1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla Model X hat einen…

Für den VW-Diesel vor einem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: Klausens 01.10.15 - 09:16

    Sorry, der musste sein.

  2. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: AndyMt 01.10.15 - 09:24

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, der musste sein.
    Ja, Elon konnte sich einen Kommentar im Sinn von: "sorry, das haben wir lange vor den Ereignissen der letzten Tage geplant und umgesetzt".

  3. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: nille02 01.10.15 - 09:38

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, der musste sein.





    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.15 09:44 durch nille02.

  4. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: elmcrest 01.10.15 - 10:27

    Sehr gut! :D

  5. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: AlphaStatus 01.10.15 - 11:03

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, der musste sein.

    Ich hätte gerne wieder meinen 1.9 TDI Passat von 1996. Der hat wenigstens beim Beschleunigen noch Ruß raus gehauen. Mehr verbraucht als ein 2010er Passat hat der mit seinen 5,5 Liter auf 100km auch nicht unbedingt.

    Der wurde 19 Jahre alt ohne dass jemals etwas sauteures wie der DPF fällig wurde, da gar nicht erst verbaut. Will gar nicht wissen was bei einem modernern DPF+Harnstoffeinspritzung nach 10-15 Jahren Betrieb an Kosten entstehen. Da kannst das Auto direkt verschrotten.

    Man muss ja jetzt schon beim Gebrauchtwagenkauf eines 150k km Golf TDI Angst haben, dass nach 10k weiteren km der DPF abnippelt wo man dann mit 1000-1500¤ dabei wäre.

  6. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: dEEkAy 01.10.15 - 11:54

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klausens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, der musste sein.
    >
    > Ich hätte gerne wieder meinen 1.9 TDI Passat von 1996. Der hat wenigstens
    > beim Beschleunigen noch Ruß raus gehauen. Mehr verbraucht als ein 2010er
    > Passat hat der mit seinen 5,5 Liter auf 100km auch nicht unbedingt.
    >
    > Der wurde 19 Jahre alt ohne dass jemals etwas sauteures wie der DPF fällig
    > wurde, da gar nicht erst verbaut. Will gar nicht wissen was bei einem
    > modernern DPF+Harnstoffeinspritzung nach 10-15 Jahren Betrieb an Kosten
    > entstehen. Da kannst das Auto direkt verschrotten.
    >
    > Man muss ja jetzt schon beim Gebrauchtwagenkauf eines 150k km Golf TDI
    > Angst haben, dass nach 10k weiteren km der DPF abnippelt wo man dann mit
    > 1000-1500¤ dabei wäre.


    Was ist denn ein DPF? Erleuchte mich doch mal bitte.

  7. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.10.15 - 11:57

    https://de.wikipedia.org/wiki/DPF

    Such Dir was aus :)

  8. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: DWolf 01.10.15 - 12:25

    Hehe, mein Schrauber sagt spaßeshalber immer: "Früher sind die Rußklumpen hinten rausgekullert und die Straßenreinigung hat die eingesammelt. Heute wird alles fein zerstäubt und gefiltert, damit jeder ne Nase davon bekommen kann."
    kA, hab nie n Diesel gefahren :)
    Aber bei alten Autos bin ich bei dir. Ich bleibe bei meinen beiden 24 Jahre alten solange sie können. Die ganzen Probleme und Sorgen die neue Generationen haben können lassen mich da kalt.

  9. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: JensM 01.10.15 - 12:52

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.wikipedia.org
    >
    > Such Dir was aus :)

    Schon doof, wenn einem bei 150tkm der digitale Bilderrahmen abnippelt. :(

  10. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: Hotohori 01.10.15 - 13:02

    lolz. Solche Comics mit einem Bild und nur wenigen Worten, die trotzdem damit voll ins schwarze Treffen, sind einfach mit die Besten. ;)

  11. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: laserbeamer 02.10.15 - 04:07

    Kein vernünftiger Mensch fährt VW, das war auch schon vorher so.
    Und nicht erst wegen Dieselmotor oder Entlassungen trotz 5Mrd Gewinn.
    Dann lieber nen Japaner oder was anderes ordentliches.

    (Alleine als ich mit bekommen habe das die immer noch keine doppelten steuerketten nutzen trotz bekannten Problem des weitens (aka Motorschaden))

  12. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: ArcherV 02.10.15 - 14:57

    laserbeamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein vernünftiger Mensch fährt VW, das war auch schon vorher so.
    > Und nicht erst wegen Dieselmotor oder Entlassungen trotz 5Mrd Gewinn.
    > Dann lieber nen Japaner oder was anderes ordentliches.
    >
    > (Alleine als ich mit bekommen habe das die immer noch keine doppelten
    > steuerketten nutzen trotz bekannten Problem des weitens (aka Motorschaden))

    +1

  13. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: jayjay 03.10.15 - 18:24

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klausens schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sorry, der musste sein.
    > >
    > > Ich hätte gerne wieder meinen 1.9 TDI Passat von 1996. Der hat
    > wenigstens
    > > beim Beschleunigen noch Ruß raus gehauen. Mehr verbraucht als ein 2010er
    > > Passat hat der mit seinen 5,5 Liter auf 100km auch nicht unbedingt.
    > >
    > > Der wurde 19 Jahre alt ohne dass jemals etwas sauteures wie der DPF
    > fällig
    > > wurde, da gar nicht erst verbaut. Will gar nicht wissen was bei einem
    > > modernern DPF+Harnstoffeinspritzung nach 10-15 Jahren Betrieb an Kosten
    > > entstehen. Da kannst das Auto direkt verschrotten.
    > >
    > > Man muss ja jetzt schon beim Gebrauchtwagenkauf eines 150k km Golf TDI
    > > Angst haben, dass nach 10k weiteren km der DPF abnippelt wo man dann mit
    > > 1000-1500¤ dabei wäre.
    >
    > Was ist denn ein DPF? Erleuchte mich doch mal bitte.

    Das ein Fremdwort für VW Fahrer....

  14. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: gaym0r 03.10.15 - 19:29

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klausens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, der musste sein.
    >
    > Ich hätte gerne wieder meinen 1.9 TDI Passat von 1996. Der hat wenigstens
    > beim Beschleunigen noch Ruß raus gehauen. Mehr verbraucht als ein 2010er
    > Passat hat der mit seinen 5,5 Liter auf 100km auch nicht unbedingt.

    Und was wiegt dein Passat so im Vergleich zum neuen Modell? ;-) apfel und birnen vergleich...

  15. Re: Für den VW-Diesel vor einem?

    Autor: Der Spatz 03.10.15 - 20:41

    Mein oller 96er Passat hat so um die 1,4Tonnen auf die Waage gebracht, war allerdings der 1.8L (ohne T) Benziner mit Wandlerautomatik.
    Der 2010er wiegt glaube ich knapp 200Kg mehr (also so an die 15%).

    Ich denke Äpfel und Birnen dürften vom Gewichtsunterschied her auch in diesem Bereich liegen :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Arbeitszeitmanagement / Projektleitung (w/m/d)
    Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - medbo KU, Regensburg, Parsberg, Wöllershof
  2. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  3. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München
  4. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 17.06.
  2. 59,99€ (PC), 69,99€ (Xbox One/PS4), 79,99€ (Xbox Series X/PS5) - Release 22.10.
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de