1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla Model 3 soll nun…

Finanzierung gesichert

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finanzierung gesichert

    Autor: FrankGallagher 18.04.18 - 10:07

    Nach dem teilweise runterfahren der Automatisierung und den Übergang zu 24/7 muss erstmal die Finanzierung gesichert werden. Ich wette in einem halben Jahr kann man Model Y für $2.000 reservieren und darf dann 2 Jahre später sein Auto bestellen, was man nach einem weiteren Jahr dann bekommt (vielleicht).

  2. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: SJ 18.04.18 - 10:13

    Und wie soll die Reservierungskosten die Finanzierung sichern?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: Dwalinn 18.04.18 - 10:33

    Naja bei 600k Vorbestellungen kommt da eine ganz ordentliche Summe zusammen, klar die muss man im Notfall auch zurückzahlen können aber damit alle Vorbesteller Abspringen müsste schon ordentlich was Schieflaufen.

  4. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: mungo24601 18.04.18 - 10:37

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie soll die Reservierungskosten die Finanzierung sichern?

    Kurze Rechnung:

    400.000 Vorbestellungen mit jeweisl 1.000 Dollar. Sind 400 Mio Dollar Fremdkapital ohne Verzinsung. Zum Verhältnis: als es 2016 mit dem Model 3 losging, hatte Tesla eine Verbindlichkeit von 426 Mio Dollar zu begleichen und sich 1400 Millionen Dollar per Finanzierungsrunde beschafft.

    Das Kapital aus der Reservierung stellt schon eine bedeutende Finanzierung dar. Was den Leuten scheinbar nicht bewusst ist: im Falle einer Insolvenz sind sie die letzten, die bedient werden. (look at the kleingedrucke...)

  5. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: pumok 18.04.18 - 10:38

    Erst beim Lesen Deines Beitrages fällt mir auf, dass dieses Prinzip starke Parallelen zum Schneeballsystem hat.
    Aus finanzieller Sicht sehe ich dabei kein Problem, hoffe aber dass ihm dieses Konstrukt nicht irgendwann mal juristisch um die Ohren fliegt.

  6. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: SJ 18.04.18 - 10:39

    Nur, bist du sicher, dass das tatsächlich der Firma auch zur Verfügung steht und nicht auf einem separaten Konto ist?

    Soweit ich hier entnehmen kann, wird das tatsächlich separat geführt:

    https://seekingalpha.com/article/4085881-teslas-model-3-deposits-shrinking

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  7. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: SJ 18.04.18 - 10:42

    Und welche starken Parallelen wären das denn?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  8. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: PiranhA 18.04.18 - 10:46

    Jein. Es ist im Grunde einfach eine Form des Crowd-Funding. Tesla könnte problemlos auch Gelder am Kapitalmarkt besorgen, aber die wollen entweder Zinsen, Dividenden oder Einfluss. Der Kunde macht das alles unentgeltlich mit.

  9. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: pumok 18.04.18 - 10:47

    Dass die übergeordnete Stufe durch Vorauszahlung der nachfolgenden Stufe (mit)finanziert wird.
    Das muss nicht zwingend schlecht sein. Problematisch kann es halt werden, wenn der Markt gesättigt ist und man keine Leute mehr findet, die Vorauszahlen. Wenn man an diesem Punkt keinen Weg gefunden hat sich anders zu finanzieren, wird es kritisch.
    Ich bin aber zuversichtlich, dass dies Tesla gelingt, diese Vorauszahlungen sind ja nur ein "kleiner" Teil des Fremdkapitals.

  10. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: pumok 18.04.18 - 10:49

    Sehe Deinen Beitrag wegen dem separaten Konto erst jetzt.

    Irgendwas werden sie mit dem Geld wohl trotzdem machen. In Zeiten von Negativzinsen lässt doch niemand (der stark verschuldet ist) so viel Geld auf einem Konto liegen.

  11. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: ulink 18.04.18 - 10:58

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst beim Lesen Deines Beitrages fällt mir auf, dass dieses Prinzip starke
    > Parallelen zum Schneeballsystem hat.

    Ganz und gar nicht.

    Bei einem Schneeballsystem gibt es kein Produkt, man investiert nur Geld in das System und das Geld wird in absteigender Menge in der Reihenfolge der Einstiegszeit (frueher eingestiegen - mehr Geld) wieder ausgezahlt.
    Man muss also hoffen, dass nachher noch ein paar Dumme kommen und einzahlen und man dann DEREN Geld bekommt, damit man selbst nicht der Dumme ist.

    Und das ist zu recht verboten.

    Wie die Sache mit der Reservierung bei Tesla ablaeuft, weisst Du sicher selber, das ist im Prinzip eine (sogar rueckzahlbare) Anzahlung auf das Auto.
    Das einzige, was man Tesla dabei schenkt , sind die Zinsen fuer die Reservierungsgebuehr, die beim aktuellen Zinsnieveau vernachlaessigbar sind. Dafuer bekommt man sein KFZ frueher als andere.

    Ich kann genau NULL Parallelen zu einem Schneeballsystem erkennen. Das ist praktisch sowas wie "Crowdfunding", nur dass man das Produkt nicht billiger bekommt, sondern nur frueher.

  12. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: thinksimple 18.04.18 - 11:01

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur, bist du sicher, dass das tatsächlich der Firma auch zur Verfügung
    > steht und nicht auf einem separaten Konto ist?
    >
    > Soweit ich hier entnehmen kann, wird das tatsächlich separat geführt:
    >
    > seekingalpha.com

    Da hast du recht. Die Anzahlungen für Model3, Semi etc werden und müssen auf einem separaten Buchungskonto geführt werden da es Verbindlichkeiten sind. Die stehen also nicht "direkt" zur Verfügung.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  13. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: Dwalinn 18.04.18 - 11:07

    >Bei einem Schneeballsystem gibt es kein Produkt

    Das stimmt nicht, es kann durchaus ein Produkt geben.
    Schon mal die Wasserfilter Folge bei King of Queens gesehen?

  14. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: pumok 18.04.18 - 11:08

    Du hast recht, ein Schneeballsystem ist es definitiv nicht.
    Aber einen Schneeballeffekt ist trotzdem zu erkennen und da ist es auch nicht relevant, ob es ein Produkt dazu gibt oder nicht.
    Siehe dazu auch Direktverkaufs-Konzepte, z.b. von Amway, Tuperware, etc. Der Unterschied dazu ist, dass es sich um Vorauszahlungen handelt und das Produkt noch nicht verfügbar ist. Und genau das ist der Punkt, der ein gewisses Risikopotential birgt.

  15. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: pumok 18.04.18 - 11:10

    Ein Buchkonto ist aber ein fiktives Konto, welches nicht mit flüssigen Mitteln gedeckt sein muss. Somit könnte das Geld durchaus für anderes verwendet worden sein.

  16. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: ulink 18.04.18 - 14:19

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt nicht, es kann durchaus ein Produkt geben.

    Wenn man es genau nehmen will: es gibt kein "richtiges" Produkt bzw. entstehen die Gewinne zum groessten Teil eben NICHT aus den Produkten. Wikipedia erklaert das ganz gut:

    "Gewinne entstehen fast ausschließlich dadurch, dass neue Teilnehmer in dem System mitwirken, eigenes Kapital einbringen oder erwirtschaften. Mitunter gibt es gar kein oder nur ein überteuertes Produkt, sodass ein Betrugsdelikt vorliegt."

    Wobei "ueberteuert" ein zu schwaches Wort ist. Gemeint ist "so massiv ueberteuert das so gut wie niemand das Produkt kauft" bzw. eben die Haupteinnahmen NICHT aus den Produkten generiert werden. Das Produkt dient dann also nur zur Verschleierung des Schneeballsystems.

    > Schon mal die Wasserfilter Folge bei King of Queens gesehen?

    Eine Fernsehserie ist eher nicht als Quelle geeignet.

  17. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: ChMu 18.04.18 - 14:35

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach dem teilweise runterfahren der Automatisierung und den Übergang zu
    > 24/7 muss erstmal die Finanzierung gesichert werden. Ich wette in einem
    > halben Jahr kann man Model Y für $2.000 reservieren und darf dann 2 Jahre
    > später sein Auto bestellen, was man nach einem weiteren Jahr dann bekommt
    > (vielleicht).

    So schlimm kanns nicht sein, wir haben reserviert, haben inzwischen bestellt und sogar einen Liefertermin (erste Juno Woche) aber das Geld ist noch nicht abgebucht, Tesla kann abbuchen, wir wollen gerne bezahlen, aber sie scheinen es noch nicht zu brauchen.

  18. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: ulink 18.04.18 - 14:38

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber einen Schneeballeffekt ist trotzdem zu erkennen und da ist es auch
    > nicht relevant, ob es ein Produkt dazu gibt oder nicht.

    Doch, genau DAS ist relevant. Wenn Einnahmen UEBERWIEGEND NICHT aus den Produkten erwirtschaftet werden, dann ist es ein Schneeballsystem.

    > Siehe dazu auch Direktverkaufs-Konzepte, z.b. von Amway, Tuperware, etc.

    Das sind Strukturvertriebe, kein Schneeballsystem. Die Haupteinnahmequelle stammt naemlich hier aus den Produkten. Dass das Zeugs Schrott ist, die Leute ausgenommen werden und Ihren Freunden minderwertige Teile verkaufen und ich persoenlich von solchen Sachen ueberhaupt nichts halte, steht auf einem anderen Blatt.

    > Der Unterschied dazu ist, dass es sich um Vorauszahlungen handelt und das
    > Produkt noch nicht verfügbar ist.

    Korrekt. Aber man bekommt die Anzahlung zurueck wenn man das Auto doch nicht mehr haben will. Und aktuell IST das Produkt (Model 3) verfuegbar, nur die Lieferzeit ist eben derzeit noch unterirdisch hoch (Model S koennte ich in 1-2 Wochen haben).
    Bei einem Schneeballsystem kriegt man gar nix zurueck (ausser das Geld der anderen LOL wenn man "Glueck" hat). Bei einem Strukturvertrieb bleibt man i.a. auf den vorab gekauften Teilen auch sitzen, wenn man sie nicht verkaufen kann.

    > Und genau das ist der Punkt, der ein gewisses Risikopotential birgt.

    Das Risiko besteht darin, dass Tesla in Konkurs gehen koennte, dann sind auch die Reservierungszahlungen weg.

    Das kann bei JEDER Firma passieren, bei der man "im Voraus" etwas zahlen muss (Vorauskasse, Abschlagszahlung beim Bau, Anzahlung, ...). Und hier ist noch viel mehr Geld weg, weil der relative Anteil der Anzahlung viel hoher ist.

    Wie gesagt, kommt mir eher wie Crowdfunding vor und ist alles in allem eine geniale Idee von Musk gewesen. Den restlichen Autobauern ist garantiert der Mund offen geblieben, als der in wenigen Wochen 400 Mio. USD eingesammelt hat. Ich hoer schon die Chefs bruellen "WARUM ZUM TEUFEL ist uns das nicht eingefallen!" ;-)

  19. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: ulink 18.04.18 - 14:39

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So schlimm kanns nicht sein, wir haben reserviert, haben inzwischen
    > bestellt und sogar einen Liefertermin (erste Juno Woche) aber das Geld ist
    > noch nicht abgebucht, Tesla kann abbuchen, wir wollen gerne bezahlen, aber
    > sie scheinen es noch nicht zu brauchen.

    Fuer ein Model 3 in Europa?

  20. Re: Finanzierung gesichert

    Autor: ChMu 18.04.18 - 14:47

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Und genau das ist der Punkt, der ein gewisses Risikopot
    > Wie gesagt, kommt mir eher wie Crowdfunding vor und ist alles in allem eine
    > geniale Idee von Musk gewesen. Den restlichen Autobauern ist garantiert der
    > Mund offen geblieben, als der in wenigen Wochen 400 Mio. USD eingesammelt
    > hat. Ich hoer schon die Chefs bruellen "WARUM ZUM TEUFEL ist uns das nicht
    > eingefallen!" ;-)

    Erstens muessten sie erst mal ein Produkt haben welches die Leute sofort haben wollen (shut up and take my money) was bei einem i3 oder Golf mit angeflanschter mini Batterie kaum der Fall ist und zweitens musst Du auch bei den Deutschen Anzahlungen leisten wenns um was neues oder noch gar nicht vorhandenes geht. Auch Jaguar nimmt gerne eine (zurueckzahlbahre) Reservierungs Gebuehr (nicht mehr da nicht mehr bestellbar) genau wie Smart oder BMW beim Mini. Nur das hier weder die Stueckzahlen, noch der Preis, Reichweite und Service sowiso nicht, vergleichbar sind. Hence kein grosser Ansturm.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oerlikon Surface Solutions AG, Balzers (Liechtenstein)
  2. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47