Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla Model S brennt…

Fahrzeug brannte vollständig aus

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: lachmoewe 19.10.17 - 13:24

    Tatsächlich? Normalerweise zerschmelzen Alukarossen wenn sie vollständig ausbrennen. Hier hat ja der innenraum nicht mal wirklich gebrannt.

    Manchmal kommts mir fast so vor als stünde Golem der Verbrennerlobby doch recht nahe...

  2. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: zonk 19.10.17 - 13:26

    gaehn ... Stimmt das auto kann man sicher noch reparieren

  3. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: Codemonkey 19.10.17 - 13:34

    Bei 2:19 kann man klar sehen das der Innenraum noch voll in Ordnung ist. Neuer Akku rein und Zack es fährt wieder von alleine gegen die nächste Mauer!

  4. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: Henne231 19.10.17 - 13:43

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei 2:19 kann man klar sehen das der Innenraum noch voll in Ordnung ist.
    > Neuer Akku rein und Zack es fährt wieder von alleine gegen die nächste
    > Mauer!

    bisschen polieren sollte auch reichen :-D

  5. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: ChriDDel 19.10.17 - 14:05

    völlig ausbrennen und unfahrbar sind zwei verschiedene Dinge

  6. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: lejared 19.10.17 - 14:11

    lachmoewe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich? Normalerweise zerschmelzen Alukarossen wenn sie vollständig
    > ausbrennen. Hier hat ja der innenraum nicht mal wirklich gebrannt.

    Dann hast du wohl ein anderes Video angeschaut. Vom Innenraum ist nichts mehr übrig, alle Sitze sind vollkommen verbrannt. Selbst an der Heckklappe sind deutlich Brandspuren.

    Dass nicht nur ein Haufen Asche übrig geblieben ist, liegt wohl daran, dass die Feuerwehr reichlich Löschmittel ins Auto geschüttet und den Wagen nicht einfach vollständig abbrennen lassen hat.

  7. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: katze_sonne 19.10.17 - 14:20

    Henne231 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Codemonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei 2:19 kann man klar sehen das der Innenraum noch voll in Ordnung ist.
    > > Neuer Akku rein und Zack es fährt wieder von alleine gegen die nächste
    > > Mauer!
    >
    > bisschen polieren sollte auch reichen :-D
    Bisschen neue Farbe drüber, dann sieht man die Rußspuren nicht mehr so.

  8. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: SanderK 19.10.17 - 14:24

    lachmoewe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich? Normalerweise zerschmelzen Alukarossen wenn sie vollständig
    > ausbrennen. Hier hat ja der innenraum nicht mal wirklich gebrannt.
    >
    > Manchmal kommts mir fast so vor als stünde Golem der Verbrennerlobby doch
    > recht nahe...
    Dann hast Du Tesla Aktien oder?

  9. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: zonk 19.10.17 - 14:27

    Genau einmal kurz rueber poliert und die Kiste ist so gut wie neu. Leider ist sie ausgebrannt, wie auch nicht so gut wie neu ....

  10. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: zonk 19.10.17 - 14:29

    hoffentlich nicht der Arme, in ein paar Jahren wird kein grosser Inverstor mehr so bloed sein und noch mehr Geld in eine Firma stecken, die trotz massivsten Investitionen immer noch keine 300 Autos im Monat bauen kann. Und wenn die grossen sich zurueckziehen ist's schnell vorbei!

  11. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: olleIcke 19.10.17 - 15:44

    lejared schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lachmoewe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Dass nicht nur ein Haufen Asche übrig geblieben ist, liegt wohl daran, dass
    > die Feuerwehr ... den Wagen nicht einfach vollständig abbrennen lassen hat.

    Eh ... dann isses wohl doch nicht vollständig ausgebrannt ?!? ... oder was jetzt?
    Also wie ich das im Video sehe, ist das eben nicht komplett ausgebrannt! Die Flammen waren ja auch "nur" an der vorderen Hälfte der Karre zu sehen. Ich will nun auch nich sagen: "Des isso no guuud!" Aber wenn wir uns schon hier an der Formulierung aufhalten: Find ich zu arg, hätt man einfach weg- und dem Betrachter überlassen sollen.

    Das golem-Forum kann BBCode!

  12. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: Dwalinn 19.10.17 - 17:00

    Am besten mal hier die Fotos angucken
    https://www.ff-landeck.at/cms/index.php/83-aktuelle-beitraege-blog/einsaetze/532-2017-brand-eines-elektrofahrzeuges-auf-der-s16.html

    Da erkennt man ganz gut den Schaden, ganz ausgebrannt ist es zwar nicht (wenn man das mal mit anderen Autos vergleicht wo das Feuer aufgrund des fehlenden Brennmaterials von alleine ausgegangen ist statt "gelöscht" zu werden)) aber das einzige was sich vll noch retten lässt sind die Rücklichter... mMn darf man da durchaus von ausgebrannt sprechen

  13. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: _4ubi_ 19.10.17 - 17:49

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaehn ... Stimmt das auto kann man sicher noch reparieren

    Hallo !?! etwas polieren und bei mobile.de reinstellen: Wie Neu! Unfallfrei und Scheckheft gepflegt.

  14. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: Levial 20.10.17 - 11:59

    Denke es geht weniger um Lobbys sonder um Klicks. Golem schreibt was das die Leute hören wollen und das ist "E-Autos sind böse".

  15. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: bazoom 20.10.17 - 14:00

    Levial schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denke es geht weniger um Lobbys sonder um Klicks. Golem schreibt was das
    > die Leute hören wollen und das ist "E-Autos sind böse".

    Das hat nicht Golem geschrieben, sondern das hast DU gesagt...
    Und wäre es kein Tesla sondern ein I8 gewesen - ich wette, es hätte ebenfalls einen Artikel gegeben.

  16. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Autor: thinksimple 21.10.17 - 08:10

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Levial schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Denke es geht weniger um Lobbys sonder um Klicks. Golem schreibt was das
    > > die Leute hören wollen und das ist "E-Autos sind böse".
    >
    > Das hat nicht Golem geschrieben, sondern das hast DU gesagt...
    > Und wäre es kein Tesla sondern ein I8 gewesen - ich wette, es hätte
    > ebenfalls einen Artikel gegeben.


    Dann wär aber was los gewesen.

    Wenn alles andere autonom ist, ist der Mensch dann noch autonom?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen
  4. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an
    Autonomes Fahren
    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

    Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

  2. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  3. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00