Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla Model S brennt…

Zeit für ein neues Löschmittel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeit für ein neues Löschmittel?

    Autor: Michael0712 19.10.17 - 13:21

    Wasser ist bei solchen Bränden nicht so gut geeignet.

    http://www.extover.com/anwendungen/loeschmittel/

    http://www.brandschutz-wiki.de/index.php?title=PyroBubbles_-_(Hohlglaskugeln)_-_Feuerlöschanlage

  2. Oder für den "Airbag" für die Batterie ?

    Autor: senf.dazu 19.10.17 - 13:26

    Vielleicht nicht als intelligente "Knautschzone" sondern um die batterieinternen Stromversorgungsleitungen bei Unfall oder Hitzeeinwirkung zu sprengen ..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.17 13:28 durch senf.dazu.

  3. Re: Oder für den "Airbag" für die Batterie ?

    Autor: Michael0712 19.10.17 - 13:30

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht nicht als intelligente "Knautschzone" sondern um die
    > batterieinternen Stromversorgungsleitungen bei Unfall oder Hitzeeinwirkung
    > zu sprengen ..


    Das ist auf jeden Fall ein interessanter Ansatz....

  4. Re: Oder für den "Airbag" für die Batterie ?

    Autor: bombinho 19.10.17 - 13:31

    Hm, temperaturempfindliche Sicherungen waeren moeglicherweise keine schlechte Idee, ich gehe davon aus, dass der Schmelzpunkt von diversen Metallen weit ueber den ueblichen Betriebstemperaturen und deutlich unter der bei einem Lithiumbrand vorherrschenden Temperatur liegen duerfte, federbelastet zur Trennung an den richtigen Stellen, um ein Plasma zu vermeiden.

  5. Re: Zeit für ein neues Löschmittel?

    Autor: mattaut 19.10.17 - 13:54

    Tesla selbst sagt man soll mit großen Mengen Wasser löschen.

  6. Re: Zeit für ein neues Löschmittel?

    Autor: solaris1974 19.10.17 - 13:57

    Genau so ist es. Viel Wasser ist das ideal Löschmittel. Bei einem solchen Unfall treffen die SmartFuses sofort! Wir die Batterie jedoch zerstört, entlädt sich natürlich die Energie in den Zellen. Daher VIEL Wasser

  7. Re: Oder für den "Airbag" für die Batterie ?

    Autor: Keridalspidialose 19.10.17 - 13:59

    Hm, Aber was hast du erreicht wenn du das Ding sprengst?

    Brennenden Teile der Batterie sind über eine größere Fläche verteilt.

    ___________________________________________________________

  8. Re: Zeit für ein neues Löschmittel?

    Autor: Keridalspidialose 19.10.17 - 14:00

    Wird diese Empfehlung denn durch die Feuerwehr bestätigt?
    :)

    ___________________________________________________________

  9. Re: Zeit für ein neues Löschmittel?

    Autor: gadthrawn 19.10.17 - 16:37

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird diese Empfehlung denn durch die Feuerwehr bestätigt?
    > :)

    Teils Teils. Der Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat auch Wasser als Empfehlung gebracht. Gründe:
    - Kühlung benachbarter Zellen
    - gefährliche Dämpfe werden eher gebunden und gefährdet die atmenden nicht so sehr. Die wässrigen Lösungen sind zwar dreckig, aber nicht so direkt für Menschen gefährlich (kaum jemand ist so blöd und trinkt das oder wälzt sich drin). Umwelt ist da erst mal Nebensache.

  10. Re: Zeit für ein neues Löschmittel?

    Autor: robinx999 19.10.17 - 19:03

    Nur wenn Tesla so viel Wasser empfiehlt das man 4 Löschzüge braucht stimmt auch irgendetwas nicht. Hydranten gibt es auch nicht genug auf den Autobahnen.

    Aber immerhin haben wir jetzt eine Antwort auf die Frage wie viele Feuerwehrleute es braucht um einen Tesla zu löschen

  11. Re: Oder für den "Airbag" für die Batterie ?

    Autor: picaschaf 19.10.17 - 21:25

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, Aber was hast du erreicht wenn du das Ding sprengst?
    >
    > Brennenden Teile der Batterie sind über eine größere Fläche verteilt.


    Du hast irgendwie nicht verstanden was eine Pyrosicherung ist xD

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  2. mateco GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,00€ statt 62,99€
  2. 33,00€ statt 47,49€
  3. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Sipgate: App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz
    Sipgate
    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

    Sipgate versucht mit der App Satellite etwas Neues. Doch der Aufbau einer eigenen Telefongesellschaft ist für den Internet-Telefonie-Anbieter nicht ganz einfach.

  2. AMDs Embedded-Pläne: Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit
    AMDs Embedded-Pläne
    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

    Mit der Vorstellung neuer Embedded-Prozessoren hat AMD nun auch die Zen-Architektur für die Boxen im Angebot. Im Gespräch mit AMDs Scott Aylor, der über das Embedded-Geschäft wacht, haben wir ein paar Details erfahren.

  3. K-1 Mark II: Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an
    K-1 Mark II
    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

    Pentax hat mit der K-1 Mark II eine verbesserte Version seiner Vollformatspiegelreflexkamera K-1 vorgestellt, deren Sensor eine Lichtempfindlichkeit von ISO 819.200 bietet. Besitzer der alten K-1 können den Sensor ihrer Kamera gegen das aktuelle Modell tauschen.


  1. 09:23

  2. 08:40

  3. 08:02

  4. 07:46

  5. 07:38

  6. 07:17

  7. 18:21

  8. 18:09