1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla macht Gewinn…

"aber nicht mit Autos"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 28.10.16 - 19:13

    Ich verstehe diesen Teil der Überschrift nicht. Womit macht Tesla denn sonst Gewinn?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: pythoneer 28.10.16 - 20:25

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe diesen Teil der Überschrift nicht. Womit macht Tesla denn
    > sonst Gewinn?

    Manchmal hilft es etwas mehr als die Überschrift zu lesen.

  3. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 29.10.16 - 07:51

    Hab ich, dennoch ist nicht klar, wie Tesla nicht mit Autos Gewinn macht.
    Manchmal sind die Überschriften auch einfach nur falsch und dienen als Clickbait.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: picaschaf 29.10.16 - 08:08

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ich, dennoch ist nicht klar, wie Tesla nicht mit Autos Gewinn macht.
    > Manchmal sind die Überschriften auch einfach nur falsch und dienen als
    > Clickbait.


    Du meinst also ZEV Credits sind Autos? Na dann bist du schlimmer dran als der Ausgangspost zu vermuten ließ...

  5. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 29.10.16 - 08:15

    Wie bekommt man ZEV Credits? Indem man emmissionslose Autos verkauft. Wenn man selbst keine nicht-emmissionslose Autos verkauft, was macht man diesen ZEV Credits?

    Man kann sie vielleicht im Kamin verbrennen um etwas Wärme zu gewinnen. Oder man verkauft sie an jemanden, der die dringender braucht.

    Wenn nun Tesla keine emmissionslosen Autos verkaufen würde, wieviele ZEV Credits würde Tesla bekommen? Und je mehr emmissionslose Autos von Tesla verkauft werden, umso mehr dieser Credits bekommen sie.

    Also durch den Verkauf von emmissionslosen Autos generieren sie ZEV Credits die für Tesla direkt zwar wertlos sehen, aber ein handelbares Gut darstellen bei Dritten. Somit verdient Tesla wegen dem Verkauf von Autos auch mit ZEV Credits und die Überschrift ist irreführend.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: lear 29.10.16 - 09:24

    Tesla weist ein staatliches Subventionsprogramm als operativen Gewinn aus.
    Mal schauen, ob die SEC sich dazu noch öffentlich äußert - sie hatte erst im Mai schon *sehr* ausdrücklich gesagt, daß sowas bitte dringend zurückgefahren werden sollte...

  7. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 29.10.16 - 09:36

    Die Zertifikate sind für Tesla nutzlos. Da sie die 15% ZE-vehicles ohnehin erreichen. Aus der Sicht von Tesla sind die ZEVs somit keine Subvention.

    Hingegen für andere Hersteller, die entsprechende Umweltregulierungen nicht einhalten können und dann entsprechend steuerlich abdrücken müssen, halten solche ZEV-Certs einen Wert.

    Für Tesla absolut nutzlos, also wirds verkauft.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  8. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: lear 29.10.16 - 10:48

    Ich denke, die SEC interessiert sich sehr viel mehr für die Perspektive der Aktionäre.
    Und Tesla tut gut daran, Subventionen zumindest intern als Subventionen zu kalkulieren - die brechen nämlich beliebig weg.

  9. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: m.leonberger 29.10.16 - 11:00

    Also als aktionär ist es mir doch völlig egal woher das geld kommt.
    Lief bei Porsche lange genauso - da hat sich auch keiner Beschwert.
    Zumal es auch in DE einen Emissionshandel gibt mit dem sich Geld verdienen lässt, das ist einfach die "Belohnung" für Investitionen in innovative, umweltfreundliche Technologien.

  10. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 29.10.16 - 11:03

    Eigentlich werden zukünftig noch mehr Umsätze dadurch erzielt, da ja Tesla die Produktion hochtreibt, womit mehr Zertifikate gratis erhalten werden, welche Tesla mit einem Gewinn verkaufen kann.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 29.10.16 - 11:07

    m.leonberger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also als aktionär ist es mir doch völlig egal woher das geld kommt.

    Nur generiert diese Haltung leider keine Klicks und liefert den Tesla-Hatern keinen Brennstoff.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  12. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: Berner Rösti 29.10.16 - 12:05

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also durch den Verkauf von emmissionslosen Autos generieren sie ZEV Credits
    > die für Tesla direkt zwar wertlos sehen, aber ein handelbares Gut
    > darstellen bei Dritten. Somit verdient Tesla wegen dem Verkauf von Autos
    > auch mit ZEV Credits und die Überschrift ist irreführend.

    Der "Gewinn" entsteht nur dadurch, dass der Verkauf der Credits auf ein Quartal gebündelt wurde. Im Nächsten Quartal hat Tesla also wieder eine tiefrote Zahl.

  13. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 29.10.16 - 12:17

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Nächsten Quartal hat Tesla also wieder eine
    > tiefrote Zahl.

    Oder eben auch nicht... denn die Produktion von den Teslas steigt und das wird auch im nächsten Quartal so sein... und je mehr Teslas produziert werden, umso mehr Zerts haben sie. Sie müssen sie halt nur einfach loswerden.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  14. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: sg-1 29.10.16 - 12:23

    Die Überschrift ist auf jeden Fall falsch.

    Tesla verkauft diese Emissionspapiere und jetzt verkaufen die zusätzlich noch so viele Autos, dass die mit den Autos Gewinn machen!

    aber abgesehen davon: ...was bei Wolkenkratzern legitim ist, soll bei Emissionen nicht legitim sein? Sicherlich ist es politisch verwerflich, aber nicht unternehmerisch.

  15. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: lear 29.10.16 - 12:31

    ich hoffe, du machst das nicht beruflich. es macht einen unterschied, ob ein unternehmen profitabel ist, oder profitabilität nur vortäuscht.
    daß porsche sich leicht übernommen hat und spektakulär auf die schnauze gefallen ist, hattest du mitgekriegt? schlechter whataboutism.

    die sec hat sowas faktisch untersagt, tesla macht es keine 5 monate später trotzdem. das ist bestimmt ein gutes zeichen!!!!

  16. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 29.10.16 - 12:36

    Was hat die SEC denn überhaupt gesagt? Und ist das sowieso nicht nur eine unverbindliche Verwaltungsanordnung?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  17. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: Berner Rösti 30.10.16 - 12:05

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Nächsten Quartal hat Tesla also wieder eine
    > > tiefrote Zahl.
    >
    > Oder eben auch nicht...

    Nein, da sie im nächsten Quartal keine Credits mehr zu verkaufen haben. Die "sparen" sie sich dann auf, um sie bei nächster Gelegenheit dann wieder in einem Rutsch in die Bilanzen schreiben zu können, um den gebeutelten Aktienkurs zu retten.

  18. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 30.10.16 - 12:10

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, da sie im nächsten Quartal keine Credits mehr zu verkaufen haben.

    Dir ist aber schon klar, dass die Credits für jedes verkaufte Fahrzeug erhalten. Also deine Aussage geht nur, wenn Tesla keine Fahrzeuge mehr verkauft....

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  19. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: Berner Rösti 30.10.16 - 12:30

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, da sie im nächsten Quartal keine Credits mehr zu verkaufen haben.
    >
    > Dir ist aber schon klar, dass die Credits für jedes verkaufte Fahrzeug
    > erhalten. Also deine Aussage geht nur, wenn Tesla keine Fahrzeuge mehr
    > verkauft....

    Ja, das weiß ich. Aber genau darin besteht doch der buchhalterische Trick: Sie sammeln die pro verkauftem Auto gesparten Credits, um sie dann auf einen Schlag zu veräußern.

    Das ist im Prinzip nichts anderes, als würde ich meine Pfandflaschen monatelang im Keller sammeln und dann irgendwann beim Einkaufen auf einen Schlag einlösen. Dann steht auf meinem Kassenzettel bei diesem einen Einkauf auch eine unfassbar niedrige Summe, wenn ich nicht nicht sogar Geld rausbekomme.

    Nur dann zu behaupten, dass ich neuerdings bei meinem Wochenendeinkauf mit Gewinn rausgehe, ist dann doch ein wenig dumm, oder? ;)

    Aber genau so funktioniert eben der Trick, den Tesla hier angewendet hat. Eigentlich ist die Idee auch nicht schlecht, denn da sie momentan ja eher in der Kritik stehen, brauchten sie irgend eine scheinbar guten Nachricht, um die Aktionäre zu beruhigen.

    Dumm nur, dass es aufgeflogen ist, woher dieser "Gewinn" stammt.

  20. Re: "aber nicht mit Autos"?

    Autor: SJ 30.10.16 - 13:37

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das weiß ich. Aber genau darin besteht doch der buchhalterische Trick:
    > Sie sammeln die pro verkauftem Auto gesparten Credits, um sie dann auf
    > einen Schlag zu veräußern.

    Und du hast einen Beleg dafür, dass dem tatsächlich so war? Oder war es nicht veilleicht so, dass man vorher keinen Abnehmer gefunden hat? Zumindest das wurde von Tesla so kommuniziert, dass es vorher schwierig war Abnehmer zu finden.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  4. CP Erfolgspartner AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
    Quantencomputer
    Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

    Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
    2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
    3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15