaris) und der funktioniert sehr sehr gut.


    Weil man dann rein elektrisch fahren kann.
    Riesig ist die Batterie nicht, muss ja nur für 30-50km reichen.

  16. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: gbpa005 12.02.19 - 09:29

    Super! Herzlichen Dank für die detaillierte Antwort. Das waren im Grunde meine Fragen. Toll, dass es so gut funktioniert. Beste Grüße!

  17. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: SanderK 12.02.19 - 09:31

    gbpa005 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plug-in Hybride sind Mist, IMHO - wieso eine riesige Batterie mitschleppen,
    > wenn ich dann noch den Verbrenner habe. Ich fahre gerade einen Vollhybrid
    > (Toyota Yaris) und der funktioniert sehr sehr gut.
    Die Frage mag ja extrem Blöde klingen von mir. Aber was ist ein Vollhybrid? ^^

  18. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: |=H 12.02.19 - 09:33

    Mild-Hybrid
    Der Elektroantriebsteil unterstützt den Verbrennungsmotor zur Leistungssteigerung. Die Bremsenergie kann in einer Nutzbremse teilweise wiedergewonnen werden.

    Voll-Hybrid
    Vollhybridfahrzeuge sind mit ihrer elektromotorischen Leistung von mehr als 20 kW/t in der Lage, auch rein elektromotorisch zu fahren (einschließlich Anfahren und Beschleunigen) und stellen daher die Grundlage für einen Seriellen-Hybrid dar.

  19. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: Oktavian 12.02.19 - 09:42

    > Warum verenden eigentlich alle Besitzer die weibliche Form? In der
    > Radiowerbung wird eindeutig gesagt: „fahren Sie DEN Zoe
    > Probe...“.

    Im Prinzip hast Du recht, fast alle Autos (bis auf ganz wenige Sportwagen) sind männliches Geschlechts. Somit weiß man, was den Astra von dem Astra unterscheidet, und warum beides nicht gut zusammen passt. Entweder der Astra oder das Astra.

    Gibt ein sehr schönes Kapitel dazu bei Bastian Sick.

  20. Re: Jetzt schon ein tolles Auto!

    Autor: SanderK 12.02.19 - 09:42

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mild-Hybrid
    > Der Elektroantriebsteil unterstützt den Verbrennungsmotor zur
    > Leistungssteigerung. Die Bremsenergie kann in einer Nutzbremse teilweise
    > wiedergewonnen werden.
    >
    > Voll-Hybrid
    > Vollhybridfahrzeuge sind mit ihrer elektromotorischen Leistung von mehr als
    > 20 kW/t in der Lage, auch rein elektromotorisch zu fahren (einschließlich
    > Anfahren und Beschleunigen) und stellen daher die Grundlage für einen
    > Seriellen-Hybrid dar.
    Danke! Also ist der Plug-In ein Mild oder? Finde es an sich Spannend und es wird über die Jahre noch Interessanter :)

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  3. AKDB, München
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 34,49€
  3. 45,95€
  4. (-72%) 5,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

  1. Casio Pro Trek WSD-F30 im Test: Wem die Stunde doppelt schlägt
    Casio Pro Trek WSD-F30 im Test
    Wem die Stunde doppelt schlägt

    Die Casio Pro Trek WSD-F30 verfügt über ein monochromes und ein farbiges Zifferblatt - und auch im Inneren des militärkompatiblen Wear-OS-Zeitmessers sind eigentlich zwei Smartwatches untergebracht. Diese Vielfalt schafft auch Verwirrung.

  2. Purism: Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen
    Purism
    Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen

    Das Purism-Team muss den Erscheinungstermin seines freien Linux-Smartphones Librem 5 erneut verschieben. Die Probleme mit der Hardware scheinen aber durch den Hersteller des SoC behoben worden zu sein.

  3. Ricoh GR III: Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ
    Ricoh GR III
    Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    Ricoh hat mit der Ricoh GR III eine kompakte Digitalkamera mit APS-C-Sensor und fest verbautem Objektiv vorgestellt. Der Sensor ist beweglich aufgehängt und soll lange Belichtungszeiten ohne Stativ ermöglichen.


  1. 10:45

  2. 10:07

  3. 09:31

  4. 08:54

  5. 08:31

  6. 08:15

  7. 08:00

  8. 07:39