1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla braucht neues…

Ich will auch :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will auch :D

    Autor: SirebRaM 16.03.17 - 07:49

    Wenn ich es mir leisten könnte würde ich mir ein Tesla holen. Meine Frau wäre auch sofort dabei :D

  2. Re: Ich will auch :D

    Autor: nightmar17 16.03.17 - 07:58

    SirebRaM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich es mir leisten könnte würde ich mir ein Tesla holen. Meine Frau
    > wäre auch sofort dabei :D


    Das Model 3 ist doch bezahlbar. Ich persönlich warte auch, aber vielleicht gönne ich mir dann einen jungen Gebrauchten.
    Ein neues Auto ist eigentlich in 1,5-2 Jahren geplant, bis dahin hoffe ich auf einen kleinen E-Auto boom :)

  3. Re: Ich will auch :D

    Autor: px 16.03.17 - 08:08

    Mal schauen, wann und wie der dann wirklich hier auf dem Markt auftauchen wird. Ich rechne mal mit deutlich über 40.000¤, Basispreis... insofern sicherlich immer noch kein Schnäppchen bzw. Alternative zu einem Golf usw. :D

  4. Re: Ich will auch :D

    Autor: Apfelbrot 16.03.17 - 08:13

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Model 3 ist doch bezahlbar. Ich persönlich warte auch, aber vielleicht
    > gönne ich mir dann einen jungen Gebrauchten.
    > Ein neues Auto ist eigentlich in 1,5-2 Jahren geplant, bis dahin hoffe ich
    > auf einen kleinen E-Auto boom :)

    Du glaubst also dass die es in 2 Jahren schaffen wirtschaftlicher und umweltschonender zu werden als ein moderner Diesel oder Benziner?

    Naja gut träumen darf man ja immer.

  5. Re: Ich will auch :D

    Autor: bark 16.03.17 - 08:15

    Ja sind sie.

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das Model 3 ist doch bezahlbar. Ich persönlich warte auch, aber
    > vielleicht
    > > gönne ich mir dann einen jungen Gebrauchten.
    > > Ein neues Auto ist eigentlich in 1,5-2 Jahren geplant, bis dahin hoffe
    > ich
    > > auf einen kleinen E-Auto boom :)
    >
    > Du glaubst also dass die es in 2 Jahren schaffen wirtschaftlicher und
    > umweltschonender zu werden als ein moderner Diesel oder Benziner?
    >
    > Naja gut träumen darf man ja immer.

  6. Re: Ich will auch :D

    Autor: ad (Golem.de) 16.03.17 - 08:20

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das Model 3 ist doch bezahlbar. Ich persönlich warte auch, aber
    > vielleicht
    > > gönne ich mir dann einen jungen Gebrauchten.
    > > Ein neues Auto ist eigentlich in 1,5-2 Jahren geplant, bis dahin hoffe
    > ich
    > > auf einen kleinen E-Auto boom :)
    >
    > Du glaubst also dass die es in 2 Jahren schaffen wirtschaftlicher und
    > umweltschonender zu werden als ein moderner Diesel oder Benziner?
    >

    Na mal gucken, wie es in 2 Jahren um den Dieselpreis bestellt ist. Ob der weiterhin so gering besteuert wird? Und die geplanten Fahrverbote werden die Käufer zudem verunsichern.

  7. Re: Ich will auch :D

    Autor: s.bona 16.03.17 - 08:20

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das Model 3 ist doch bezahlbar. Ich persönlich warte auch, aber
    > vielleicht
    > > gönne ich mir dann einen jungen Gebrauchten.
    > > Ein neues Auto ist eigentlich in 1,5-2 Jahren geplant, bis dahin hoffe
    > ich
    > > auf einen kleinen E-Auto boom :)
    >
    > Du glaubst also dass die es in 2 Jahren schaffen wirtschaftlicher und
    > umweltschonender zu werden als ein moderner Diesel oder Benziner?
    >
    > Naja gut träumen darf man ja immer.

    Und du glaubst also, dass ein Diesel umweltschonend ist? Vor allem nach gestern wo man bei Audi und Renault wieder einmal besuch vom Staatsanwalt hatte wegen Manipulationsvorwürfen?

    Naja gut, man kann sich halt auch viel schönreden...

  8. Re: Ich will auch :D

    Autor: matzems 16.03.17 - 08:20

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal schauen, wann und wie der dann wirklich hier auf dem Markt auftauchen
    > wird. Ich rechne mal mit deutlich über 40.000¤, Basispreis... insofern
    > sicherlich immer noch kein Schnäppchen bzw. Alternative zu einem Golf usw.
    > :D

    Wenn du dir den T3 anschaust ist der ja auch eine Grösse über dem Golf. Der ist eher mit nem Passat vergleichbar. Und da ist er preislich sich gleich auf und damit eine Alternative.

  9. Re: Ich will auch :D

    Autor: thesmann 16.03.17 - 08:24

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du glaubst also dass die es in 2 Jahren schaffen wirtschaftlicher und
    > umweltschonender zu werden als ein moderner Diesel oder Benziner?
    >
    > Naja gut träumen darf man ja immer.

    Meinst du mit einem modernen Benziner einen Hybrid? Dann bist du ja eh schon halb bei elektrisch. Oder ist damit gemeint das man beim Diesel besser schummeln kann?
    Mein Strom kommt zum groessten Teil aus Wasser- und Windkraft (nein nicht ueber Zertifikate) aber das ist sicher nicht ueberall so - ich vermute also schon dass mein (fast) E-Auto (2017 Chevy Volt) sauberer ist als das Auto dass du faehrst.

  10. Re: Ich will auch :D

    Autor: hackCrack 16.03.17 - 08:30

    thesmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mein Strom kommt zum groessten Teil aus Wasser- und Windkraft (nein nicht
    > ueber Zertifikate) aber das ist sicher nicht ueberall so - ich vermute also
    > schon dass mein (fast) E-Auto (2017 Chevy Volt) sauberer ist als das Auto
    > dass du faehrst.

    Ich als gelernter Elektroniker musste erstmal herzhaft schmunzeln ;-)

  11. Re: Ich will auch :D

    Autor: wasabi 16.03.17 - 08:30

    > Das Model 3 ist doch bezahlbar.
    Das wirkt schon recht arrogant :-) Die Grenze für "Bezahlbar" ist wohl individuell. Zumal dein Vorredner ja gar nicht allgemein spricht, sondern ganz konkret sagt, dass er sich den nicht leisten kann (und nicht, dass er "zu teuer" und "unbezahlbar" sei).

  12. Re: Ich will auch :D

    Autor: nightmar17 16.03.17 - 08:33

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das Model 3 ist doch bezahlbar. Ich persönlich warte auch, aber
    > vielleicht
    > > gönne ich mir dann einen jungen Gebrauchten.
    > > Ein neues Auto ist eigentlich in 1,5-2 Jahren geplant, bis dahin hoffe
    > ich
    > > auf einen kleinen E-Auto boom :)
    >
    > Du glaubst also dass die es in 2 Jahren schaffen wirtschaftlicher und
    > umweltschonender zu werden als ein moderner Diesel oder Benziner?
    >
    > Naja gut träumen darf man ja immer.

    Mit der Wirtschaftlichkeit ist das so eine Sache. Ein Auto brauche ich nicht wirklich, ist eher zum einkaufen und rumdüsen gedacht.
    Umweltschonender juckt mich nicht die Bohne. Hab da noch nie drauf geachtet und werde es wohl auch nicht tun.

    Fahre aktuell einen Diesel, aber halt gebraucht gekauft. Arbeitsweg ca. 4KM pro Strecke, die ich mit dem Auto zurücklege, weil ich Mittags eben nach Hause fahre und esse.
    So komme ich auf ca. 16km am Tag für die Arbeit. Wenn ich dir jetzt noch sage, dass ich 1,6? Tonnen bewege nur um zur Arbeit zu kommen, dann hat sich das mit der Umwelt sowieso erledigt.

  13. Re: Ich will auch :D

    Autor: wasabi 16.03.17 - 08:35

    > Und da ist er preislich sich gleich
    > auf und damit eine Alternative.

    Naja, da muss man erstmal den tatsächlichen Preis in Deutschland abwarten, und welche Ausstattung es dafür gibt. Den Passat gibt es ab 26.750,- und für 35.000,- Gibt es dann auch Comfortline, 180PS und DSG.

    Aber z.B. eine C-Klasse ist ja auch teurer als ein Passat, insofern...

  14. Re: Ich will auch :D

    Autor: AndyMt 16.03.17 - 08:51

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und da ist er preislich sich gleich
    > > auf und damit eine Alternative.
    >
    > Naja, da muss man erstmal den tatsächlichen Preis in Deutschland abwarten,
    > und welche Ausstattung es dafür gibt. Den Passat gibt es ab 26.750,- und
    > für 35.000,- Gibt es dann auch Comfortline, 180PS und DSG.
    >
    > Aber z.B. eine C-Klasse ist ja auch teurer als ein Passat, insofern...
    Ausstattungs bereinigt dürfte das Model 3 schon eher mit einer der höheren Austattungslinien bei den anderen Herstellern vergleichbar sein und die Motorleistung sicher auch um die 200PS. Von daher könnte der Preis ungefähr stimmen. Es gibt halt nur kein vergleichbares Basismodell bei Tesla.

  15. Re: Ich will auch :D

    Autor: AndyMt 16.03.17 - 08:54

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apfelbrot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nightmar17 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Das Model 3 ist doch bezahlbar. Ich persönlich warte auch, aber
    > > vielleicht
    > > > gönne ich mir dann einen jungen Gebrauchten.
    > > > Ein neues Auto ist eigentlich in 1,5-2 Jahren geplant, bis dahin hoffe
    > > ich
    > > > auf einen kleinen E-Auto boom :)
    > >
    > > Du glaubst also dass die es in 2 Jahren schaffen wirtschaftlicher und
    > > umweltschonender zu werden als ein moderner Diesel oder Benziner?
    > >
    > > Naja gut träumen darf man ja immer.
    >
    > Mit der Wirtschaftlichkeit ist das so eine Sache. Ein Auto brauche ich
    > nicht wirklich, ist eher zum einkaufen und rumdüsen gedacht.
    > Umweltschonender juckt mich nicht die Bohne. Hab da noch nie drauf geachtet
    > und werde es wohl auch nicht tun.
    >
    > Fahre aktuell einen Diesel, aber halt gebraucht gekauft. Arbeitsweg ca. 4KM
    > pro Strecke, die ich mit dem Auto zurücklege, weil ich Mittags eben nach
    > Hause fahre und esse.
    Da ist ein Diesel aber gerade im Winter die völlig falsche Wahl. Der wird ja nicht mal richtig warm, der Partikelfilter arbeitet quasi nie.
    > So komme ich auf ca. 16km am Tag für die Arbeit. Wenn ich dir jetzt noch
    > sage, dass ich 1,6? Tonnen bewege nur um zur Arbeit zu kommen, dann hat
    > sich das mit der Umwelt sowieso erledigt.
    So gehts glaube ich den meisten - das soll auch jeder für sich entscheiden. Ich bräuchte eigentlich auch kein Auto. Will und hab aber trotzdem eins.

  16. Re: Ich will auch :D

    Autor: Berner Rösti 16.03.17 - 09:20

    SirebRaM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich es mir leisten könnte würde ich mir ein Tesla holen. Meine Frau
    > wäre auch sofort dabei :D

    Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich mir trotzdem erst einmal nur einen Verbrenner oder einen Hybrid kaufen und entspannt abwarten, bis die Stromer massentauglich geworden sind.

  17. Re: Ich will auch :D

    Autor: schueppi 16.03.17 - 09:28

    Umweltschonender als Diesel ganz sicher... Da sieht man mal wieder wie gut die Diesellüge bei den Menschen verbreitet wurde...

  18. Re: Ich will auch :D

    Autor: Naratik 16.03.17 - 09:33

    >nightmar17 schrieb:
    >
    > Mit der Wirtschaftlichkeit ist das so eine Sache. Ein Auto brauche ich
    > nicht wirklich, ist eher zum einkaufen und rumdüsen gedacht.
    > Umweltschonender juckt mich nicht die Bohne. Hab da noch nie drauf geachtet
    > und werde es wohl auch nicht tun.
    >
    > Fahre aktuell einen Diesel, aber halt gebraucht gekauft. Arbeitsweg ca. 4KM
    > pro Strecke, die ich mit dem Auto zurücklege, weil ich Mittags eben nach
    > Hause fahre und esse.
    > So komme ich auf ca. 16km am Tag für die Arbeit. Wenn ich dir jetzt noch
    > sage, dass ich 1,6? Tonnen bewege nur um zur Arbeit zu kommen, dann hat
    > sich das mit der Umwelt sowieso erledigt.


    Wie kann man sich bei solchen extremen Kurzstrecken ein Diesel Fahrzeug holen? Vor allem wenns auch ja nur zum "rumdüsen" und einkaufen gedacht ist. Armes Ding vor allem im Winter, aber naja mein Geld ist es ja nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.17 09:35 durch Naratik.

  19. Re: Ich will auch :D

    Autor: nightmar17 16.03.17 - 09:45

    Naratik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >nightmar17 schrieb:
    > >
    > > Mit der Wirtschaftlichkeit ist das so eine Sache. Ein Auto brauche ich
    > > nicht wirklich, ist eher zum einkaufen und rumdüsen gedacht.
    > > Umweltschonender juckt mich nicht die Bohne. Hab da noch nie drauf
    > geachtet
    > > und werde es wohl auch nicht tun.
    > >
    > > Fahre aktuell einen Diesel, aber halt gebraucht gekauft. Arbeitsweg ca.
    > 4KM
    > > pro Strecke, die ich mit dem Auto zurücklege, weil ich Mittags eben nach
    > > Hause fahre und esse.
    > > So komme ich auf ca. 16km am Tag für die Arbeit. Wenn ich dir jetzt noch
    > > sage, dass ich 1,6? Tonnen bewege nur um zur Arbeit zu kommen, dann hat
    > > sich das mit der Umwelt sowieso erledigt.
    >
    > Wie kann man sich bei solchen extremen Kurzstrecken ein Diesel Fahrzeug
    > holen? Vor allem wenns auch ja nur zum "rumdüsen" und einkaufen gedacht
    > ist. Armes Ding vor allem im Winter, aber naja mein Geld ist es ja nicht.

    Hat sich so ergeben. Vorher immer 90KM täglich gefahren und dann den Job gewechselt. Das Auto hab ich bis jetzt noch nicht verkauft.
    Im Winter habe ich den Motor immer 10 Minuten laufen lassen, damit er warm wird.

  20. Re: Ich will auch :D

    Autor: IncredibleAlk 16.03.17 - 09:45

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SirebRaM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich es mir leisten könnte würde ich mir ein Tesla holen. Meine Frau
    > > wäre auch sofort dabei :D
    >
    > Das Model 3 ist doch bezahlbar. Ich persönlich warte auch, aber vielleicht
    > gönne ich mir dann einen jungen Gebrauchten.
    > Ein neues Auto ist eigentlich in 1,5-2 Jahren geplant, bis dahin hoffe ich
    > auf einen kleinen E-Auto boom :)

    Was ist denn für dich bezahlbar? 40k?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachbereichskoordinator*in für Digitalisierung (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Senior Fullstack Softwareentwickler (m/w/d)
    Jobware GmbH, Paderborn
  3. SAP Consultant - SAP CRM/SAP SD, PP, PS (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Technical Software Designer (m/f/d)
    Molecular Machines & Industries GmbH, Eching bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 9,17
  3. 20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
  2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner