1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto-Startup: Byton…

XXL Display ist das was ein Fahrer braucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XXL Display ist das was ein Fahrer braucht.

    Autor: bennob87 26.09.18 - 15:57

    Reicht ja nicht dass sich die meisten ein Smartphone vor das Gesicht halten.

  2. Re: XXL Display ist das was ein Fahrer braucht.

    Autor: SanderK 26.09.18 - 17:05

    bennob87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reicht ja nicht dass sich die meisten ein Smartphone vor das Gesicht
    > halten.
    Vielleicht brauchen sie ja dann das Smartphone nicht mehr vor dem Gesicht?

  3. Re: XXL Display ist das was ein Fahrer braucht.

    Autor: norbertgriese 26.09.18 - 17:18

    Angenehmer im Stau stehen und Filme gucken.

    Byton kauft, was funktioniert und macht ein Auto draus. Keine schlechte Idee. Tesla hat sich auch erst Daimler mit 10% in die Firma geholt. Und danach Toyota. Und dann wollte Musk alles anders machen. Was viel Geld gekostet hat.

    Norbert

  4. Re: XXL Display ist das was ein Fahrer braucht.

    Autor: DuJi 26.09.18 - 20:49

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angenehmer im Stau stehen und Filme gucken.
    >
    > Byton kauft, was funktioniert und macht ein Auto draus. Keine schlechte
    > Idee. Tesla hat sich auch erst Daimler mit 10% in die Firma geholt. Und
    > danach Toyota. Und dann wollte Musk alles anders machen. Was viel Geld
    > gekostet hat.
    >
    > Norbert

    Daimler half mit dem Einstieg finanziell aus, so zumindestens die Aussage von Tesla. 2007 war für ein e-Auto-StartUp nicht das einfachste. 2014 stoß Daimler alle restlichen Anteile ab. Was hat Tesla da so Radikal anderes gemacht als in den Jahren zufohr? Zu diesem Zeitpunkt haten sie ein Model im Angebot, das 3 lag in weiter ferne. Die kooperation mit Toyota war vertraglich geregelt. Entstand aus dem Verkauf der Fabrik von Toyota an Tesla.

    Es gibt noch viele Details die man hier aufführen kann. Informieren kann man isch wohl selber, ansatt halbwahrheiten zu verbreiten.


    Zum Thema:
    Schön das die Entwicklung weitergeht. Ob der extra Breite Monitor die Zukunft ist, oder ob der so überhaupt in Serie kommen wird, ist hier wohl die Frage. Es gibt zuzeit nicht wenige StarUps die einem die nächste Revolution versprechen. Mal abwarten wie viele Recht behalten . . .

  5. Re: XXL Display ist das was ein Fahrer braucht.

    Autor: norbertgriese 26.09.18 - 21:37

    Daimler war auch im Vorstand von Tesla vertreten. Tesla kauft bis heute einige Teile bei Daimler. Mit Daimler hat Tesla einen Staatskredit bekommen und dann ist Tesla an die Börse.

    Erst hat Tesla eine Lotus Elise als angepasstes Chassis zugekauft - als Tesla Roadster verkauft. Dann sollte alles gleichzeitig klappen und die Verschuldung stieg. Da ist Daimler ausgestiegen. Erst im Sommer 2018 ist der erste Kredit geplatzt. 1,1 Milliarden Dollar Kredit bei der deutschen Bank waren fällig und Tesla konnte nicht zahlen. Der Kredit wurde um ein Jahr verlängert. Eine weitere Milliarde Dollar ist zusätzlich bis zum Sommer fällig.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior PHP Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Schleswig-Holstein
  2. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  4. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT