1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla Model X hat einen…

Wie gut ist dieser HEPA Filter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie gut ist dieser HEPA Filter?

    Autor: AlexanderSchäfer 01.10.15 - 11:31

    Es ist ja interessant zu sehen, wie es Tesla schafft solche kleinen Details medienwirksam zu vermarkten. Die Frage wäre aber doch wie viel besser ein solches Filtersystem im Vergleich zu üblichen Aktivkohlefiltern ist. Pollen und Verschmutzungen filtern die ja auch raus.

    Ich fand es aber ganz amüsant wie in der Presse der Innenraum des Model X schon einmal mit einem medizinischen Reinraum verglichen wurde. Nur weil die Filter "medical grade" sind, ist es das Ergebnis ja noch lange nicht. Ich bin ja auch kein Arzt, nur weil mein Essbesteck aus Chirurgenstahl ist.

  2. Re: Wie gut ist dieser HEPA Filter?

    Autor: RobertZingelmann 01.10.15 - 11:37

    Der hepa Filter ist, wie im Video auch gut zu sehen ist, mit 3 aktiv Kohle Layern ausgestattet.
    Und die Werte zur Filterung sind auch in der Präsentation aufgeführt.

  3. Re: Wie gut ist dieser HEPA Filter?

    Autor: spaceMonster 01.10.15 - 11:55

    Das besondere ist halt die Größe der Filter und das 2 Stufen System.
    Durch einen großen Filter kann mehr Luft mit einem kleineren Druckunterschied gefiltert werden, je kleiner der Druckunterschied desto langsamer durchläuft die Luft den Filter -> die Filtrierleistung erhöht sich.
    Der 1te Filter ist riesig; 3-5 größer als typische oberklasse Filtersysteme, der 2te Filter ist bei den meisßten Konkurrenten gar nicht vorhanden und beim Tesla X 1,5 mal größer als die Hauptfilter der Konkurrenten.

    Reinraumluft ist natürlich quatch (da man ja ab und zu doch mal die Tür auf und zu macht, wobei sicher ein Großteil der Innenraumluft ausgetauscht wird und entsprechend viele Partikel mitkommen).

    Trotzdem ist es zu Begrüßen das hier ein neues Themen Gebiet der öffentlichkeit präsentiert wird, in dem sich die Hersteller gegenseitig konkurrenz machen können, zum wohle des Kunden.

  4. Re: Wie gut ist dieser HEPA Filter?

    Autor: JürgenOfner 01.10.15 - 14:57

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das besondere ist halt die Größe der Filter und das 2 Stufen System.
    > Durch einen großen Filter kann mehr Luft mit einem kleineren
    > Druckunterschied gefiltert werden, je kleiner der Druckunterschied desto
    > langsamer durchläuft die Luft den Filter -> die Filtrierleistung erhöht
    > sich.
    > Der 1te Filter ist riesig; 3-5 größer als typische oberklasse
    > Filtersysteme, der 2te Filter ist bei den meisßten Konkurrenten gar nicht
    > vorhanden und beim Tesla X 1,5 mal größer als die Hauptfilter der
    > Konkurrenten.
    >
    > Reinraumluft ist natürlich quatch (da man ja ab und zu doch mal die Tür auf
    > und zu macht, wobei sicher ein Großteil der Innenraumluft ausgetauscht wird
    > und entsprechend viele Partikel mitkommen).
    >
    > Trotzdem ist es zu Begrüßen das hier ein neues Themen Gebiet der
    > öffentlichkeit präsentiert wird, in dem sich die Hersteller gegenseitig
    > konkurrenz machen können, zum wohle des Kunden.

    Ich sehe schon die nächste Generation Allergiker auf uns zukommen ...

  5. Re: Wie gut ist dieser HEPA Filter?

    Autor: corpid 01.10.15 - 15:09

    Gott ja... erinnert mich schwer an gute Bekannte meinerseits, sind mit mir am Land groß geworden, im Dreck gespielt, Sagrotan kannte damals niemand.
    Die haben ihre Kids wie in Watte verpackt inder Stadt großgezogen (Zwillinge), beide gegen nahezu jeden Mist allergisch, Feinstaub, Katzen, Hunde, Pollen, Brotkrümel (Sprichwörtlich, Weizenallergie oder sowas ähnliches)

    Eine von den zwei hat wohl einen Freund inkl. Haus der aber auf dem Land wohnt. Jedes mal wenn ich bei ihren Eltern bin und die Tochter telefoniert mit ihrem Freund gehts nur darum das er doch gefälligst sein Haus verkaufen und in die Stadt ziehn soll weil sie es am Land nicht aushält (zwecks Pollen etc.)

    Ist jetzt etwas überspitzt aber wegen solchen Sagrotaneltern werden ja fast ganze existenzen zerstört ;)

  6. Re: Wie gut ist dieser HEPA Filter?

    Autor: andi_lala 02.10.15 - 15:04

    JürgenOfner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe schon die nächste Generation Allergiker auf uns zukommen ...
    Lustigerweise ist durch solche Maßnahmen genau das Gegenteil der Fall. Aktuell ist man der Meinung, dass Dieselabgase mindestens mitverantwortlich (wahrscheinlich sogar Hauptverantwortlich) für die Zunahme der Allergien sind, und genau diese Abgase bzw. dadurch modifizierte und allergieauslösende Pollen werden mit solchen Filter effektiv gefiltert. Und nebenbei wird auch das Lungenkrebs- und COPD-Risiko dabei reduziert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator/IT-Systemen- gineer (m/w/d)
    Step Computer- und Datentechnik GmbH, Lörrach
  2. UI Softwareentwickler C++/QML (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  4. Mitarbeiter Arbeitszeitmanagement / Projektleitung (w/m/d)
    Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - medbo KU, Regensburg, Parsberg, Wöllershof

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. 7,49€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de