1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Rückruf für E.Go…

Willkommen in den 70ern des letzten Jahrhunderts

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Willkommen in den 70ern des letzten Jahrhunderts

    Autor: derdiedas 08.12.21 - 07:48

    Da waren solche Problem noch teil der automobilen Realität (vor allem bei Fiat und Renault).

    Das sowas 2021 noch passiert sprich Bände über die QA der neuen Autos. Und ist ja nicht so das dies nur bei E.Go passiert, sondern selbst Konzerne wie Volkswagen bauen einen Rückruf nach dem Anderem - bei denen weil die zu doof sind Software so zu programmieren das die auch fehlerfrei läuft.

    Was die meisten irgendwie nicht auf der Kette haben, wenn die Software schon bei der UI absolut grobe Fehler hat, will man lieber gar nicht erst unter die Haube schauen. IT Security etwa kann da nicht einmal im Ansatz korrekt umgesetzt sein.

    E.Go darf als kleiner Anbieter sowas passieren, das was gerade vor allem bei Volkswagen passiert ist aber durch nichts zu entschuldigen.

    Gruß DDD

  2. Re: Willkommen in den 70ern des letzten Jahrhunderts

    Autor: gadthrawn 08.12.21 - 13:29

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da waren solche Problem noch teil der automobilen Realität (vor allem bei
    > Fiat und Renault).
    >
    > Das sowas 2021 noch passiert sprich Bände über die QA der neuen Autos. Und
    > ist ja nicht so das dies nur bei E.Go passiert, sondern selbst Konzerne wie
    > Volkswagen bauen einen Rückruf nach dem Anderem - bei denen weil die zu
    > doof sind Software so zu programmieren das die auch fehlerfrei läuft.
    >
    > Was die meisten irgendwie nicht auf der Kette haben, wenn die Software
    > schon bei der UI absolut grobe Fehler hat, will man lieber gar nicht erst
    > unter die Haube schauen. IT Security etwa kann da nicht einmal im Ansatz
    > korrekt umgesetzt sein.
    >
    > E.Go darf als kleiner Anbieter sowas passieren, das was gerade vor allem
    > bei Volkswagen passiert ist aber durch nichts zu entschuldigen.
    >
    > Gruß DDD

    Das schöne ist doch, dass alles was Sicherheitskritisch ist mehrfach geprüft wird (das was Software im Auto teuer macht).
    Die UI ist nicht sicherheitsrelevant, kann also zusammengebastelt werden.
    Keines der Displays hat einen SIL Level - auch nicht die mit Eingaben. Sonst wäre die Entwicklung da lange und teuer.
    Du redest von Security - vieles ist aber Safety (Funktionale Sicherheit). Security kommt nur auf nach aussen vernetztes Systemen zur Geltung.

    (Renault hatte übrigens auch bei einem Modell Probleme mit der Motorhaube in den letzten Jahren)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwaretester:in
    Tele Columbus AG, Leipzig
  2. Service Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  3. Referent (m/w/d) für Datenstrategie und Data Literacy
    Amprion GmbH, Dortmund
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Bildverarbeitung / Industrie 4.0
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€ statt 69,99€
  2. 53,99€ statt 79,99€
  3. 49,99€ statt 79,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Free-to-Play: Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten
Free-to-Play
Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten

In Prosperous Universe treiben wir Handel im Universum und in Crowz kämpfen wir als Soldaten: Golem.de stellt neue Free-to-Play-Spiele vor.
Von Rainer Sigl

  1. Free-to-Play Sony und Microsoft wollen Werbung in Spielen
  2. Velan Studios Gelungenes Sportspiel Knockout City wird Free-to-Play
  3. Free-to-Play Javascript-Programmierung als Abenteuer-Thriller

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022